Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Wildcard für Dominic Stricker in Gstaad

Dominic Stricker.
Legende: Darf in Gstaad antreten Dominic Stricker. Keystone

Stricker erhält Wildcard für Gstaad

Das Swiss Open Gstaad (17. bis 25. Juli) stattet Dominic Stricker (ATP 293) mit einer Wildcard für das Hauptfeld aus. Der erst 18-jährige Berner stürmte im Mai in Genf bei seinem ersten ATP-Turnier mit Siegen über Marin Cilic und Marton Fucsovics in den Viertelfinal. Für das Gstaader Traditionsturnier sind mit Roberto Bautista Agut (ESP/ATP 10), Denis Shapovalov (CAN/ATP 12), Casper Ruud (NOR/ATP 14) und Cristian Garin (CHI/ATP 20) vier Top-20-Akteure gemeldet.

Video
Aus dem Archiv: Stricker mit Coup gegen Cilic bei Debüt
Aus Sport-Clip vom 18.05.2021.
abspielen

Turniere in China und Japan abgesagt

Die am Ende der Saison in China und Japan geplanten Tennisturniere der WTA- und ATP-Tour können grösstenteils nicht stattfinden. Grund für die Absage sind die strikten Reisebedingungen, die für die beiden Länder gelten, wie die beiden Spieler-Organisationen bekannt gaben. Ausnahmen könnten das ATP-1000-Turnier der Männer von Schanghai und die WTA-Finals in Shenzhen darstellen. Beide Turniere halten vorerst weiter an einer Austragung fest. Für die ausfallenden Turniere suchen die WTA und die ATP nach Alternativ-Spielorten.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen