Zum Inhalt springen

Header

Simona Halep mit gesenktem Kopf.
Legende: Abgang in Runde 2 Für Simona Halep ist das Kapitel French Open bereits abgeschlossen. Keystone
Inhalt

Grand-Slam-Turniere Halep scheitert an Lucic-Baroni

Simona Halep (WTA 3) ist bei den French Open in der 2. Runde ausgeschieden. Die letztjährige Finalistin verlor gegen Mirjana Lucic-Baroni (WTA 70) aus Kroatien glatt in zwei Sätzen mit 5:7 und 1:6.

An Mirjana Lucic-Baroni hatte Simona Halep keine guten Erinnerungen: Schon bei den US Open im vergangenen Jahr hatte Halep gegen die 33-Jährige unerwartet in der dritten Runde verloren.

Auch in der 2. Runde in Roland Garros bedeutete Lucic-Baroni nun Endstation für die 24-jährige Rumänin. In nur zwei Sätzen fegte die um 67-WTA-Plätze schlechter rangierte Kroatin die Favoritin mit 7:5 und 6:1 vom Court. «Sie spielte heute eine bessere Partie. Ich muss die Situation annehmen und weitergehen», sagte Halep nach dem Spiel sichtlich enttäuscht.

Favoritinnen-Sterben in Paris

Mit Halep ist bereits die zweite Top-10-Spielerin in Roland Garros früh gescheitert. Am Dienstag hatte die Kanadierin Eugenie Bouchard, die im vergangenen Jahr das Halbfinale erreicht hatte, gegen Kristina Mladenovic aus Frankreich ihre Auftakt-Partie verloren.

Halep: Sie spielte besser

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen