Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Die Highlights von Williams - Diatschenko abspielen. Laufzeit 01:53 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.05.2019.
Inhalt

Tag 2 an den French Open Round-up: Williams nach Startschwierigkeiten souverän

  • Williams nur zu Beginn mit Mühe

Serena Williams (WTA 10) verlor gegen die Russin Witalia Diatschenko (WTA 83) den ersten Satz, setzte sich aber schliesslich sicher mit 2:6, 6:1, 6:0 durch und feierte ihren 800. Sieg auf der WTA-Tour. Die 37-jährige Amerikanerin, die ihren 24. Major-Titel anstrebt, leistete sich in der Startphase wohl auch wegen der fehlenden Matchpraxis viele Fehler. Serena Williams hat im laufenden Jahr erst zehn Matches bestritten.

  • Thiem muss kurz zittern

Vorjahresfinalist Dominic Thiem hat sich gegen den US-Amerikaner Tommy Paul in über zweieinhalb Stunden in die 2. Runde gekämpft. Die österreichische Weltnummer 4 gewann 6:4, 4:6, 7:6, 6:1. Dabei hatte Thiem im 3. Satz im Tiebreak 0:4 zurückgelegen, ehe er das Ruder noch herumreissen konnte.

Legende: Video Thiem über seine schwierige erste Runde abspielen. Laufzeit 01:06 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.05.2019.
  • Nadal meistert Starthürde mühelos

Gleich im ersten Game kam Rafael Nadals Erstrunden-Gegner Yannick Hanfmann zu drei Breakchancen in Folge. Der furiose Auftakt des Deutschen entpuppte sich aber als Strohfeuer. Nadal blieb unbeeindruckt, führte stattdessen selbst bald mit 2:0 und geriet in der Folge nie mehr ins Wanken. 6:2, 6:1, 6:3 lautetet am Ende das deutliche Verdikt zu Gunsten des 11-fachen French-Open-Siegers.

Legende: Video Zusammenfassung Nadal - Hanfmann abspielen. Laufzeit 01:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 27.05.2019.
  • Wozniacki scheitert in Runde 1

Für Caroline Wozniacki (WTA 13) ist das Turnier in Paris bereits nach der 1. Runde vorbei. Die Dänin unterlag der Russin Veronika Kudermetowa (WTA 68) nach starkem Auftakt 6:0, 3:6, 3:6. Die ehemalige Weltnummer 1 war geschwächt nach Frankreich gereist. In Folge von Verletzungen hatte Woczniacki in Madrid sowie in Rom jeweils in Runde 1 aufgeben müssen.

  • Petra Kvitova mit Absage

Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova muss auf ihre Teilnahme an den French Open verzichten. Die 29-jährige Tschechin hat vor ein paar Wochen einen Muskelriss am linken Unterarm erlitten. «Es könnte schlimmer werden, wenn ich spiele», sagt die Finalistin der diesjährigen Australian Open.

Sendebezug: Webonly-Livestreams www.srf.ch/sport, 27.05.2019, 11:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.