Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Hüsler gewinnt weiteres Challenger-Turnier

Marc-Andrea Hüsler.
Legende: Ballt die Faust Marc-Andrea Hüsler in der Halle von Ismaning. Freshfocus

Hüsler triumphiert in der Halle

Marc-Andrea Hüsler (ATP 187) hat das Challenger-Turnier im deutschen Ismaning gewonnen. Der 24-jährige Zürcher setzte sich im Final gegen den Niederländer Botic Van de Zandschulp (ATP 174) 6:7 (3:7), 7:6 (7:2), 7:5 durch. Insgesamt war es für Hüsler der 3. Turniersieg auf der zweithöchsten Stufe der ATP. Nach dem Erfolg im April 2019 in San Luis Potosi (MEX) hatte Hüsler auch Ende September schon im rumänischen Sibiu reüssiert. Es folgte auf der ATP-Tour in Kitzbühel der Einzug in die Halbfinals. Dank den in Ismaning gewonnenen 80 Punkten wird Hüsler in der Weltrangliste auf den 154. Rang vorrücken. So gut war er noch nie klassiert.

Zverev mit «Köln-Double»

Alexander Zverev hat in Köln ein bislang einmaliges Tennis-Double geschafft. Der Weltranglisten-7. aus Hamburg gewann eine Woche nach seinem ersten Titel in der Lanxess-Arena auch das zweite Turnier. Im Final setzte sich Zverev gegen den an Position 2 gesetzten Argentinier Diego Schwartzman souverän 6:2, 6:1 durch und feierte seinen 13. Turniersieg auf der Profitour.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Gratulationen nach Zürich. War ein sehr spannendes Finalspiel und Herr Hüsler hat trotz des Verlustes des ersten Satzes weiter hervorragend gespielt und nicht aufgegeben. Das Tie-Break im 2. Satz war sehr gut und dann im 3. Satz wenig anbrennen lassen. Die Belohnung: 33 Pos. nach vorne. BRAVO!