Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Zeitfahren Frauen
Aus Tokyo 2020 Clips vom 28.07.2021.
abspielen
Inhalt

Olympia-Zeitfahren der Frauen Reusser steigert sich zu Silber

  • Radprofi Marlen Reusser holt im Zeitfahren sensationell Silber und sichert der Schweizer Delegation Medaille Nr. 6.
  • Die Bernerin dreht nach verhaltenem Start auf dem 22 km langen Parcours auf und kommt bei ihrem Olympia-Einstand zum Coup.
  • Gold geht mit knapp einer Minute Vorsprung an die Niederländerin Annemiek van Vleuten.

Das Hoch von Swiss Cycling an den 32. Sommerspielen hält unentwegt an: Nach gesamthaft 4 Mountainbike-Medaillen fuhr Marlen Reusser zum nächsten bemerkenswerten Erfolg. Als aussichtsreiche Kandidatin gestartet, lieferte die 29-Jährige auf dem coupierten Kurs ab und eroberte Silber.

Erstaunlich war vor allem, wie die Olympia-Debütantin dank ihrer Aufholjagd noch auf das Podest vorpreschte. Denn die studierte Ärztin, die erst in der 5. Saison als hauptberufliche Sportlerin unterwegs ist, lag bei der letzten Zwischenzeit bei der 15-km-Marke nur an 5. Stelle. Auf die Medaillen fehlten zu diesem Zeitpunkt 13 Sekunden.

Video
Reusser holt dank starkem Finish Silber im Olympia-Zeitfahren
Aus Tokyo 2020 Clips vom 28.07.2021.
abspielen

Im Sandwich zweier Niederländerinnen

Doch wie beim Einschlagen einer Profi-Laufbahn war Reusser auch im olympischen Zeitfahren eine Spätzünderin. Auf den letzten 7 km bis ins Ziel überholte sie noch drei Konkurrentinnen. Somit fügte sie ihrem bisherigen Palmarès mit EM-Bronze und WM-Silber den nächsten Meilenstein bei. Am Ende hatte die Bernerin im Duell um den 2. Schlussrang die Nase gegenüber Anna van der Breggen um rund 5 Sekunden vorn.

Im Endklassement lag die Bernerin im Sandwich zwischen zwei Niederländerinnern. Den Sieg um den Fuji International Speedway sicherte sich dank einer Parforceleistung die 2-fache Zeitfahr-Weltmeisterin Annemiek van Vleuten. Die Silbergewinnern des Strassenrennens distanzierte Reusser diskussionslos um 56 Sekunden.

Video
Alles Gute ist drei bei Van Vleuten
Aus Tokyo konpakuto vom 28.07.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 28.07.2021 01:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Blatter  (maxblatter)
    Zusammenfassung: 6 Medaillen; 5 davon von Frauen, 1 von einem Mann. Egal wer die 7-te Medaille holt: So sollte auch unser Bundesrat zusammengesetzt sein. So lange, bis die seit 1848 herrschende Männerdominanz aufgeholt ist.
  • Kommentar von Walter Haller  (wh)
    Gratulation und Respekt für Frau Reusser für die grossartige Leistung. Nicht nachvollziehbar ist allerdings die Aussage wegen falschem Tenue (winddurchlässiges Dress) NACH dem Wettkampf. Haben die Athletin selbst und ihr Betreuerstab VOR dem Rennen nicht gewusst was die optimale Bekleidung ist?
    1. Antwort von Max Blatter  (maxblatter)
      Haben Sie sich schon als Betreuer beworben?
  • Kommentar von Hanspeter Zaugg  (rägetag)
    Die Frauen richtens mit den Medallien Bravo