Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Nadal - Norrie
Aus Sport-Clip vom 05.06.2021.
abspielen
Inhalt

Round-up French Open: Männer Nadal und Djokovic souverän – Youngster Musetti verblüfft weiter

Rafael Nadal und Novak Djokovic geben sich in Runde 3 der French Open keine Blösse. Lorenzo Musetti bezwingt seinen Landsmann.

Die Top-10-Spieler

  • Rafael Nadal (ATP 3) - Cameron Norrie (ATP 45) 6:3, 6:3, 6:3
  • Novak Djokovic (ATP 1) - Ricardas Berankis (ATP 93) 6:1, 6:4, 6:1
  • Diego Schwartzman (ATP 10) - Philipp Kohlschreiber (ATP 132) 6:4, 6:2, 6:1

Gegen Rafael Nadal ist in Paris auch in diesem Jahr bisher kein Kraut gewachsen. Der 13-fache Champion von Roland Garros untermauerte seine Favoritenrolle auch in Runde 3 gegen Cameron Norrie. Einzig im 2. Umgang konnte der Brite einigermassen mit dem Spanier mithalten. Nadals Reaktion auf Rückschläge kam aber jeweils umgehend. Aus einem 1:3 machte der 35-Jährige im 2. Durchgang ein 6:3. Nach 2:07 Stunden verwertete Nadal seinen 2. Matchball zum 6:3, 6:3, 6:3. In der Runde der letzten 16 wird der «Sandkönig» vom Italiener Jannik Sinner (ATP 19) herausgefordert.

Novak Djokovic bleibt bei den French Open makellos. Der Serbe dominierte Ricardas Berankis in der 3. Runde nach Belieben und gestand dem Litauer auch im 4. Aufeinandertreffen keinen Satz zu. Generell ist der Weltranglisten-Erste in Paris bisher souverän unterwegs: Er ist noch ohne Satzverlust und musste in seinen bisherigen 3 Spielen nur 8, 9 und 6 Games abgeben. Djokovic wird sich im Achtelfinal mit Überraschungsmann Lorenzo Musetti messen.

Video
Zusammenfassung Djokovic - Berankis
Aus Sport-Clip vom 05.06.2021.
abspielen

Diego Schwartzman ist ebenfalls souverän in die Achtelfinals eingezogen. Der 28-jährige Argentinier liess Philipp Kohlschreiber (GER) keine Chance und setzte sich nach 2:02 Stunden in 3 Sätzen durch. Einzig zu Beginn der Partie konnte der 37-jährige Deutsche mit der Weltnummer 10 mithalten. Er kassierte das Break zum 2:3, nach 44 Minuten holte sich Schwartzman den Satz. Kohlschreiber war körperlich nicht auf der Höhe und musste sich nach dem 2. Umgang behandeln lassen.

Video
Schwartzman beendet das Spiel mit Vorhand-Kracher
Aus Sport-Clip vom 05.06.2021.
abspielen

Die Überraschung

Das Märchen von Musetti geht weiter. Der 19-jährige Italiener, bei den French Open erstmals in seiner Karriere im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers, steht sensationell in den Achtelfinals. Die Weltnummer 76 zwang Landsmann Marco Cecchinato (ATP 83) in einem 5-Satz-Krimi in die Knie. Nach 3:07 Stunden war der 3:6, 6:4, 6:3, 3:6, 6:3-Sieg in trockenen Tüchern. Musetti hatte in der 1. Runde David Goffin (ATP 13) und im 2. Spiel Yoshihito Nishioka (ATP 57) jeweils in 3 Sätzen aus dem Turnier geworfen. Nun wartet mit Djokovic einer der grössten Prüfsteine auf das Juwel.

Video
Musetti zaubert sich in den Paris-Achtelfinal
Aus Sport-Clip vom 05.06.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 05.06.2021, 13:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.