Zum Inhalt springen

Header

Kombibild mit Viktorija Golubioc und Stan Wawrinka.
Legende: Viktorija Golubioc und Stan Wawrinka Zwei Schweizer Chancen am Mittwoch. Keystone
Inhalt

Grand-Slam-Turniere Mittwoch mit 2 Schweizer Einsätzen

Am frühen Mittwochnachmittag geht es aus Schweizer Sicht bei den French Open Schlag auf Schlag. Stan Wawrinka wie auch Viktorija Golubic werden gleichzeitig um den Einzug in die 3. Runde kämpfen.

Nach seinem Auftakt auf dem Centre Court wechselt Stan Wawrinka für seinen 2.-Runden-Auftritt auf den Court Suzanne-Lenglen. Der Match des Titelverteidigers gegen Aussenseiter Taro Daniel aus Japan (ATP 93) folgt am Mittwoch als Nummer 2 des Tages nach einer Frauenpartie und dürfte gegen 12:30 Uhr beginnen. Die beiden kreuzen sich zum ersten Mal auf dem Platz.

Golubic vor Premiere und grosser Herausforderung

Viktorija Golubic dürfte rund eine halbe Stunde später auf den Court Nummer 1 einmarschieren. In ihrem ersten 2.-Runden-Spiel bei einem Grand-Slam-Turnier nimmt sie Mass an der Vorjahresfinalistin Lucie Safarova (Tsch/WTA 13). Im Ranking trennen die beiden Spielerinnen 117 Plätze.

Auf SRF zwei wird am Mittwoch die Partie von Stan Wawrinka live gezeigt. Anschliessend folgt Golubic - Safarova.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von K.Heun , Im Gräfli 3
    Warum so ein langweiliges Tennisspiel von Damen zeigen wenn die ganze Welt Wawrinka (Schweizer) sehen will im Fernsehen. Bitte etwas mehr Logik im Einschalten von interessanten Spielern...........
  • Kommentar von Max Blatter , 5620 Bremgarten
    Wieder einmal laufen gleichzeitig zwei interessante Tennis-Matches mit Schweizer Beteiligung. Drei Schweizer TV-Kanäle sind involviert: SRF 2; RTS 2 und RSI 2. Wieder einmal: Auf allen drei Kanälen läuft das gleiche Spiel. Ja ja: "Nach dem ersten Satz gehen wir hinüber..." Aber was, wenn ich EIN Spiel (in meinem Fall dasjenige von Viktorija Golbic) KOMPLETT sehen will? Warum nicht auf einem Kanal das eine, auf einem anderen Kanal das andere Spiel? Auch ohne deutschen Kommentar - kein Problem!
  • Kommentar von Bea Elmiger , Schenkon
    ... und Hingis/ Mirza auf Platz 16? Auch dies wäre sehenswert, denke ich!
    1. Antwort von P. Dorigo , Zwillikon
      Genau! Aber schon bei dieser Überschrift (...mit 2 Schweizer Einsätzen) wird klar dass dies Wunschdenken ist und bleiben wird.