Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Swiatek nicht in Madrid – Zverev in München früh out

Iga Swiatek.
Legende: Legt eine Pause ein Iga Swiatek. Keystone/DPA/Silas Stein

Swiatek muss Armverletzung auskurieren

Die Weltranglisten-Erste Iga Swiatek verzichtet wegen einer Schulterverletzung auf das am Donnerstag beginnende Sandplatzturnier in Madrid. Die Pause nach zuletzt 23 Siegen und vier Titeln in Serie ist jedoch eher eine Vorsichtsmassnahme mit Blick auf die French Open (ab 22. Mai), dem Höhepunkt der Sandplatzsaison. Dort gilt die Polin als Top-Favoritin. Es sei Zeit, auf ihren Arm zu achten, der seit den Miami Open angeschlagen sei, teilte Swiatek via Twitter mit: «Mein Körper braucht eine Pause.»

Swiatek verpasst Turnier in Madrid

Video
Archiv: Swiatek gewinnt die French Open 2020
Aus Sportheute vom 10.10.2020.
abspielen. Laufzeit 29 Sekunden.

Zverev scheitert in München bei erster Gelegenheit

Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in München bereits in seinem Auftaktmatch sang- und klanglos gescheitert. Der an Nummer 1 gesetzte Hamburger unterlag dem 18-jährigen Dänen Holger Rune deutlich mit 3:6, 2:6 und enttäuschte. Für den Weltranglisten-Vierten ist es in einem bislang durchwachsenen Jahr ein neuerlicher Rückschlag. Nach 1:40 Stunden nutzte Rune seinen zweiten Matchball.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Koni Flütsch  (KOMANKO)
    Clever von Iga Swiatek. Nach dieser Souveränität, welche sie in den letzten Spielen an den Tag gelegt hat, ergibt eine Teilnahme in Madrid bei nicht hunderprozentiger körperlicher Verfassung keinen Sinn. Bleibt zu hoffen, dass sie an den French Open in Topform antreten kann. AZ seinerseits spielt bis anhin tatsächlich eine verrückte Saison. Steht irgendwie neben seinen Schuhen und mental scheint er sich (noch) nicht weiterzuentwickeln. Komisch. Er hat Talent, aber das alleine reicht nicht mehr.
  • Kommentar von Stefan Gisler  (GiJaBra)
    Deshalb wird Zwerev nie die Nr. 1, mangelnde Einstellung.
    1. Antwort von Markus Jung  (MJung)
      Wow. Klares Urteil. Sind Sie Psychologe? Oder allwissend? Oder gar Gott?