Zum Inhalt springen

Header

Marc-Andrea Hüsler
Legende: Karriere-Highlight in Mexiko Marc-Andrea Hüsler gewann erstmals ein Turnier auf Challenger-Stufe. Keystone
Inhalt

News aus dem Tennis Hüsler gewinnt Turnier und knackt Top 300

  • Premieren-Sieg für Hüsler

Marc-Andrea Hüsler feierte mit dem Sieg beim Challenger-Turnier in San Luis Potosi seinen grössten Erfolg. Der 22-jährige Zürcher stand beim Sandturnier in Mexiko erstmals in einem Final auf der zweithöchsten Stufe der ATP. Er bezwang den über 200 Positionen vor ihm klassierten, als Nummer 2 gesetzten Spanier Adrian Menendez-Maceiras 7:5, 7:6 (7:3). Hüsler macht in der Weltrangliste einen beachtlichen Sprung von Platz 351 auf 281.

Video
Aus dem Archiv: Hüsler schlägt Almagro 2018 in Gstaad
Aus sportaktuell vom 24.07.2018.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Stefan Gisler  (Stefan Gisler)
    @SRF, habt ihr Redaktionsflaute, wenn ihr solche Meldungen gross herausbringt. Wäre etwa das gleiche spannend oder interessant wenn ein Scheizer Skifahrer im Europacup Slalom den 40 Platz heraus fährt.
    1. Antwort von Michael Stiefel  (MBoot)
      Was für ein unnötiger Kommentar. Sie scheinen ja ein richtiger Fachmann zu sein...
      Starke Leistung von Hüsler, weiter so - die Schweiz hat nicht manchen Spieler hinter Federer und Wawrinka. Das lässt hoffen!
    2. Antwort von Beat Reuteler  (br)
      Im Gegenteil, das trifft sich in etwa mit einem Sieg im Europacup beim Skifahren und solche Meldungen werden durchaus auch gebracht und mit Interesse zur Kenntnis genommen.
    3. Antwort von Matthias Steiner  (Matth)
      Herr Gisler, Sie haben vermutlich überlesen, dass es sich nicht um einen einmaligen Sieg in einem Turnier, sondern um den Turniersieg selber geht. Dafür waren sechs Siege hintereinander notwendig und dies auf zweithöchster ATP-Stufe!