Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Thiem lauert hinter Federer Bencic in der Weltrangliste erstmals in den Top 5

Die 22-jährige Ostschweizerin ist im WTA-Ranking so gut klassiert wie noch nie.

Belinda Bencic.
Legende: Verbesserte sich trotz Out in der 3. Runde Belinda Bencic. Keystone

Belinda Bencic hat sich in der Weltrangliste auf den 5. Platz verbessert. Die Ostschweizerin machte trotz ihrem Ausscheiden in der 3. Runde der Australian Open zwei Plätze gut und ist damit so gut klassiert wie noch nie.

Angeführt wird das WTA-Ranking weiterhin souverän von der Australierin Ashleigh Barty. Den grössten Sprung in den vorderen Ranglistenpositionen machte Sofia Kenin. Die Amerikanerin, die in Melbourne erstmals an einem Grand-Slam-Turnier triumphierte, verbesserte sich von Platz 15 auf 7.

Video
Kenin triumphiert an den Australian Open
Aus Sport-Clip vom 01.02.2020.
abspielen

Thiem lauert hinter Federer

Bei den Männern löste Novak Djokovic dank seinem 8. Melbourne-Titel nach drei Monaten Rafael Nadal an der Spitze der ATP-Weltrangliste wieder ab. Dominic Thiem, der auch seinen 3. Grand-Slam-Final verlor, ist neu die Nummer 4. Der Österreicher bleibt aber knapp hinter Roger Federer rangiert (85 Punkte Rückstand). Stan Wawrinka verbesserte sich dank seinem Viertelfinal-Vorstoss in «Down Under» um zwei Positionen auf Platz 13.

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von max stadler  (maxstadler)
    Die Nr. 5 von Bencic überrascht mich. Bin gespannt wie lange sie das halten kann? Vielleicht bis Ostern?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Felix Kübler  (Chübelwage)
      Nun, als nächstes müsste sie erneut Dubai gewinnen, um keine Punkte zu verlieren. Eine knackige Aufgabe.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Asher Meng  (Ashi)
    ©Markus Kohler. Danke für Ihre NO Federer Posts. Sie müssen sicher sehr gelitten haben, dass Federer erst im Halbfinal wegen leichter Adduktorenverletzung gescheitetert ist. Trotzdem ist mit Federer noch zu rechnen. Das müssen Sie ertragen lieber Herr Markus Kohler hoffe auch 2021 noch. Hoffe Sie wohnen nicht nähe Rapperswil, sonst müssten Sie Ihn auch noch sehen. Was R.Federer für Menschen in SA,NAMIBIA macht ist vorbildhaft. DANKE Roger Federer.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Asher Meng  (Ashi)
    ©Markus Kohler. Danke für Ihre NO Federer Posts. Sie müssen sicher sehr gelitten haben, dass Federer erst im Halbfinal wegen leichter Adduktorenverletzung gescheitetert ist. Trotzdem ist mit Federer noch zu rechnen. Das müssen Sie ertragen lieber Herr Markus Kohler hoffe auch 2021 noch. Hoffe Sie wohnen nicht nähe Rapperswil, sonst müssten Sie Ihn auch noch sehen. Was R.Federer für Menschen in SA,NAMIBIA macht ist vorbildhaft. DANKE Roger Federer.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hans Fürer  (Hans F.)
      Ja, ich hoffe für M. Kohler auch, dass er nicht in der Nähe von Rapperswil wohnt, denn dann würde auch er zu den Bedauernswerten gehören, denen R.Federer mit seinem neu gekauften Grundstück den freien Durchgang dem See entlang verwehren möchte.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen

Mehr aus Tennis allgemeinLandingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen