Wimbledon-Setzliste: Nadal droht Federer erst im Final

Roger Federer wird wie erwartet als Nummer 3 der Setzliste in das am Montag beginnende Grand-Slam-Turnier in Wimbledon starten.

Federer schaut skeptisch nach oben Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Wird er den hohen Erwartungen gerecht? Federer zählt in Wimbledon zu den grossen Favoriten. Imago

Roger Federer, derzeit Nummer 5 der Welt, profitiert davon, dass die Organisatoren in Wimbledon die Resultate auf Rasen stärker gewichten.

Federer stürmt in Halle zum Titel

3:12 min, aus sportaktuell vom 25.6.2017

Der 35-Jährige war zwar in seinem ersten Rasenmatch des Jahres überraschend an Tommy Haas gescheitert, errang dann aber im deutschen Halle zum 9. Mal den Turniersieg.

Wawrinka und Nadal im Nachteil

Angeführt wird die Setzliste von Titelverteidiger Andy Murray (ATP 1), vor Novak Djokovic (ATP 4). Rafael Nadal (ATP 2) ist trotz Finalteilnahme in Melbourne und Turniersieg in Paris nur als Nummer 4 gesetzt.

Stan Wawrinka (ATP 3) droht als Nummer 5 der Setzliste in den Viertelfinals auf einen der «Big Four» zu treffen.