Zum Inhalt springen
Inhalt

Umkämpftes Kracherduell Williams ringt Weltnummer 1 Halep nieder

Legende: Video Zusammenfassung Williams - Halep abspielen. Laufzeit 02:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 21.01.2019.
  • Serena Williams schlägt Simona Halep an den Australian Open in 1:47 Stunden mit 6:1, 4:6, 6:4.
  • Nach einem Blitz-Satz zum Auftakt entwickelt sich eine umkämpfte Partie zwischen den beiden Spielerinnen.
  • Im Viertelfinal wartet die Tschechin Karolina Pliskova.

Ein Monstergame im 3. Satz bei Aufschlag Williams brachte die Entscheidung: Nach über 9 Minuten, 3 abgewehrten Breakbällen und einem Netzkanten-Ball zu Ungunsten der US-Amerikanerin konnte sie doch noch zum 3:3 ausgleichen.

Im darauffolgenden Game pushte sich Williams zum Break – diesen Vorsprung gab sie nicht mehr her. Der Entscheidungssatz war zuvor lange umkämpft gewesen, beide Spielerinnen hatten nach anfänglichen Schwierigkeiten mehr Konstanz in ihre Aufschlagsspiele gebracht.

Blitz-Satz nach Kaltstart

Eine eindeutige Angelegenheit war dagegen der 1. Satz gewesen. Nachdem sie ihren Aufschlag zum Auftakt zu Null abgeben musste, nahm der Williams-Zug so richtig Fahrt auf. In den folgenden 6 Games schlug sie der rumänischen Weltnummer 1 die Bälle nur so um die Ohren und gewann den Satz in 20 Minuten.

Im 2. Durchgang fing sich die völlig überrumpelte Halep wieder und gestaltete das Spiel ausgeglichener. Ein Break zum richtigen Zeitpunkt brachte ihr dann den zwischenzeitlichen Ausgleich.

Williams gewinnt damit im 10. Duell mit Halep zum 9. Mal und kann weiter auf ihren 8. Titel «Down Under» hoffen.

Legende: Video Williams spricht über die Film-Vorlieben ihrer Tochter (engl.) abspielen. Laufzeit 02:40 Minuten.
Aus sportlive vom 21.01.2019.

Pliskova ohne Probleme

Im Viertelfinal wartet nun Karolina Pliskova. Die Tschechin (WTA 7) schlug die Spanierin Garbine Muguruza (WTA 18), die in der 3. Runde Timea Bacsinszky aus dem Turnier geworfen hatte, in nur einer Stunde mit 6:3 und 6:1.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 21.01.19, 09:00 Uhr