Monfils gibt Forfait für Paris

Lokalmatador Gaël Monfils kann an den French Open 2016 nicht teilnehmen. Der Franzose leidet an einer viralen Infektion.

Tennisspieler schlägt Ball Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Verpasst sein Lieblingsturnier Gaël Monfils muss auf die French Open 2016 verzichten Imago

Mit dem Ausfall von Gaël Monfils fehlt beim Turnier in Paris eine der grössten französischen Hoffnungen. Monfils hat bereits bewiesen, dass ihm Roland Garros liegt. 2008 schaffte er es in den Halbfinal, drei weitere Male stand er im Viertelfinal.

Auch die diesjährige Sandsaison begann verheissungsvoll. Monfils musste sich beim Turnier in Monte Carlo erst im Final Rafael Nadal geschlagen geben. Trotz guter Form ist der Weltranglisten-14. nun gezwungen auf das French Open zu verzichten. Wegen einer viralen Infektion musste er sich die letzten Tage gar im Spital behandeln lassen.