Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Spiel live auf SRF zwei Wawrinka startet in Melbourne in der Nacht auf Montag

Der Lausanner steht am ersten Tag der Australian Open als einziger Schweizer bereits im Einsatz.

Stan Wawrinka.
Legende: Greift «down under» als erster Schweizer ins Geschehen ein Stan Wawrinka. Freshfocus

Der erste Auftritt von Stan Wawrinka in Melbourne ist etwas für Nachteulen: Der Lausanner (ATP 18) bestreitet sein Auftaktspiel gegen den Portugiesen Pedro Sousa (ATP 108) in der Nacht auf Montag.

Das Spiel in der John Cain Arena ist als erste Partie des Tages angesetzt und wird um kurz nach 02:00 Uhr Schweizer Zeit beginnen. Das Stadion ist nach der Rod Laver Arena und der Margaret Court Arena das drittgrösste Stadion auf der Anlage am Yarra River.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie den Auftakt von Stan Wawrinka an den Australian Open gegen Pedro Sousa in der Nacht auf Montag ab 02:05 Uhr live auf SRF zwei.

Am Montagvormittag ab ca. 10:30 Uhr zeigen wir Ihnen zudem die Erstrunden-Partie Novak Djokovic vs. Jérémy Chardy im unkommentierten Stream auf der Webseite von srf.ch/sport oder in der Sport App.

Die weiteren Schweizer Tennis-Cracks, Belinda Bencic, Jil Teichmann und Henri Laaksonen, stehen am Dienstag zum ersten Mal im Einsatz (siehe Box unten).

Video
Melbourne 2020: Wawrinka scheitert im Viertelfinal an Zverev
Aus Sport-Clip vom 29.01.2020.
abspielen

Wawrinkas Premiere gegen Sousa

Man darf gespannt sein, wie sich Wawrinka beim ersten Aufeinandertreffen mit Sousa präsentiert. Um Weihnachten herum war der Romand am Coronavirus erkrankt, womit seine Saisonvorbereitung empfindlich gestört wurde.

Am Murray River Open, eines der Vorbereitungsturniere in Melbourne, hätte sich Wawrinka in dieser Woche für den Viertelfinal qualifiziert, trat zu diesem aber nicht an. Aufgrund von Verzögerungen hätte dieser nur Stunden nach seinem Achtelfinal stattgefunden. Einen Post dazu auf Twitter versah er mit dem Hashtag «tooold».

Viel Spielpraxis kann Wawrinka – wie eigentlich alle anderen auch – vor dem ersten Major-Turnier des Jahres also nicht vorweisen. Dafür umso mehr Erfahrung. Auf seinen Gegner trifft dies hingegen nicht zu.

An Grand-Slam-Turnieren hat Sousa noch praktisch keine Spuren hinterlassen. Vor zwei Jahren schaffte er es «down under» durch seine Platzierung in der Weltrangliste erstmals überhaupt ins Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers. Zuvor war er in 14 Anläufen jeweils in der Qualifikation gescheitert.

Auf einen Einzeltitel auf ATP-Stufe wartet der 32-jährige Portugiese noch. Vor knapp einem Jahr war er in Buenos Aires nahe dran, als er sich als Lucky Loser bis in den Final spielte. Ansonsten ist Sousa hauptsächlich auf der ATP Challenger Tour und der ITF Future Tour unterwegs.

Die 3 Schweizer Einsätze am Dienstag

Für das Schweizer Trio nebst Stan Wawrinka geht es an den Australian Open wie folgt los:

  • Belinda Bencic in der Nacht auf Dienstag um 1:00 Uhr gegen Lauren Davis (USA/WTA 75)
  • Jil Teichmann in der Nacht auf Dienstag um ca. 4:00 Uhr gegen Cori Gauff (USA/WTA 48) in der John Cain Arena
  • Henri Laaksonen in der Nacht auf Dienstag um ca. 5:00 Uhr gegen Salvatore Caruso (ITA/ATP 76)

SRF überträgt alle Schweizer Spiele live.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Regula Schnetzer  (Gwundernase)
    Ich drücke die Daumen, dass Stan keine Nachwehen von seiner Covid- Infektion hat und ihm vorzeitig der Schnauf ausgeht! Come on, das kommt gut!! Du musst die schweizer Kohlen aus dem Feuer holen, RF kann dieses Jahr nur zuschauen.
  • Kommentar von Bengt Olav Stromberg  (B.O.S.)
    Djocovid wird sich innig wünschen, dass Stan the Man das Achtelfinale nicht erreicht. Mit Blasen an den Fingern willst du nicht gegen ihn spielen.