Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schweiz gegen Deutschland und Tschechien (Radio SRF 3, Bulletin von 22:00 Uhr, 11.02.20)
abspielen. Laufzeit 00:16 Minuten.
Inhalt

News aus dem Tennis Fed-Cup-Team gegen Tschechien

Schweizer Fed-Cup-Gegner ausgelost

Dem Schweizer Fed-Cup-Team wurde fürs Finalturnier der besten 12 Nationen in Budapest (14. bis 19. April) Tschechien und Deutschland zugelost. Grosse Favoritinnen in der Gruppe D sind die Tschechinnen um die Weltnummer 3 Karolina Pliskova. Die Mitteleuropäerinnen haben 6 der 9 letzten Fed-Cup-Ausgaben gewonnen. Deutschland hat Angelique Kerber (WTA 20) und Julia Görges (WTA 31) in den Top 50, die Schweiz nur Belinda Bencic (WTA 5).

Video
Fed-Cup-Team qualifiziert sich für Final-Runde
Aus sportaktuell vom 08.02.2020.
abspielen

Bencic startet gegen Kusnezowa

Die Gegnerin von Belinda Bencic in den Achtelfinals des WTA-Hallenturniers in St. Petersburg heisst Swetlana Kusnezowa (WTA 49). In der 1. Runde hatte Bencic von einem Freilos profitiert. Gegen die zweifache Grand-Slam-Turniersiegerin hat die Schweizerin 2 der 3 bisherigen Duelle gewonnen, zuletzt im Mai 2019 auf Sand in Madrid.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Ich bin gespannt was jetzt dann im Vorfeld des FED Cup alles geschrieben wird.
    Wer gegen wen Favoritin ist!
    War wieviel schon was gewonnen hat! Usw. Ich sage einfach was ich schon nach den Spielen gegen Kanada geschrieben habe „ lifere nid lafere „ hopp schwiz
    1. Antwort von Markus Hunziker  (MH1)
      Die Aufgaben sind klar verteilt: Vorschauen und das Benennen von Favoriten liegt bei den Medien, das sportliche Liefern bei den Tennisteams!
  • Kommentar von Luca Rutishauser  (LUCO18)
    ...die Schweiz hat nur Belinda. Find ich etwas frech.
    Und zudem das wta ranking ist nicht ernstzunehmend.
    1. Antwort von Beat Reuteler  (br)
      Wer lesen kann ist im Vorteil: Es heisst das die CH nur B.B. in den top 50 hat, was nun mal zutrifft.