Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Vögele scheitert an der ersten Hürde

Für Stefanie Vögele sind die French Open bereits nach der 1. Runde vorbei. Die Aargauerin (WTA 96) verlor gegen die Russin Witalia Diatschenko (WTA 89) mit 6:4, 3:6, 2:6.

Legende: Video Vögele scheitert an Diatschenko abspielen. Laufzeit 00:21 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 25.05.2015.

Für Stefanie Vögele hatte die Partie gegen die 6 Positionen besser klassierte Witalia Diatschenko mit dem Gewinn des 1. Satzes gut begonnen. Auch im 2. Durchgang erwischte die 25-jährige Aargauerin einen guten Start: Sie lag mit Break 2:0 in Führung.

Keine Chance im 3. Satz

Dann aber riss der Faden. Vögele gab 4 Games in Folge ab und fand den Tritt auch im Entscheidungssatz nicht wieder. Dabei wäre Diatschenko, die in ihrer achtjährigen Profikarriere erst zum 6. Mal eine Top-100-Spielerin schlagen konnte, für die Schweizerin zu packen gewesen. Diese schaffte es aber zu selten, die druckvoll agierende Gegnerin in die Defensive zu treiben.

Vögele, aktuell die Nummer 96 der Welt, droht nach der Erstrundenniederlage in Roland Garros der Fall aus den Top 100. Im letzten Jahr hatte sie in Paris die 2. Runde erreicht.