Zum Inhalt springen

Header

Video
Olympia-Neuling Balsiger zeigt einen Nullfehler-Ritt
Aus Tokyo 2020 Clips vom 06.08.2021.
abspielen
Inhalt

Schweizer Olympia-News Schweizer kämpfen im Teamspringen um die Medaillen

  • Die Schweizer Springreiter qualifizieren sich souverän für den Teamfinal.
  • Golferin Albane Valenzuela macht auf der 3. Runde Boden gut.
  • Langstrecken-Läufer Julien Wanders muss verletzungsbedingt pausieren.

Reiten: Schweiz souverän im Teamfinal

Die Schweizer Springreiter haben mit einer starken Leistung den Einzug in den Olympia-Teamfinal der 10 besten Nationen geschafft. Während Olympia-Neuling Bryan Balsiger auf Twentytwo des Biches ein Nullfehler-Ritt gelang, musste Martin Fuchs auf Clooney nur einen Strafpunkt wegen Zeitüberschreitung hinnehmen. Steve Guerdat verzeichnete als Schlussreiter mit Venard de Cerisy zwar noch 2 Abwürfe und überschritt ebenfalls die Zeit, zu diesem Zeitpunkt war die Final-Quali der Schweiz aber bereits nicht mehr in Gefahr. Am Ende landete die Schweiz auf Platz 4. Als einziges Team blieb Schweden in der Quali makellos. Im Final am Samstag um 12 Uhr Schweizer Zeit starten aber alle Teams wieder bei Null, die Strafpunkte werden gestrichen.

Bryan Balsiger.
Legende: Zeigte eine starke Leistung Bryan Balsiger. Keystone

Leichtathletik: Wanders muss Pause einlegen

Nach seinem enttäuschenden Abschneiden im olympischen 10'000-m-Rennen hat sich Julien Wanders einer MRI-Untersuchung unterzogen. Dabei wurde beim Genfer eine starke Entzündung einer Oberschenkel-Sehne festgestellt. «Ich habe seit 6 Monaten mit Schmerzen trainiert, ohne zu verstehen, woher sie kommen. Ich habe befürchtet, meinen Traum von Olympia begraben zu müssen», so Wanders auf Instagram. Nun sei es an der Zeit, sich einer Behandlung zu unterziehen und eine Pause einzulegen. Andernfalls drohe im schlimmsten Fall sogar eine Stressfraktur.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pia Müller  (PiMu)
    Was ist los mit Venard ?? An Steve Guerdat liegt es bestimmt nicht. Ich glaube, das sonst so super zuverlässige Pferd hat Probleme mit dem Anklimatisieren in Japan !
    Hoffen wir auf Morgen Samstag. Viel Glück den Reitern und Pferden aus CH.
  • Kommentar von Markus Bamert  (k.o.bold)
    Ich hoffe Pferdesport wird aus dem Olympiaprogramm gestrichen.Ein Totesopfer beim Eventing und jetzt ein misshandeltes Pferd im modernen Fünfköpfige. Und wer wird erwähnt die"armen" Reiter kein Wort über die Opfer
    1. Antwort von Urs Sahli  (sahliu)
      Wie recht Sie haben. Kann Sie nur voll unterstützen. Der Springsport ist voll daneben und Pferdemisshandlung in Reinkultur. Als ehemaliger Reiter kann ich vom Internat. Pferdesportverband nicht verstehen, dass man da nicht einschreitet. "Rollkuren" vom feinsten, dabei sollte jeder Reiter wissen, was man dem Pferd damit antut. Das Pferd nur über das Gebiss reiten, weil man scheinbar von der feinen Reitkultur nichts versteht. Es geht um das Prestige des Reiters zu Lasten des Tieres.
    2. Antwort von Philipp Spuhler  (PSp)
      Ihr habt echt keine Ahnung vom Reitsport!
    3. Antwort von Markus Bamert  (k.o.bold)
      Herr Spuhler,
      Ich denke, dass man auch ohne Ahnung von Pferdesport erkennen kann, Lebewesen sind keine Sportgeräte. Lebewesen verdienen Respekt und sollten gleichwertig behandelt werden, sonst ist der Begriff HORSE-MAN-SHIP nur eine Worthülse ohne Wert. Und Tiere zu schlagen ist niederträchtig und nur zu verurteilen.
    4. Antwort von Markus Bamert  (k.o.bold)
      Nachtrag
      Alleine in den USA sterben offiziell jährlich um 500 Pferde an Sportveranstaltungen. Wird in jedem Land tote Pferde geben, offiziell und noch mehr Dunkelziffer Tote
  • Kommentar von Andreas Hug  (AndiHug)
    Beim Einzelspringen waren doch die Schweden schon markellos geblieben? Haben die überhaut schon eine Stange zum fallen gebracht? Unheimlich stark die Schweden.