Zum Inhalt springen
Inhalt

Grand-Slam-Turniere Kokkinakis beeindruckt mit Comeback – Nadal und Djokovic mühelos

Thanasi Kokkinakis stand an den French Open gegen Landsmann Bernard Tomic eigentlich bereits vor dem Aus, ehe er zu einer beeindruckenden Wende ansetzte und doch noch in 5 Sätzen siegte. Rafael Nadal, Novak Djokovic und Andy Murray marschierten derweil ungefährdet in Runde 3.

Thanasi Kokkinakis musste an den French Open gegen Bernard Tomic leiden.
Legende: Was für eine Schlacht Thanasi Kokkinakis musste an den French Open gegen Bernard Tomic leiden. Keystone

Nach einer Marathon-Partie steht Thanasi Kokkinakis (ATP 83) in Paris in der dritten Runde. Gegen seinen australischen Landsmann Bernard Tomic (ATP 28) kämpfte sich Kokkinakis zuerst von einem Zweitsatz-Rückstand zurück und erzwang einen entscheidenden 5. Durchgang. In diesem lag er dann aber mit 2:5 im Hintertreffen und sah sich mit 3 Matchbällen von Tomic konfrontiert. Erneut gelang Kokkinakis jedoch ein beeindruckendes Comeback. Er drehte Satz 5 noch und siegte schliesslich mit 3:6, 3:6, 6:3, 6:4 und 8:6.

Djokovic und Nadal ohne Umweg weiter

Mit dem hart erkämpften Sieg hat sich Kokkinakis das Drittrunden-Duell gegen Novak Djokovic verdient. Die Weltnummer 1 gab sich gegen Gilles Muller (ATP 55) keine Blösse und fertigte den Luxemburger mit 6:1, 6:4 und 6:4 ab.

Auch «Sandkönig» Rafael Nadal erfüllte in der 2. Runde souverän seine Pflicht. Gegen seinen Landsmann Nicolas Almagro (ATP 157) geriet der neunfache Roland-Garros-Champion nie in Gefahr und triumphierte am Ende mit 6:4, 6:3 und 6:1. In der 3. Runde trifft Nadal auf den Russen Andrej Kusnezow, der sich gegen Jürgen Melzer (Ö) in vier Sätzen durchsetzte.

Auf Murray wartet Talent Kyrgios

Zwar nicht ohne Satzverlust, aber trotzdem ohne ernsthafte Probleme, preschte auch Andy Murray eine Runde vor. Der als Nummer 3 gesetzte Schotte setzte sich gegen den Portugiesen Joao Sousa (ATP 50) mit 6:2, 6:4, 4:6, 6:1 durch. In seiner 3. Partie trifft Murray auf den australischen Youngster Nick Kyrgios (ATP 30).

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 28.05.15 12:55 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.