Zum Inhalt springen

Header

Video
French Open: Nadal - Klizan («sportaktuell»)
Aus Sport-Clip vom 31.05.2013.
abspielen
Inhalt

Grand-Slam-Turniere Titelverteidiger Nadal nach Fehlstart in Runde 3

Rafael Nadal ist bei den French Open in Paris in die Sechzehntelfinals eingezogen. Wie in seinem Startmatch gegen Daniel Brands gab die Weltnummer 4 auch gegen Martin Klizan den 1. Satz ab. Bereits im Achtelfinal steht David Ferrer.

Auch bei seinem 2. Auftritt in Roland Garros vermochte Rafael Nadal nicht wirklich zu überzeugen. Erneut musste der 7-fache Paris-Champion den Startsatz seinem Kontrahenten überlassen. Zudem unterliefen ihm ungewohnt viele Fehler.

Insgesamt kassierte der Spanier gegen Martin Klizan (ATP 35) 4 Breaks. Da der Slowake seinen Service jedoch 8 Mal abgeben musste, setzte sich Nadal nach 164 Minuten dennoch sicher mit 4:6, 6:3, 6:3, 6:3 durch.

Nun gegen Fognini

Nadals nächster Gegner ist bereits bekannt: Der Mallorquiner trifft auf Fabio Fognini, die Weltnummer 29. Der Italiener setzte sich in 4 Sätzen gegen Lukas Rosol, Nadals Bezwinger 2012 in Wimbledon, durch.

Mit Richard Gasquet erreichte zudem ein siebter Franzose die 3. Runde. Die Nummer 9 der Welt liess dem Polen Michal Przysiezny beim 6:3, 6:3, 6:0 keine Chance.

Ferrer schon im Achtelfinal

Bereits in den Achtelfinals steht David Ferrer (ATP 5) nach einem 6:1, 7:5, 6:4-Erfolg gegen seinen spanischen Landsmann Feliciano Lopez. Ferrer hat in den ersten drei Runden noch keinen Satz abgegeben. Dasselbe gilt für Jo-Wilfried Tsonga (ATP 8), der mit seinem Landsmann Jérémy Chardy kurzen Prozess machte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen