Zum Inhalt springen

Header

Video
Switolina verzieht – Krejcikova jubelt
Aus Sport-Clip vom 05.06.2021.
abspielen
Inhalt

Round-up French Open: Frauen Nächste Top-10-Spielerin draussen: Switolina deklassiert

Die ukrainische Weltnummer 6 geht gegen Barbora Krejcikova sang- und klanglos unter.

Die Top-10-Spielerin

  • Jelina Switolina (WTA 6) - Barbora Krejcikova (WTA 33) 3:6, 2:6
  • Sofia Kenin (WTA 5) - Jessica Pegula (WTA 29) 4:6, 6:1, 6:4
  • Iga Swiatek (WTA 9) - Anett Kontaveit (WTA 31) 7:6 (7:4), 6:0

Die nächste Top-10-Spielerin muss bei den French Open die Rackets einpacken. Jelina Switolina unterlag in der 3. Runde der Tschechin Barbora Krejcikova überraschend in 2 Sätzen 3:6, 2:6. Besonders der eigene Aufschlag wurde der Weltnummer 6 aus der Ukraine zum Verhängnis. In beiden Durchgängen musste sie 3 Breaks hinnehmen. Switolina ist das jüngste Favoritenopfer in Roland Garros. Bisher waren bereits Ashleigh Barty (WTA 1), Aryna Sabalenka (WTA 4), Bianca Andreescu (WTA 7) und Karolina Pliskova (WTA 10) ausgeschieden. Naomi Osaka (WTA 2) hatte sich nach einem Presse-Boykott vom Turnier zurückgezogen.

Ein verfrühtes Out hat Sofia Kenin nach einem Fehlstart noch abwenden können. Die US-Amerikanerin zog im 1. Satz gegen ihre Landsfrau Jessica Pegula mit 4:6 den Kürzeren, ehe sie aufdrehte: Zuerst glich sie die Partie mit einem furiosen 6:1 aus, danach vollendete sie die Wende im 3. Durchgang mit einem 6:4. Im Achtelfinal bekommt es Kenin mit der Griechin Maria Sakkari (WTA 18) zu tun.

Im Startsatz entpuppte sich Anett Kontaveit für die favorisierte Iga Swiatek als hartnäckige Gegnerin. Erst im Tiebreak des 1. Durchgangs musste die Estin abreissen lassen und mit dem kassierten Minibreak zum 2:4 der Titelverteidigerin den Vorteil zugestehen. Diesen nutzte Swiatek kaltblütig aus: Sie schnappte sich mit 7:4 den Satz. Danach war die Gegenwehr Kontaveits, die in der 1. Runde Viktorija Golubic eliminiert hatte, gebrochen. Der 2. Satz wurde mit 6:0 zur Beute Swiateks. In der Runde der letzten 16 wartet die erst 18-jährige Marta Kostyuk (WTA 81) auf die 20-jährige Swiatek.

Video
Swiatek bezwingt Kontaveit
Aus Sport-Clip vom 05.06.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 02.06.2021, 11:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Eigentlich ist nun vieles offen für Swiatek. Sehe nur noch Kenin, welche auf Sand ebenbürtig sein könnte. Kostyuk ist allerdings keine einfache Gegnerin. Viele neue Duelle. Passt.