Zum Inhalt springen

Header

Video
Bissegger: Nach der Tour de France ist vor Olympia
Aus Sport-Clip vom 20.07.2021.
abspielen
Inhalt

Radprofi Stefan Bissegger Von der «Grande Boucle» auf die Bahn in Tokio

Nach der Tour de France steht für Stefan Bissegger an den Olympischen Spielen mit dem Bahnvierer das nächste Highlight an.

In der Nacht auf Dienstag kehrte Stefan Bissegger aus Frankreich in die Schweiz zurück. Der 22-jährige Thurgauer hat 3 harte Wochen bei der Tour de France in den Beinen. Bei seiner Premiere an der Frankreich-Rundfahrt erlebte er am vorletzten Tag sein Highlight. Im 2. Zeitfahren klassierte er sich auf dem 5. Platz.

Lange Zeit zum Ausruhen bleibt Bissegger aber nicht. Mit dem Bahnvierer reist er schon in wenigen Tagen nach Tokio an die Olympischen Spiele. Im Kopf ist das nächste Highlight aber noch nicht sehr präsent. «Ich bin noch dabei, die Tour de France zu verarbeiten. Im Moment bin ich noch nicht so weit, bereits an die Olympischen Spiele zu denken.»

Ein Monat war Bissegger jetzt nicht mehr auf der Bahn, seine Kollegen trainieren noch ohne ihn. Weshalb die Umstellung von der Strasse für ihn kein Problem sein sollte, was er in den nächsten Tagen vor allem machen wird und was sein Trainer über seinen Schützling sagt, sehen Sie oben im Beitrag.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen