So lief die Partie Federer - Bautista Agut

Im Wimbledon-Viertelfinal angelangt: Der Baselbieter bekundete beim 6:2, 6:2, 6:3 gegen den Spanier Roberto Bautista Agut keinerlei Probleme.

Federer in Action Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Roger Federer Der «Maestro» entschied einen einseitigen Achtelfinal zu seinen Gunsten. Reuters

Tennis: Wimbledon-Achtelfinal, Federer - Bautista Agut 6:2, 6:2, 6:3

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • Bacsinszky steht im Viertelfinal, Bencic ist ausgeschieden
  • Wawrinka - Goffin: 7:6, 7:6, 6:4
  • Hingis/Mirza (Ind) stehen in der Doppel-Konkurrenz der Frauen im Viertelfinal
  • 20 :50

    Ausblick

    Morgen geht es mit den Viertelfinals der Frauen weiter. Bacsinszky wird ihre Partie gegen die Spanierin Muguruza bestreiten. SRF zwei überträgt ab 14:00 Uhr live.

  • 20 :35

    GAME, SET, MATCH FEDERER

    Mit dem 6. Matchball gewinnt Federer seine Achtelfinal-Partie gegen Bautista Agut verdient mit 6:2, 6:2 und 6:3. Der Baselbieter zeigte eine souveräne Leistung und dominierte seinen Gegner nach Belieben. Er holte sich in jedem Satz jeweils früh das 1. Break und hatte Bautista Agut in der Folge gut im Griff. Im 2. Satz bekundete der Spanier zudem Pech, als er schmerzhaft ausrutschte und sich den Fuss verletzte. Nach einer kurzen Auszeit entschied er sich dazu, die Partie fortzusetzen.

    Für die Weltnummer 2 geht es am Dienstag weiter. Sein Gegner im Viertelfinal ist der Franzose Simon.

    Video «Wimbledon: Federer - Bautista Agut, Matchball Federer» abspielen

    Federers Matchball

    0:34 min, vom 6.7.2015

  • 20 :29

    Game zu Null

    Das Aufschlagspiel des Maestros besticht. Bautista Agut hat keine Chance und macht das 2. Mal in Folge keinen Punkt bei gegnerischem Aufschlag.

  • 20 :28

    Bautista Agut reagiert

    Der Spanier hat noch nicht ganz aufgegeben und holt sich das wichtige Game zum 3:4. Nun muss aber ein Break her, sonst ist die Partie für ihn gelaufen.

  • 20 :26

    Federer ohne Mühe

    Dem Baselbieter gelingt heute scheinbar alles. Er gewinnt das Game bei eigenem Aufschlag zu Null und zeigt zudem einen wunderbaren Stoppball.

  • 20 :21

    Druckphase

    Federer ist am Netz kaum zu schlagen. Bautista Agut versuchts mit einem Passierball, doch auch hier ist der Maestro zur Stelle und holt sich das Game zum 3:1.

  • 20 :18

    Break für Federer

    Dank einem starken Return-Winner holt sich der Maestro eine Breakchance. Diese verwertet er souverän mit seiner Vorhand zum 2:1.

  • 20 :14

    Alles in der Reihe

    Beide Spieler bringen ihre ersten Aufschlagspiele ohne Mühe durch.

  • 20 :08

    SATZ FEDERER

    Noch nicht ganz 1 Stunde ist gespielt, da holt sich Federer bereits den 2. Satz in dieser Partie. Bautista Agut hat wie im 1. Satz nicht viel entgegenzusetzen und bekundet gegen Ende des Satzes Pech, als er schmerzhaft ausrutscht und sich den Fuss verletzt. Nach einem kurzen medizinischen Time-Out, entschliesst sich der Spanier aber dazu, die Partie fortzusetzen.

    Video «Tennis: Wimbledon, Federer - Bautista Agut, Satzball 2:0» abspielen

    Der Satzball zum 2:0

    0:15 min, vom 6.7.2015

  • 20 :04

    Das 2. Break ist Tatsache

    Dank einem weiteren unerzwungenen Fehler des Spaniers holt sich Federer das 2. Break. Beim Stand von 5:2 für den Baselbieter wird ihm der 2. Satz kaum mehr zu nehmen sein.

  • 20 :02

    Federer souverän

    Bautista Aguts Fuss scheint in Ordnung zu sein. Federer verschont ihn jedoch nicht und holt sich bei eigenem Aufschlag das Game zum 4:2.

  • 19 :59

    Bautista Agut spielt weiter

    Nach einem Medical-Time-Out versucht der Spanier weiterzuspielen.

  • 19 :54

    Das Spiel muss unterbrochen werden

    Der Spanier wird verarztet, nachdem er auf dem Rasen schmerzhaft ausgerutscht ist. Wir hoffen, dass es für ihn weitergehen kann.

  • 19 :49

    Power-Tennis

    Bautista Agut macht nun deutlich mehr fürs Spiel als zu Beginn der Partie. Die beiden liefern sich einige packende Szenen am Netz. Schliesslich findet Federer die entscheidende Lücke und erhöht auf 3:1.

  • 19 :44

    Bautista Agut holt wichtiges Game

    Federer kann bei gegnerischem Aufschlag zum 40:30 vorlegen und holt sich eine erneute Breakchance. Mit viel Mühe bringt der Spanier seinen Service doch noch durch und verkürzt zum 1:2.

  • 19 :35

    Weiter wie gewohnt

    Bautista Agut hat es heute nicht einfach. Bei Federer passt wirklich alles, er holt sich dank einem wuchtigen Return-Winner bereits im 1. Game des 2. Satzes das Break.

  • 19 :30

    SATZ FEDERER

    Was für eine Machtdemonstration der Weltnummer 2! Federer lässt gar nichts anbrennen und holt sich bei eigenem Aufschlag den ersten Satz. Den letzten Punkt holt er sich mit einem sehenswerten Lob über Bautista Agut, welcher zu nahe ans Netz vorgerückt ist.

    Video «Tennis: Wimbledon, Federer - Bautista Agut, Satzball 1:0» abspielen

    Der Satzball zum 1:0

    0:31 min, vom 6.7.2015

  • 19 :28

    Doppelbreak für den Maestro

    Gespielt sind gerade einmal 16 Minuten. Federer bestimmt nun die Partie nach Belieben. Er schickt Bautista Agut hin und her und holt sich das 2. Break in Folge.

  • 19 :24

    Im Eiltempo

    Nun dreht Federer auf. Mit seinen Assen Nummer 4 und 5 holt er sich das Game zum 4:2 zu Null. Bautista Agut hat sichtlich Probleme.

  • 19 :22

    Break für Federer

    Beim dritten Anlauf holt sich Federer bereits das 1. Break. Der Baselbieter schickt Bautista Agut zuerst in die Ecke und profitiert dann von einem Fehler des Spaniers.

Sendebezug: SRF zwei,«sportlive», 06.07.2015, 19:00 Uhr