Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis ATP Finals ab 2021 in Turin

Audio
Umzug von London nach Turin
00:32 min
abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
  • ATP Finals ab 2021 in Turin

Das ATP-Finalturnier der besten acht Spieler des Jahres wird von 2021 bis 2025 in Turin stattfinden. Im Mehrzweckstadion «Pala alpitour» findet der prestigereiche Saisonabschluss eine neue Heimat. Die Preisgeldsumme wird auf 14,5 Millionen US-Dollar steigen. Turin löst als Austragungsort London ab, wo das Turnier seit 2009 stattfindet. Rekordsieger des Finalturniers ist Roger Federer mit 6 Triumphen.

  • Feliciano Lopez bekommt Wildcard von Geneva Open

Der Spanier Feliciano Lopez kommt beim Turnier in Genf in den Genuss einer Wildcard. Der Linkshänder aus Madrid wird zum ersten Mal im «Parc des Eaux-Vives» spielen. Beim Geneva Open vom 18. bis 25. Mai wird das Feld von Fabio Fognini (Sieger in Monte Carlo) und Daniil Medwedew angeführt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Seppli Moser  (Moser)
    London hat mir nicht gefallen. Seltsames Licht, alles zu dunkel. Fernsehaufnahmen zu weit weg vom Platz. Shanghai war besser. Hoffe auf Turin
  • Kommentar von Josef Graf  (Josef Graf)
    Warum tritt Roger Federer nicht in Genf an? Es wäre doch schön, wenn er sich im Herbst seiner Karriere an einem zweiten richtigen Turnier in seinem Heimatland zeigen würde.