Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Australian Open Männer
Aus Sport-Clip vom 25.01.2023.
abspielen. Laufzeit 52 Sekunden.
Inhalt

Melbourne: Round-up Männer Djokovic lässt Rublew verzweifeln – Paul gewinnt US-Duell

Novak Djokovic lässt Andrej Rublew im Viertelfinal der Australian Open keine Chance. Im Halbfinal trifft er auf Tommy Paul.

Die Viertelfinals der unteren Tableau-Hälfte

  • Novak Djokovic (SRB/ATP 5) s. Andrej Rublew (RUS/ATP 6) 6:1, 6:2, 6:4
  • Tommy Paul (USA/ATP 35) s. Ben Shelton (USA/ATP 89) 7:6 (8:6), 6:3, 5:7, 6:4

Im vergangenen Jahr konnte Andrej Rublew in Belgrad Novak Djokovic noch bezwingen. Auch deswegen dürfte sich der Russe in Melbourne ebenfalls Chancen ausgerechnet haben. Doch der 25-Jährige bekam schon früh zu spüren, dass ihm ein anderer Djokovic gegenübersteht als noch in Serbiens Hauptstadt. Der Rekordsieger der Australian Open (9 Titel) lieferte in seinem Wohnzimmer, der Rod Laver Arena, eine weitere Machtdemonstration ab.

Djokovic nahm die Zügel bereits früh in die Hand und schaffte schon im zweiten Anlauf das erste Break. Es sollten noch vier weitere folgen. Bei eigenem Service blieb der 35-Jährige über weite Strecken unantastbar. Und wenn es doch einmal etwas kritisch wurde, wie im 2. Durchgang beispielsweise beim Stand von 3:2 aus Sicht des Serben, zermürbte Djokovic Rublew mit langen und kräfteraubenden Ballwechseln.

Video
Rublew wirft alles rein, doch Djokovic hat immer eine Antwort
Aus Sport-Clip vom 25.01.2023.
abspielen. Laufzeit 49 Sekunden.

Der Russe wurde nicht müde, die Offensive zu suchen, doch die Bälle kamen immer wieder zurück. Nach 2:03 Stunden beendete Djokovic die Leiden des sichtlich verzweifelten Rublews und machte den Halbfinal-Einzug perfekt.

Video
Die Live-Highlights bei Djokovic - Rublew
Aus Sport-Clip vom 25.01.2023.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten.

Paul gewinnt US-Duell

Auch in der Runde der letzten 4 wird Djokovic der klare Favorit sein. Dort kommt es zum allerersten Duell mit Tommy Paul. Der 25-Jährige erreichte den Halbfinal der Australian Open als erster US-Amerikaner seit 14 Jahren.

Tommy Paul bei seinem Viertelfinal-Triumph.
Legende: Der Dank geht nach oben Tommy Paul bei seinem Viertelfinal-Triumph. Imago/AAP

Der Weltranglisten-35. entschied das Aufeinandertreffen gegen seinen 5 Jahre jüngeren Landsmann Ben Shelton in 4 Sätzen für sich. Als bis dato letzter US-Profi hatte Andy Roddick 2009 die Runde der letzten 4 erreicht. Zuvor war ein Achtelfinal-Einzug in Wimbledon vergangenes Jahr Pauls bisher bestes Ergebnis auf der grössten Bühne.

Live-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen

Die beiden Halbfinals der Männer an den Australian Open sind am Freitag wie folgt auf SRF zwei und in der Sport App zu sehen:

  • ca. 04:30 Uhr: Stefanos Tsitsipas vs. Karen Chatschanow
  • nicht vor 09:30 Uhr: Novak Djokovic vs. Tommy Paul

Alle weiteren Spiele live im Eurosport-Player.

Feldbausch im Viertelfinal

Bei den Junioren ist der Schweizer Kilian Feldbausch (ATP 857) in die Runde der letzten 8 eingezogen. Er bezwang den US-Amerikaner Kyle Kang nach kurzem Rückschlag im 2. Satz mit 6:4, 6:7 (1:7), 6:4. Damit ist die Nummer 1 der Setzliste «Down Under» weiter auf Kurs. Im Viertelfinal wartet der als Nummer 11 gesetzte Chinese Yi Zhou.

SRF zwei, sportlive, 24.01.23, 09:05 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen