Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Live auf SRF zwei Federer gegen Koepfer erstmals in der Night-Session

Die Drittrundenpartie des Schweizers findet nicht vor 21 Uhr statt. Vor ihm spielen Novak Djokovic und Rafael Nadal.

Roger Federer.
Legende: Den Achtelfinal im Visier Roger Federer. imago images

Erstmals an diesen French Open kommt Roger Federer in den Genuss einer «Night-Session». Der Schweizer trifft in der 3. Runde von Roland Garros am Samstagabend auf den Deutschen Dominik Koepfer (ATP 59). Die Partie findet nicht vor 21 Uhr als 4. Spiel auf dem Court Philippe Chatrier statt.

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Die Drittrundenpartie von Roger Federer gegen Dominik Koepfer können Sie am Samstag nicht vor 21 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App mitverfolgen.

Vorgängig zeigen wir Ihnen im kommentierten Stream bei srf.ch/sport und in der Sport App ab ca. 14:00 Uhr im Wechsel die Matches mit Novak Djokovic und Rafael Nadal.

Djokovic und Nadal gegen Überraschungsmänner

Bereits am Nachmittag muss Novak Djokovic zum Racket greifen, darf aber im Gegensatz zu Federer (nächtliche Ausgangssperre) auf die Unterstützung von Fans hoffen. Die serbische Weltnummer 1 bestreitet ebenfalls im grössten Stadion des Grand-Slams in Paris die 2. Partie des Tages. Er misst sich mit dem litauischen Überraschungsmann Ricardas Berankis (ATP 93).

Mit Rafael Nadal steht am Samstagnachmittag auch der Dritte im Bunde der Tennis-Altmeister im Einsatz. Auch der Spanier wird von einem Aussenseiter gefordert: Der Brite Cameron Norrie (ATP 45) wird ihm den Achtelfinal-Einzug streitig machen.

Video
Archiv: Federer ringt Cilic in 4 Sätzen nieder
Aus Sport-Clip vom 03.06.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.