Zum Inhalt springen

Header

Video
Djokovic ist heiss auf nächsten Australian-Open-Titel
Aus Sport-Clip vom 14.01.2019.
abspielen
Inhalt

Serbe bei Buchmachern Favorit Alle Wege zu «Norman» führen über Djokovic

6 Mal konnte Novak Djokovic die Australian Open schon gewinnen. Nun will er wieder alleiniger Rekordhalter werden.

Melbourne und Novak Djokovic – das passt. Bei keinem Major war der Serbe bisher erfolgreicher als an den Australian Open. Seine 6 Titel sind Rekord. Allerdings teilt er sich diese Bestmarke seit einem Jahr mit Roger Federer, der die «Norman Brookes Trophy» ebenfalls schon ein halbes Dutzend Mal in die Höhe stemmen konnte.

Geht es nach den Buchmachern, so hat der «Happy Slam», wie die Australian Open auch genannt werden, aber schon in 2 Wochen seinen alleinigen Rekordhalter, so oder so:

  • Mit Djokovic als Titel-Tipp ist deutlich am wenigsten Geld zu verdienen. Seine Wettquote: 2,25.
  • Auf Rang 2 wird dann auch schon Federer gelistet. Wer auf den 20-fachen Grand-Slam-Champion setzt, erhält auf einen Franken Einsatz CHF 5.50 zurück.

Sendehinweis

Die Auftaktpartie von Novak Djokovic an den Australian Open können Sie am Dienstag ab 09:00 Uhr im Livestream auf srf.ch/sport oder in der SRF Sport App verfolgen.

Zurück zu alter Stärke

Djokovics tiefe Wettquote kommt nicht von ungefähr. Der 31-Jährige ist nach überstandener Ellbogenverletzung und zwischenzeitlichen Motivationsproblemen wieder ganz oben angekommen im Welttennis. Die letzten beiden Grand-Slam-Turniere entschied er für sich, im Anschluss kamen noch 2 Masters-1000-Triumphe hinzu.

Seiner Favoritenrolle in Melbourne ist sich Djokovic durchaus bewusst. «Aber ich muss das Ganze ruhig angehen, Spiel für Spiel nehmen», so die Weltnummer 1. Gelingt ihm dies, könne es «für mich ein grosses Turnier werden», fügt der 14-fache Major-Sieger hinzu.

Erste Knacknuss wohl erst in Runde 3

Ein Duell mit Federer blüht Djokovic erst im Final. Zum Auftakt bekommt es der «Djoker» mit einem «No-Name» zu tun. Am Dienstag trifft der Serbe auf den Qualifikanten Mitchell Krueger (ATP 231). Für den 25-jährigen US-Amerikaner wird es erst der 2. Auftritt auf der Grand-Slam-Bühne überhaupt sein.

Sollte sich Djokovic erwartungsgemäss durchsetzen, könnte sein Weg zu seinem 7. Australian-Open-Titel folgendermassen aussehen:

  • Runde 2: Martin Klizan (Slk, ATP 40)
  • Runde 3: Denis Shapovalov (Ka, ATP 27)
  • Achtelfinal: David Goffin (Bel, ATP 22)
  • Viertelfinal: Kei Nishikori (Jap, ATP 9)
  • Halbfinal: Alexander Zverev (De, ATP 4)
  • Final: Rafael Nadal (Sp, ATP 2) oder Roger Federer (ATP 3)

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 14.01.2019, 06:00 Uhr