Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung des Junioren-Viertelfinals mit Kym
Aus Sport-Clip vom 10.09.2021.
abspielen
Inhalt

Siege gegen Turniernummern 2 Kym und Scilipoti stehen bei den Junioren im Halbfinal

Die Schweizer Jérôme Kym und Sebastianna Scilipoti stehen bei den US Open der Junioren jeweils im Halbfinal.

Jérôme Kym hat bei den US Open der Junioren den Halbfinal-Einzug geschafft. Gegen den an Nummer 2 gesetzten Samir Banerjee aus den USA gewann der Schweizer mit 4:6, 6:4, 6:3. Nach seinem Viertelfinal-Einzug in Wimbledon spielt sich der 18-Jährige also auch in New York weit nach vorne.

Kym dominierte seinen Gegner in sämtlichen Statistiken, war der offensivere Spieler mit mehr Winnern und beging weniger Fehler. Der einzige Makel: die Effizienz. Von 13 Break-Chancen nutzte er nur 4. Sein nächster Gegner ist der Spanier Daniel Rincon, die Turnier-Nummer 3.

Video
Kym: «Habe mich für die Variante ‹Fighten› entschieden»
Aus Sport-Clip vom 10.09.2021.
abspielen

Auch Scilipoti unter den besten 4

Auch Sebastianna Scilipoti hat in New York im Viertelfinal beim 7:5, 6:3 mit Alexandra Eala die an Nummer 2 gesetzte Juniorin eliminiert. Die 18-jährige Schweizerin profitierte auch von den 46 unerzwungenen Fehlern der erst 16-Jährigen aus den Philippinen (bei total 84 gewonnenen Punkten von Scilipoti).

Im Halbfinal trifft Scilipoti auf die Belarussin Kryszina Dsmitruk.

Video
Scilipoti: «Konnte mich auf das höhere Tempo einstellen» (frz.)
Aus Sport-Clip vom 10.09.2021.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.