Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Grosser Sieg für Golubic – Vögele gescheitert

Viktorija Golubic.
Legende: Hat einen Lauf Viktorija Golubic. imago images

Golubic gibt nur 3 Games ab

Viktorija Golubic (WTA 130) hat am WTA-Turnier in Lyon ihren Siegeszug eindrücklich fortgesetzt. Die Qualifikantin besiegt in den Achtelfinals die als Nummer 3 gesetzte Französin Caroline Garcia (WTA 47) in bloss 65 Minuten mit 6:1, 6:2. Golubic traf dabei zum 1. Mal seit 14 Monaten wieder einmal auf eine Top-50-Spielerin. In den Viertelfinals bekommt es die Zürcherin mit der Belgierin Greetje Minnen (WTA 113) zu tun und hat in ihrer aktuellen Verfassung gute Chancen auf den Einzug in die Halbfinals.

Vögele gewinnt nur 6 Games

Weniger gut lief es in den Lyon-Achtelfinals für Stefanie Vögele (WTA 122). Die 31-jährige Aargauerin unterlag der als Nummer 7 gesetzten Spanierin Paula Badosa Gibert (WTA 73) mit 2:6, 4:6. Vögele darf mit dem Turnier dennoch zufrieden sein, schliesslich überstand sie die Startrunde. Vor der Ankunft in Lyon hatte die Schweizerin seit April 2019 und der Viertelfinal-Qualifikation in Lugano auf der Frauen-Tour bloss ein Einzel gewinnen können.

Video
Archiv: Golubic unterliegt Lapko und scheidet an den US Open aus
Aus Sport-Clip vom 01.09.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    Grosser Sieg ist wohl leicht übertrieben, gegen die WT 47. Schö aber dass sie ab und zu mal gewinnt.
  • Kommentar von Peter Schmid  (nattydread)
    ...und abermals ein sehr vorteilhaftes Foto der jungen Sportlerin !