Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung De Minaur - Nadal
Aus Sport-Clip vom 18.01.2019.
abspielen
Inhalt

Tag 5 an den Australian Open Round-up: Nadal ohne Umweg in den Achtelfinal

Rafael Nadal hat in der 3. Runde gegen Alex de Minaur nur 7 Games abgegeben. Bei den Frauen eliminierte Maria Scharapowa die Titelverteidigerin.

  • Rafael Nadal schlägt Laaksonen-Bezwinger Alex De Minaur in 3 Sätzen – Tomas Berdych heisst der nächste Gegner.
  • Maria Scharapowa bezwingt Caroline Wozniacki mit 6:4, 4:6, 6:3.
  • Marin Cilic rettet sich nach zwei abgewehrten Matchbällen ins Achtelfinal.

Rafael Nadal macht in Melbourne mit seinen Gegnern weiterhin kurzen Prozess. Hatte der Spanier (ATP 2) in der 1. Runde noch 12 Games abgegeben, waren es in den letzten beiden Matches nur noch jeweils 7. So auch im Sechzehntelfinal gegen den australischen Laaksonen-Bezwinger Alex de Minaur (ATP 29). Nadal schlug den aufstrebenden Youngster mit 6:1, 6:2, 6:4 und musste dabei seinen Aufschlag kein einziges Mal abgeben. Nerven zeigte der Linkshänder nur beim Matchball: Nadal brauchte 6 Versuche, ehe er die Partie beenden konnte.

Video
Die 6 Nadal-Matchbälle im Schnelldurchlauf
Aus Sport-Clip vom 18.01.2019.
abspielen

Nadals nächster Gegner heisst Tomas Berdych. Der Tscheche, der nach einer langwierigen Rückenverletzung auf dem Weg zurück ist, bezwang Diego Schwartzman (Arg) nach verlorenem Startsatz in 4 Durchgängen.

Marin Cilic schaffte es mit Ach und Krach ins Achtelfinal. Der Kroate geriet gegen den Spanier Fernando Verdasco mit 0:2 Sätzen ins Hintertreffen und musste im vierten Satz sogar zwei Matchbälle abwehren. Den zweiten Matchball vergab Verdasco mit einem Doppelfehler. Cilic stand 2018 in den Australian Open im Final gegen Roger Federer. Dieses Jahr könnten die beiden bereits im Viertelfinal aufeinander treffen.

Verdasco: Doppelfehler beim Matchball - und seine Bestürzung
Aus Sport-Clip vom 18.01.2019.

Bei den Frauen gewann die fünffache Grand-Slam-Siegerin Maria Scharapowa das Duell der früheren Weltranglistenersten gegen Caroline Wozniacki. Die Russin setzte sich gegen die Titelverteidigerin aus Dänemark nach 2:24 Stunden im Entscheidungssatz durch und zog zum 1. Mal nach ihrer Dopingsperre in die Achtelfinals der Australian Open ein.

Video
Die besten Punkte bei Scharapowa - Wozniacki
Aus Sport-Clip vom 18.01.2019.
abspielen

Haben die USA bald einen neuen Stern am Tennishimmel? Amanda Anisimova ist derzeit auf bestem Weg dorthin. Die erst 17-jährige Amerikanerin hat mit Aryna Sabalenka (WTA 11) bereits die zweite gesetzte Spielerin in Serie geschlagen. Gegen die Weissrussin schlug Anisimova 21 Winner und gab 5 Games ab, gegen Lesia Tsurenko (WTA 24) waren es in der Runde zuvor gar nur deren 2. In ihrem ersten Achtelfinal auf Grand-Slam-Stufe kommt es zum Duell mit Bencic-Bezwingerin Petra Kvitova (Tsch).

Sendebezeug: Laufende Berichterstattung Australian Open

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.