Zum Inhalt springen

Header

Video
Nadal: «Ich hoffe, bereit zu sein»
Aus Sport-Clip vom 13.01.2018.
abspielen
Inhalt

Grand-Slam-Turniere Nadal und die ewige Frage: wie fit ist er wirklich?

Rafael Nadal macht in Melbourne Jagd auf Grand-Slam-Titel Nummer 17. Um überhaupt eine Chance darauf zu haben, muss sein Körper mitspielen. Und das ist so eine Geschichte beim Spanier.

«Man weiss nie, was kommt», antwortet Rafael Nadal auf die Frage, was 2018 von ihm zu erwarten ist. Tatsächlich ist diese Aussage beinahe schon auf den «Stier aus Manacor» zugeschnitten, speziell in den letzten 3 Jahren:

  • 2015: Nadal holt erstmals seit 10 Jahren keinen Grand-Slam-Titel. Bei keinem Major kommt er über den Viertelfinal hinaus. «Rafa» scheint angeschlagen.
  • 2016: Auf Sand scheint Nadal einmal mehr unwiderstehlich. Handgelenk-Probleme zwingen ihn aber zur Aufgabe vor seiner Drittrunden-Partie an den French Open. Die Verletzung behindert ihn anschliessend immer wieder.
  • 2017: Kaum jemand hat den Spanier auf der Rechnung. Doch Nadal meldet sich zurück. Nach der Finalniederlage in Melbourne sichert er sich die French Open und die US Open. Anschliessend zollt Nadal der hohen Belastung Tribut. Die Schmerzen im Knie sind zurück.

Die Ausgangslage für Nadal vor den am Montag beginnenden Australian Open ist unklar.

  • Positiv: Die Auslosung meinte es gut mit Nadal. Den Auftakt macht der Spanier gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik. In der zweiten Woche würden auf dem Weg in den Final nach Setzliste John Isner, Marin Cilic und Grigor Dimitrov warten. Zum Vergleich: In der anderen Tableau-Hälfte befinden sich neben Roger Federer u.a. auch Stan Wawrinka und Novak Djokovic.
  • Negativ: Die Australian Open konnte Nadal als einziges Major «nur» einmal gewinnen (2009). Hartplatz gehört nicht zu den Lieblingsunterlagen des Mallorquiners. Zudem ist es zu bezweifeln, dass die Knieprobleme des 31-Jährigen komplett auskuriert sind.

Das sagt Nadal:

  • «Da ich keine Vorbereitungsmatches bestritten habe, weiss ich nun etwas weniger, auf welchem Level ich bin. Aber ich hatte ein gutes Gefühl im Training und hoffe, bereit zu sein.»

Programm-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen
Programm-Hinweis

Verfolgen Sie den 1. Auftritt von Rafael Nadal an den diesjährigen Australian Open am Montagmorgen um 09:00 Uhr live auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Häberlin  (Svensk)
    Kleine Korrektur zum ersten Satz: Nadal HAT bereits 16 Grand-Slam-Titel gewonnen, der 16. Titel war ja der Gewinn der US Open letztes Jahr. Er macht demzufolge "Jagd auf Grand-Slam-Titel Nummer 17".
    1. Antwort von (SRF)
      Guten Abend. Da haben Sie natürlich vollkommen recht. Wir haben es korrigiert. Wir wünschen einen guten Wochenstart. Liebe Grüsse, SRF-Sport-Team
  • Kommentar von Dennis Gutknecht  (HoppSchwiiz)
    Werden wir dann im Final gegen King Roger sehen
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Es wäre super, wenn Nadal das AO topfit bestreiten könnte, damit der Traumfinal gegen einen Schweizer möglich würde. Ein GS-Turnier ohne Nadal wäre wie eine Suppe ohne Salz.