Zum Inhalt springen

Header

Video
Der Matchball bei Halep - Anisimova
Aus Sport-Clip vom 02.10.2020.
abspielen
Inhalt

Round-up French Open: Frauen Halep marschiert in 54 Minuten in den Achtelfinal

Die Top-10-Spielerinnen

  • Simona Halep (WTA 2) - Amanda Anisimova (WTA 29) 6:0, 6:1
  • Elina Switolina (WTA 5) - Ekaterina Alexandrowa (WTA 31) 6:4, 7:5
  • Elise Mertens (WTA 20) - Caroline Garcia (WTA 45) 1:6, 6:4, 5:7

Eine regelrechte Machtdemonstration lieferte die Nummer 1 des Turniers, Simona Halep, in der 3. Runde der French Open gegen Amanda Anisimova ab. Die Turnier-Favoritin liess der US-Amerikanerin beim 6:0, 6:1 nicht den Hauch einer Chance und benötigte für ihren Achtelfinaleinzug gerade einmal 54 Minuten. Halep trifft nun auf die Polin Iga Swiatek, wie Anisimova erst 19 Jahre alt.

Ebenfalls mit einem problemlosen 2-Satz-Sieg zog die Ukrainerin Elina Switolina in den Achtelfinal ein. Gegen die Russin Ekaterina Alexandrowa setzte sich die 26-Jährige mit 6:4, 7:5 durch. Die Nummer 3 des Turniers benötigte auf dem Court Suzanne Lenglen 1:40 Stunden für ihren Erfolg. In der nächsten Runde trifft sie auf Carolina Garcia.

Garcia setzte sich in ihrer 3.-Runden-Partie nach hartem Kampf gegen die Belgierin Elise Mertens durch. Nachdem Mertens, an Nummer 16 in der Setzliste geführt, den ersten Durchgang deutlich gewonnen hatte, stellte Lokalmatadorin Garcia ihr Spiel um, machte weniger Fehler und spielte geduldiger auf. Im Entscheidungssatz brauchte die Französin dann 6 Matchbälle, um den Einzug in die nächste Runde sicherzustellen.

Video
Der Matchball zwischen Mertens - Garcia
Aus Sport-Clip vom 02.10.2020.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 2.10.2020, 15:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.