6 Einsätze – 6 Niederlagen

Roger Federer und die IPTL – das passt in diesem Jahr nicht zusammen. Am Dienstag verlor der Schweizer erneut doppelt.

Roger Federer. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hat noch nicht zu seiner Form gefunden Roger Federer. Reuters

In seiner Wahlheimat Dubai wollte Roger Federer im Rahmen der International Premier Tennis League (IPTL) seinen Fans ein paar Siege schenken. Doch der Schweizer, der für die UAE Royals im Einsatz steht, musste den Platz sowohl am Montag als auch am Dienstag zweimal als Verlierer verlassen.

Federers bisherige Einsätze:

  • Nadal/Bopanna – Federer/Cilic 6:4
  • Nadal – Federer 6:5
  • Roger-Vasselin/Huey – Federer/Cilic 6:4
  • Karlovic – Federer 6:4
  • Murray/Melo – Federer/Cilic 6:5
  • Murray – Federer 6:4

Damit steht Federers Bilanz in diesem Jahr bei 6 gespielten und 6 verlorenen Sätzen. Bereits in Delhi konnte der 34-Jährige im Doppel und im Einzel (jeweils gegen Rafael Nadal) nicht gewinnen.

Die Arbeit ruft

Anlass zur Sorge sollten die bescheidenen Resultate aber keine geben. Federer war kurz vor seinen IPTL-Einsätzen vom Urlaub zurückgekehrt und hat den grossen Trainingsblock noch vor sich. Die neue Saison beginnt der Schweizer Anfang Januar im australischen Brisbane, wo er als Titelverteidiger an den Start gehen wird.