Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Bencic - Siegemund
Aus sportaktuell vom 30.05.2019.
abspielen
Inhalt

Kurzarbeit Belinda Bencic steht in Runde 3

Nach dem Spielabbruch vom Vortag gewinnt die Ostschweizerin zwei Games und ist in Paris eine Runde weiter.

Belinda Bencic benötigte nur wenige Minuten, um gegen die Deutsche Laura Siegemund den Sack zuzumachen. Die Partie war am Vorabend beim Stand von 4:6, 6:4, 4:4 wegen Dunkelheit abgebrochen worden. Bei der Wiederaufnahme zeigte sich die Ostschweizerin hoch konzentriert und gab gegen die Sandplatz-Spezialistin nur noch zwei Punkte ab.

Video
Bencic: «Hatte keine entspannte Nacht»
Aus Sport-Clip vom 30.05.2019.
abspielen

Es war ein unspektakuläres Ende einer spannenden und emotionsgeladenen Partie. Bencic durchlebte eine Achterbahnfahrt. Die 22-Jährige schaffte im 1. Satz zweimal ein Break, gab den Vorsprung aber jeweils umgehend wieder aus der Hand.

Kniffliger Abbruch-Entscheid

Im 2. Umgang lag sie 2:4 zurück, ehe sie 6 Games in Folge gewann und später im Entscheidungssatz sogar 4:1 voraus lag. Siegemund pochte bei einsetzender Dunkelheit auf den Abbruch der Partie, doch Bencic wollte sich den Sieg noch sichern. Das ging schief: Die Deutsche machte bis zum Einbruch der Nacht noch drei Games wett.

Nun steht Bencic bei Roland Garros erstmals in der 3. Runde, wo sie am Freitag auf Donna Vekic trifft. Die Kroatin hatte am Mittwoch die Schwedin Rebecca Peterson in drei Sätzen bezwungen.

Video
Break, Game, Match: Kurzarbeit für Bencic
Aus sportlive vom 30.05.2019.
abspielen

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 30.5.19, 13:00 Uhr

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.