Nadal benötigt wieder einen Steigerungslauf

Rafael Nadal steht in den Achtelfinals der US Open. Die Weltnummer 1 musste allerdings gegen den Argentinier Leonardo Mayer wie schon in der Runde zuvor den Startsatz abgeben.

Video «Entscheidende Punkte bei Nadal-Mayer» abspielen

Entscheidende Punkte bei Nadal-Mayer

1:56 min, vom 3.9.2017
  • Rafael Nadal verliert den Startsatz gegen Leonardo Mayer (ATP 59) nach über einer Stunde im Tiebreak.
  • Ab Mitte des 2. Satzes setzt der Weltranglisten-Erste zu einem Steigerungslauf an und lässt dem Argentinier keine Chance mehr. Er gewinnt nach 3:15 Stunden mit 6:7 (3:7), 6:3, 6:1, 6:4.
  • Nächster Gegner des Spaniers ist Alexandr Dolgopolow aus der Ukraine.

Es war zum Verzweifeln für Rafael Nadal: Nach über eineinhalb Stunden hatte sich der Spanier insgesamt 13 Breakbälle erspielt. Dennoch lag er mit 6:7, 2:3 in Rückstand.

In 14 Anläufen zum Break

Mayer konnte den Kopf immer wieder aus der Schlinge ziehen und seinen Service halten. Doch als er im 2. Umgang sein zweites über 10-minütiges Servicegame in Folge zu spielen hatte, war es um ihn geschehen: Nadal schaffte im 14. Anlauf sein 1. Break zur 4:3-Führung und spielte sich danach in einen Rausch.

«  Ich weiss gar nicht, wie viele Breakchancen ich hatte, bevor es endlich geklappt hat. »

Rafael Nadal

Nadal im 14. Anlauf zum Break

0:22 min, vom 3.9.2017

Dauerten die ersten beiden Sätze noch 63 bzw. 61 Minuten, benötigte der Weltranglisten-Ersten für die Durchgänge 3 und 4 nur noch 57 Minuten – zusammen. Nadal zeigte sich vor allem um einiges effizienter: Nachdem er endlich seinen 1. Servicedurchbruch geschafft hatte, realisierte er in der Folge in 11 Anläufen 5 weitere Breaks.

Der nächster Gegner heisst Dolgopolow

Einziger Makel: Als Nadal zum Matchgewinn aufschlagen konnte, musste er seinen Service noch einmal abgeben. Kurze Zeit später machte es der 31-Jährige aber besser. Nächster Gegner des Mallorquiners ist der Ukrainer Alexandr Dolgopolow (ATP 64). Der Ukrainer gab gegen Viktor Troicki (Ser) nur 5 Games ab.

Sendebezug: Livestream www.srf.ch/sport, 02.09.2017, 23:30 Uhr