Zum Inhalt springen
Inhalt

Tag 1 in Wimbledon Round-up: Letzter Federer-Bezwinger muss Segel streichen

Böse Überraschung für Borna Coric. Der Halle-Sieger bleibt in der Startrunde hängen. Auch im Frauentableau scheiden Favoritinnen aus.

Borna Coric.
Legende: Wimbledon ist nicht Halle Borna Coric. Reuters
  • Der letzte Bezwinger von Roger Federer auf der ATP-Tour ist in Wimbledon schon in der 1. Runde ausgeschieden.
  • Im Frauentableau erwischt es mit Sloane Stephens, Jelena Svitolina und Magdalena Rybarikova drei bekannte Namen.

Für Borna Coric ist das Turnier in Wimbledon schon am ersten Tag vorbei. Der Kroate unterlag Daniil Medwedew (ATP 67) in 3 Sätzen 6:7, 2:6, 2:6. Coric hatte Roger Federer zuletzt im Final von Halle besiegt und wäre ein möglicher Achtelfinal-Gegner des Schweizers gewesen.

Legende: Video Federer muss sich in Halle Coric beugen abspielen. Laufzeit 02:54 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 24.06.2018.

Rasen ist nicht Sand. Diese Erfahrung musste Sloane Stephens (WTA 4), die Finalistin von Roland Garros, machen. Die Amerikanerin, die ohne Vorbereitungsturnier auf der grünen Unterlage angereist war, zeigte sich beim 1:6, 3:6 gegen Donna Vekic (WTA 55) zu fehlerhaft und schied sang- und klanglos aus. Vekic, die Freundin von Stan Wawrinka, feierte den grössten Erfolg ihrer Karriere.

Auch die Weltnummer 5 muss ihre Koffer packen: Jelena Switolina unterlag der Deutschen Tatjana Maria in 3 Sätzen 6:7 (3:7), 6:4, 1:6. Für die Ukrainerin, die auch schon die Nummer 3 des WTA-Rankings bekleidete, bleibt die Church Road ein schwieriges Pflaster: Mit Ausnahme vom letzten Jahr (Out in der 4. Runde) gewann Switolina in Wimbledon nie mehr als eine Partie.

Mit Magdalena Rybarikova (WTA 19) ist auch die letztjährige Wimbledon-Halbfinalistin nicht mehr im Turnier vertreten. Die Slowakin unterlag Sorana Cirstea (WTA 51) mit 5:7, 3:6, verliert einen Drittel ihrer Punkte und wird nach Wimbledon im Ranking weit nach hinten gespült werden.

Schweizerinnen im Einsatz

Am Dienstag nehmen mit Belinda Bencic und Stefanie Vögele die letzten beiden Schweizerinnen das Abenteuer Wimbledon in Angriff. Bencic spielt um ca. 18 Uhr Schweizer Zeit auf Court 3 gegen Caroline Garcia (live auf SRF info). Bereits um 12:30 Uhr duelliert sich Vögele auf Court 12 mit Ashleigh Barty (live auf SRF zwei).

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 02.07.2018, 14:00 Uhr