Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bencic hält sich in Chicago im Turnier (Radio SRF 3, Morgenbulletin, 01.10.2021)
abspielen. Laufzeit 00:14 Minuten.
Inhalt

WTA-Turnier in Chicago Bencic im Viertelfinal – Teichmann scheitert

  • Belinda Bencic (WTA 12) schlägt Tereza Martincova (WTA 53) im Achtelfinal von Chicago mit 6:2, 7:6 (7:5).
  • Jil Teichmann (WTA 38) bleibt beim 4:6, 3:6 gegen Marketa Vondrousova (WTA 41) chancenlos.

Belinda Bencic bekundete gegen die Tschechin Tereza Martincova (WTA 53) im Gegensatz zu den ersten 2 Duellen etwas grössere Probleme. In 102 Minuten setzte sich die 24-jährige Ostschweizerin 6:2, 7:6 (7:5) durch. Im 2. Umgang wehrte sie 2 Satzbälle ab.

Im Viertelfinal wird die Aufgabe in der «Windy City» dann deutlich schwieriger. Die Weltnummer 12 trifft am Freitag auf die 5 Positionen hinter ihr klassierte Jelena Rybakina (KAZ).

Teichmann ohne Linkshänder-Vorteil

Jil Teichmann unterlag Marketa Vondrousova in 80 Minuten 4:6, 3:6. Nach ausgeglichenem Start war es die 2 Jahre jüngere Tschechin, die zum 3:2 im 1. Satz das erste Break schaffte. Im 2. Durchgang ging die Olympia-Finalistin 2:0 in Führung. Da Teichmann im Linkshänder-Duell mit dem Aufschlag Vondrousovas nicht zurecht kam, gab es für sie keinen Weg zurück.

Nachdem die Schweizerin im 1. Returngame 3 Breakmöglichkeiten nicht nutzte, kam sie im weiteren Verlauf des Duells zu keiner Chance mehr.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen