Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Nadal feilt weiter an seinem Paris-Vermächtnis abspielen. Laufzeit 01:24 Minuten.
Aus sportlive vom 09.06.2019.
Inhalt

Nadals ungebrochene Dominanz Dem Zahn der Zeit getrotzt

Auch mit 33 Jahren enteilt Rafael Nadal in Paris noch immer der Konkurrenz.

Der 12. French-Open-Titel für Rafael Nadal steht für eine beispiellose Dominanz bei einem einzelnen Grand-Slam-Turnier. Der Spanier lässt damit auch Margaret Court hinter sich, die elfmal die Australian Open gewinnen konnte.

Bei Roland Garros stehen Nadals 93 Matchgewinnen nur 2 Niederlagen gegenüber. Es scheint niemanden zu geben, der ihn auf Sand in einem Best-of-5-Match gefährden kann – auch nicht Dominic Thiem, der ihm im diesjährigen Final immerhin einen Satz abnahm.

Die Zeiten überdauert

Beim ersten French-Open-Titel war Nadal 19 Jahre alt, jetzt ist er 33 und spielt die Konkurrenz auf der «Terre battue» noch immer in Grund und Boden. Insgesamt nur drei Sätze hat er in den letzten drei Jahren in Paris abgegeben.

Nadal scheint dem Zahn der Zeit zu trotzen. Nach seinem 30. Geburtstag hat der Mallorquiner jetzt schon 4 Grand-Slam-Titel errungen – gleich viele wie Roger Federer (37) jenseits der 30.

Kraftvoller Stil funktioniert noch immer

Immer wieder wurde daran gezweifelt, ob Nadals Körper den intensiven Spielstil aushalten kann. Ab und zu spürt er das Knie, weshalb er auch etwas an Gewicht verloren hat, um die Belastung zu reduzieren. Doch noch immer bewegt sich keiner so gut auf der roten Asche wie der Spanier.

2009 machte Nadal eine bemerkenswerte Aussage: «Seit drei Jahren sagen sie, dass ich das nicht durchhalten kann. Jetzt spiele ich besser denn je. Das Wichtigste ist der Kopf.» Seit dieser Aussage ist ein Jahrzehnt vergangen und noch immer straft er seine Kritiker Lügen.

Sendebezug: SRF info, «sportlive», 09.06.2019, 15:00 Uhr

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von jean-claude albert heusser  (jeani)
    Fred Savage, sie sind einfach ein "Portionen Plauderi erster Güte"! Punkt.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Joseph De Mol  (Molensepp)
    Rafa ist einfach ein unglaublicher Spieler! Und freilich nicht nur als Sand! Es gib nichts, was er nicht kann. Hat sich im Laufe der Jahre dort weiterentwickelt, wo er Schwächen hatte (Service). Im Bereich der mentalen Stärke ist er ein Biest, glaubt aus tiefster Überzeugung und auch für die Gegnerschaft spürbar immer an seine Dominanz und den unbedingten Sieg. Das macht ihn vorallem auch so unglaublich stark. Dieser unbedingte Siegeswille!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Fred Savage  (Fred(T/B))
    Die jenigen die es nocht net gemerkt haben...nadal ist heute mit 33 Jahren erfolgreicher als federer war mit 33...also so einzigartig war der lieber roger net.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Nico Reichmann  (Nico)
      Bisschen frustriert weil der Novak auf Level 7 hängenbleibt net wahr...?:-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von tom martini  (tomline)
      Ja, jetzt ist er wieder 3 GS entfernt vom Novak. Das tut ihnen weh, gell.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Nico Reichmann  (Nico)
      @Savage; Sie behaupten ja, dass der Wind fuer den besseren Spieler ein Nachteil ist. Das wuerde also heissen, dass Nadal wegen dem Wind gegen jeden im Nachteil war..? Ja genau.. Super Theorie.. Sind sie noch nicht darauf gekommen, dass es auf die Spielweise aufkommt? Nadal mit seinem Spin Tennis und den grossen Margen ist dadurch sicher weniger im Nachteil als jemand der filigraner und variantenreicher (Stoppbälle..etc.) spielt.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    4. Antwort von Fred Savage  (Fred(T/B))
      Nico Reichmann...frag dich mal warum nadal in der halle net so gut spielen kann wie draußen oder warum er bei den us open erfolgreicher ist als in australien...Ich meine ich sehe ja das du versuchst irgendwie interessant zu wirken etc und auf einen auf besser wisser machst usw......und frag dich auch warum novak in australien so gut wie unschlagbar ist in der nightsession bzw auch in den wtfinal und bei den us open nur 3 von 8 finals gewann...NOCHMAL.Auf sand ist immer nadal der favorit
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    5. Antwort von Nico Reichmann  (Nico)
      @Savage; Ich weiss dass Sie etwas frustriert sind weil ihnen die argumente ausgehen aber ich schlage trotzdem vor, dass sie versuchen sachlich zu bleiben. Sie gehen nie auf Argumente ein. Nochmals; Sie sagen, dass der bessere Spieler immer durch den Wind im Nachteil ist. Würde heissen, dass Nadal bei jedem Spiel durch den Wind benachteiligt war. Dies ist mit Sicherheit komplett falsch. Ich sag Ihnen was; Sie haben leider wenig Ahnung. Sorry to say aber SIE wollen sich interessant machen...
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    6. Antwort von Fred Savage  (Fred(T/B))
      Hier kollege..du bist doch derjenige der die ganze zeit andauern ablenkt...Ich hab dir alles erklärt über novak gestern und heute, mehr kann ich auch net tun.Gestern konntest net auf meine argumente eingehen wg djokovic und thiem und fängst immer wieder mit neuen themen an..und komm nicht ganze mit wörtern wie frustiert ect...geb du erst mal eine antwort auf meine punkte von gestern und die von heute.jetzt benutz schön weiter STANDART wörter wie FRUSTRIERT,argumente ausgehen,sachlich ect
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    7. Antwort von Fred Savage  (Fred(T/B))
      Nico. ist novak besser als nadal auf hardcourt ja oder nein...also war die hitze bei den USOPEN2013 ein klarer nachteil für novak...AO2019 war die parte in der nightsession...das bedeutet keine hitze,wind sowieso nicht. Deshalb hat novak mit 3-0 gewonnen. NOCHMAL FÜR ANFÄNGER..in der halle hat nadal alle spiele gg novak verloren seit 2011..NOCHMAL,das thema war Djokovic vs thiem..und djokovic vs nadal...alles andere interssiert micht net. JETZT KOMMST DU WIEDER MIT DEINE TYPISCHEN STANDARSÄTZE
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    8. Antwort von Nico Reichmann  (Nico)
      @Savage; Trotzdem nochmal ein Versuch; Ich weiss nicht wieso sie jetzt auf einmal von der Hitze reden. Es ging um Djoko- Thiem und sie meinten der technisch bessere Spieler sei immer im Nachteil bei Wind. Darauf fragte ich ob Sie denken dass Novak technisch besser als Thiem sei. Darauf sagten Sie es ginge nicht um Technik sondern dass der bessere Spieler bei Wind immer im Nachteil sei. Darauf fragte ich ob Nadal denn auf Sand bei Wind gegen jeden Gegner im Nachteil sei. Darauf kam nix mehr.. Hä?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen