Zum Inhalt springen

Header

Video
Schweizer BMX-Duo zieht in den Halbfinal ein
Aus Tokyo 2020 Clips vom 29.07.2021.
abspielen
Inhalt

Graf & Claessens im Halbfinal Das Schweizer BMX-Team verliert den Trumpf Marquart

Die Schweizer BMX-Fahrer David Graf und Zoé Claessens meistern in Tokio die Qualifikation. Dagegen wurde Simon Marquart ein Sturz zum Verhängnis.

Da waren es nur noch zwei: Vom ambitionierten Schweizer BMX-Trio, das am Donnerstag den Racing-Wettkampf bei den Olympischen Sommerspielen lancierte, blieb Simon Marquart auf der Strecke. Der Weltcupsieger von Verona fand sich auf dem langen und physisch anspruchsvollen Kurs in keinem seiner Läufe zurecht. Denn er patzte jeweils schon am Start.

Dennoch befand sich der 24-jährige Zürcher vor dem abschliessenden 3. Qualifikationslauf als Vierter auf Halbfinal-Kurs. Dort erlebte Marquart aber sein Waterloo: Beim Versuch, das Feld von letzter Position aufzurollen, leistete er sich in der ersten Steilwandkurve einen Fehler, stürzte und schied als 5. seines Runs aus.

Graf kann den Cracks aus dem Weg gehen

Der Druck bei den Männern liegt damit ab den Halbfinals bereits wieder voll auf den Schultern von Routinier David Graf. Der 31-Jährige möchte seine Karriere im letzten Wettkampf mit einer Olympia-Medaille krönen. Graf übernimmt nach Tokio das Amt des Nationalcoachs, für die Sommerspiele verlängerte er seine Karriere um ein Jahr.

 David Graf auf dem BMX-Velo.
Legende: Alles im Lot Für David Graf geht die Olympia-Reise am Freitag im Halbfinal weiter. Keystone

In der Qualifikation seines letzten Wettkampfes hielt er sich als 2. seiner Gruppe hinter Titelverteidiger Connor Fields (USA) fehlerlos und souverän. Die Chancen auf einen Final-Einzug des Winterthurers stehen gut – auch, weil mit Fields und Weltmeister Twan van Gendt (NED) die Topfavoriten in der anderen Halbfinal-Gruppe antreten werden.

Video
Graf: «Die Strecke ist sehr anspruchsvoll»
Aus Tokyo 2020 Clips vom 29.07.2021.
abspielen

Claessens liess sich nicht bedrängen

Ebenfalls souverän hielt sich in der Qualifikation Zoé Claessens. Die 20-jährige Europameisterin qualifizierte sich wie Graf als Zweite ihrer Gruppe mühelos für die Halbfinals.

Die Romande brachte sich jeweils mit guten Starts in Position. In jedem ihrer Läufe klassierte sie sich in den Top 3. Die Halbfinals mit ihr und Graf gehen in der Nacht auf Freitag ab 03:00 Uhr Schweizer Zeit über die Bühne.

SRF zwei, sportlive, 29.07.2021 01:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen