Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Thiem schlägt in Gstaad auf

Dominic Thiem.
Legende: Holte 2015 den Titel im Berner Oberland Dominic Thiem. imago images/NurPhoto

Auch Thiem am Swiss Open in Gstaad

Mit Dominic Thiem wird am Swiss Open in Gstaad ein weiterer ehemaliger Turniersieger aufschlagen. Der US-Open-Gewinner von 2020 bestätigte seine Teilnahme am ATP-250-Turnier vom 17. bis 24. Juli. Thiem, der 2015 im Berner Oberland triumphiert hat, wartet in diesem Jahr nach einer langwierigen Handgelenkverletzung noch immer auf seinen ersten Sieg. Er ergänzt in Gstaad das starke Teilnehmerfeld, das von Titelverteidiger Casper Ruud (ATP 5) angeführt wird. Als ehemalige Gstaad-Sieger stehen auch der Italiener Matteo Berrettini (ATP 11) und der Spanier Albert Ramos-Vinolas (ATP 41) am Start. Die Schweizer Farben vertreten dank einer Wildcard Stan Wawrinka und Dominic Stricker.

Video
Archiv: Thiem krönt sich zum Turniersieger
Aus sportaktuell vom 02.08.2015.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 31 Sekunden.

Ferrer übernimmt Turnierdirektion des Davis Cups

Der frühere Weltklassespieler David Ferrer ist neuer Turnierdirektor des Davis Cups und wird den seit 2019 amtierenden Albert Costa ablösen. Das teilte der Tennis-Weltverband ITF mit. Ferrer beendete seine Karriere 2019. Danach arbeitete der 40-jährige Spanier unter anderem als Trainer des Deutschen Alexander Zverev. Den Davis Cup gewann er dreimal.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen