Hingis/Mirza mit Verspätung in der 3. Runde

Martina Hingis und Sania Mirza haben in Melbourne ohne Probleme den Einzug in die 3. Runde geschafft. Das topgesetzte Duo gewann gegen Kichenok/Kichenok mit 6:2 und 6:3.

Video «Siegesserie von Hingis/Mirza wird langsam unheimlich» abspielen

Siegesserie von Hingis/Mirza wird langsam unheimlich

1:02 min, vom 23.1.2016

Wegen Regens musste die Zweitrunden-Partie von Martina Hingis und Sania Mirza gegen die ukrainischen Zwillingsschwestern Ljudmyla und Nadjia Kichenok von Freitag auf Samstag verlegt werden.

Für das schweizerisch-indische Duo schien das kein Problem zu sein. In nur 63 Minuten haben Hingis/Mirza den Einzug in die 3. Runde geschafft und den 32. Sieg in Folge aneinandergereiht. Die Seriensiegerinnen gewannen mit 6:2 und 6:3.

Mirza noch im Mixed-Doppel im Einsatz

Weil der lange Unterbruch von Freitag das Programm durcheinander gewirbelt hat, bestreitet Mirza 2 Partien an einem Tag. Die Inderin steht noch im Mixed-Doppel an der Seite von Ivan Dodig (Kro) im Einsatz.

Forfait von Bencic/Rybarikova

Für Belinda Bencic ist die Doppelkonkurrenz hingegen zu Ende. Die Schweizerin gab zusammen mit Magdalena Rybarikova aus noch unbekannten Gründen für das Zweitrunden-Spiel Forfait.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Australian Open