Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Laver Cup in Boston Das Showturnier ohne den Initiator – aber mit den Top-Cracks

Der Laver Cup in Boston findet erstmals ohne Federer, Nadal und Djokovic statt – ist aber dennoch hochkarätig besetzt.

Stadion
Legende: TD Garden in Boston In der Heimstätte der Boston Bruins (NHL) und der Boston Celtics (NBA) findet die 4. Austragung des Laver Cups statt. Twitter Laver Cup

Von Freitag bis Sonntag findet in Boston die 4. Austragung des Laver Cups statt. Erstmals muss der 2017 ins Leben gerufene Wettkampf zwischen einem Team aus Europa und einer Equipe aus dem Rest der Welt ohne die Aushängeschilder Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic auskommen.

Laver Cup – die Teams

Team EuropeTeam World
Daniil Medwedew (RUS/ATP 2)Félix Auger-Aliassime (CAN/ ATP 11)
Stefanos Tsitsipas (GRE/3)Denis Shapovalov (CAN/ATP 12)
Alexander Zverev (GER/4)Diego Schwartzman (ARG/15)
Andrej Rublew (RUS/5)Reilly Opelka (USA/19)
Matteo Berrettini (ITA/7)John Isner (USA/22)
Casper Ruud (NOR/10)Nick Kyrgios (AUS/95)
Björn Borg (Captain)John McEnroe (Captain)

Das Feld ist aber dennoch hochkarätig besetzt. Europas Captain Björn Borg kann aus dem Vollen schöpfen, sämtliche 6 Spieler sind in den Top 10 der Weltrangliste klassiert. Mit Daniil Medwedew, Alexander Zverev und Stefanos Tsitsipas sind die Champions der US Open und von Olympia sowie der French-Open-Finalist dabei.

Team World wird von 2 Kanadiern angeführt

Die Hoffnungen des Welt-Captains John McEnroe ruhen in erster Linie auf den beiden Kanadiern Félix Auger-Aliassime (ATP 11) und Denis Shapovalov (ATP 12). Die ersten drei Austragungen des nach der australischen Legende Rod Laver benannten Cups gewann allesamt das Team Europa: 2017 in Prag, 2018 in Chicago und zuletzt 2019 in Genf.

Video
Archiv: Europa gewinnt den Laver Cup zum 3. Mal
Aus Sport-Clip vom 22.09.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.