«Nishikori kann Djokovic schlagen»

Mit den Viertelfinals geht es bei den Australian Open in die heisse Phase. Grund genug, unseren Tennisexperten auf den Zahn zu fühlen.

Ab Dienstag geht es in Melbourne so richtig zur Sache, die Viertelfinals stehen auf dem Programm. Bei den Männern sind noch 6 Top-10-Spieler vertreten. Wer kann Novak Djokovic schlagen? Weshalb sind Roger Federers bisherige Leistungen zwar beeindruckend, aber wenig aussagekräftig? Und was war bloss mit Rafael Nadal los? Unser SRF-Expertenduo Heinz Günthardt und Stefan Bürer nimmt Stellung:

Video «Bürer/Günthardt über das Männer-Tableau bei den Australian Open» abspielen

Bürer/Günthardt über das Männer-Tableau bei den Australian Open

1:47 min, vom 25.1.2016

Im Gegensatz zu den Männern gab es bei den Frauen ein regelrechtes Favoritensterben: Nur noch 4 Top-10-Spielerinnen sind dabei. Warum ist es so gekommen? Und weshalb ist Belinda Bencics Ausscheiden gegen Maria Scharapowa besonders bitter? Auch hier liefern Günthardt und Bürer Antworten – und «streiten» sich um einen Geheimtipp.

Video «Bürer/Günthardt über das Frauen-Tableau bei den Australian Open» abspielen

Bürer/Günthardt über das Frauen-Tableau bei den Australian Open

2:07 min, vom 25.1.2016