Tennis-News: Wawrinka gegen Dutra Silva oder Sousa

Bei den Geneva Open trifft Stan Wawrinka nach einem Freilos zum Auftakt auf einen Brasilianer oder einen Portugiesen. Und: Martina Hingis steht in Rom im Doppelfinal.

Stan Wawrinka. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hat in Genf zunächst ein Freilos Stan Wawrinka. Keystone

Stan Wawrinka, der beim Turnier in Genf topgesetzt ist, geniesst zum Auftakt ein Freilos. In der 2. Runde trifft er auf den Sieger der Partie Rogerio Dutra Silva (Bra/ATP 84) vs. Joao Sousa (Por/ATP 51). Gegen den Brasilianer spielte der Waadtländer noch nie, gegen den Portugiesen weist er eine 3:0-Bilanz auf.

Marco Chiudinelli (ATP 138) hielt die Hoffnung, dass an den Gestaden des Lac Léman ein 2. Schweizer im Hauptfeld an den Start gehen kann, aufrecht. Der Baselbieter knorzte sich in der 1. Qualifikationsrunde zu einem 7:5, 7:6 (7:3) über die Weltnummer 276, Alejandro Falla aus Kolumbien. Auf verlorenem Posten stand dagegen Raphael Baltensperger (ATP 926).

Martina Hingis hat mit ihrer Doppelpartnerin Chan Yung-Chan beim WTA-Turnier in Rom den Final erreicht. Die Ostschweizerin und die Taiwanesin setzten sich gegen Hingis' Ex-Partnerin Sania Mirza und Yaroslava Schwedowa 6:3, 7:6 (9:7) durch. Im Endspiel treffen sie auf die an Nummer 1 gesetzten Russinnen Jekaterina Makarowa/Jelena Wesnina.