Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

US Open mit Einschränkungen? Kein Manhattan, Flughafen-Hotels und nur eine Begleitperson?

Novak Djokovic erklärt, unter welchen Bedingungen das Grand-Slam-Turnier in New York allenfalls stattfinden könnte.

Die US Open stehen weiter auf der Kippe.
Legende: Werden wir diese Aussicht in diesem Jahr sehen? Die US Open stehen weiter auf der Kippe. Keystone

Noch immer steht in den Sternen, ob die US Open in diesem Jahr stattfinden können. Das Grand-Slam-Turnier, das auf Ende August angesetzt ist, hat die Hoffnung auf eine Durchführung noch nicht aufgegeben.

Sollte das Turnier tatsächlich über die Bühne gehen, wäre dies mit erheblichem Aufwand verbunden. Auch für die Spieler wäre nichts so, wie sie es sich gewohnt sind. Was dies bedeuten könnte, hat Novak Djokovic an einem Medientermin mit ausgewählten Journalisten skizziert.

Extreme Einschränkungen für Spieler

«Wir hätten keinen Zugang zu Manhattan und müssten in Flughafen-Hotels übernachten. Ausserdem würden wir wöchentlich 2-3 Mal getestet», erklärte die Weltnummer 1. Jeder Athlet dürfte zudem nur eine Begleitperson dabei haben. Für Djokovic ein Ding der Unmöglichkeit: Er brauche sein Team mit seinem Coach, Fitnesstrainer und Physiotherapeuten.

Diese Massnahmen sind Djokovic in einem Telefongespräch mit Tennis-Verantwortlichen erläutert worden. Ob es tatsächlich soweit kommen wird, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Video
Aus dem Archiv: Djokovic muss 2019 gegen Wawrinka aufgeben
Aus Sport-Clip vom 02.09.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fred Savage  (Fred(T/B))
    Alle Profis sollten Profis genug sein. Diese maßnahmen betreffen wohl nur dieses Jahr, also zieht es durch. Meiner Meinung nach könnte man auch auf die ersten beiden runden komplett verzichten oder zumindest die erste runde, so das nur 32 bzw 64 Spieler teilnehmen bei den Herren, das gleiche auch für die Damen. Wir alle menschen müssen im diesem Jahr etwas leiden. Aber der Alltag sollte schritt für schritt langsam wieder kommen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen