Zum Inhalt springen

Header

Video
Die beiden letzten Punkte im Duell Switolina - Fernandez
Aus Sport-Clip vom 08.09.2021.
abspielen
Inhalt

US Open, Viertelfinal Frauen Teenie Fernandez setzt furiosen Siegeszug fort

  • Leylah Fernandez erobert die US Open weiter im Sturm und steht als Halbfinalistin fest.
  • Die 19-jährige Kanadierin (WTA 73) besiegt im Viertelfinal Elina Switolina, die Nummer 5 der Welt, mit 6:3, 3:6, 7:6 (7:5).
  • Im Halbfinal wartet die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka (BLR), die mit French-Open-Siegerin Barbora Krejcikova kurzen Prozess machte.

Der Sensationslauf findet seine Fortsetzung: Dank viel Power und Präzision schaltete Leylah Fernandez nach Titelverteidigerin Naomi Osaka und der Deutschen Angelique Kerber mit der Weltnummer 5 Elina Switolina die nächste Topspielerin in New York aus. Damit qualifizierte sie sich einen Tag nach ihrem 19. Geburtstag für die Halbfinals. Zuvor war sie an einem Grand-Slam-Turnier nie über die 3. Runde hinausgekommen.

«Ich weiss gerade überhaupt nicht, was ich fühle», sagte Fernandez direkt nach dem Coup gegen Switolina: «Ich war den ganzen Match über so nervös.» In den kritischen Phasen gegen die sich immer mehr steigernde Weltnummer 5 blieb die Linkshänderin cool und liess sich vom Publikum für ihre spektakulären Winner feiern.

Video
Fernandez flink unterwegs – Switolina ratlos
Aus Sport-Clip vom 08.09.2021.
abspielen

Umweg im Entscheidungssatz

Knapp zweieinhalb Stunden benötigte die in Montreal aufgewachsene und nun in Florida lebende Kanadierin für den Triumph auf der grossen Bühne des Arthur Ashe Stadions. Bereits beim Stand von 5:3 im Entscheidungssatz hatte Fernandez zum Matchgewinn aufgeschlagen, musste aber dann doch noch den Umweg über das alles entscheidende Tiebreak nehmen.

Nun wartet die Weltnummer 2

Im Halbfinal trifft die Tochter eines Ecuadorianers und einer Filipino-Kanadierin auf die Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka. Die Belarussin liess French-Open-Siegerin Barbora Krejcikova aus Tschechien keine Chance und siegte mit 6:1 und 6:4.

Video
Der Matchball im Spiel zwischen Krejcikova und Sabalenka
Aus Sport-Clip vom 08.09.2021.
abspielen

Mit Krejcikova ist auch die letzte verbliebene Besitzerin einer Grand-Slam-Trophäe ausgeschieden. Es wird also eine Premieren-Championne in Flushing Meadows gekürt werden.

SRF zwei, sportlive, 07.09.21, 18:10 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marc Nager  (Manager)
    Was diese junge Leylah Fernández gegen Osaka, Kerber und Switolina gezeigt hat, ist absolut verblüffend und hat mich in jedem einzelnen Match total verzaubert. Kann mich nicht erinnern, jemals so ein Tennismärchen erlebt zu haben. Einfach nur wunderschön…
  • Kommentar von Suat Ulusoy  (SuatU)
    Der 3. Satz zwischen Fernandez und Switolina war grandios! Etwas vom Besten, was ich in letzter Zeit auf der WTA-Tour gesehen habe. Ganz toll, dass mit Fernandez und Raducanu zwei derart junge Athletinnen auch spielerisch überzeugen.
  • Kommentar von Claudio Kohler  (KCl - Salz in die Suppe)
    Maple Syrup. So authentisch und glaubhaft. Besser geht Marketing nicht...