Zum Inhalt springen

Header

Video
Startschuss zu besonderen Spielen
Aus Tokyo 2020 Clips vom 23.07.2021.
abspielen
Inhalt

Startschuss in Tokio Die 32. Olympischen Sommerspiele sind eröffnet

Mit der Eröffnungsfeier im Olympiastadion in Tokio erfolgte der offizielle Startschuss der Spiele.

Vor praktisch leeren Zuschauerrängen im Olympiastadion von Tokio gab der japanische Kaiser Naruhito um 23:14 Uhr Ortszeit den Startschuss für die wegen der Corona-Pandemie um ein Jahr verschobenen Spiele. Wenig später wurde das Olympische Feuer vom japanischen Tennis-Star Naomi Osaka entfacht.

Video
Kaiser Naruhito erklärt Olympische Spiele für eröffnet
Aus Tokyo 2020 Clips vom 23.07.2021.
abspielen

Kambundji und Heinzer tragen Fahne

Zuvor waren die gut 200 Nationen im Stadion eingelaufen. Die Schweizer Delegation umfasste gut 20 Athleten, Mujinga Kambundji und Max Heinzer trugen die Fahne. Auf Griechenland, das traditionsgemäss als erste Nation in das Olympiastadion einlief, folgte das internationale Flüchtlingsteam, das 2016 in Rio de Janeiro erstmals an den Spielen teilgenommen hatte.

Zu Beginn der rund dreieinhalb Stunden dauernden, in schlichtem Rahmen gehaltenen Eröffnungsfeier war mit einer Schweigeminute der Opfer der Coronavirus-Pandemie gedacht worden.

Video
Hier marschiert die Schweizer Equipe ins Olympiastadion
Aus Tokyo 2020 Clips vom 23.07.2021.
abspielen

Parmelin, Macron und Jill Biden im Stadion

Nur wenige Politiker wie Bundespräsident Guy Parmelin, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und die amerikanische First Lady Jill Biden sowie einige Ehrengäste, Funktionäre und Medienschaffende sassen auf der Tribüne.

Bereits Stunden vor Beginn der Feier hatten sich vor dem Olympiastadion viele Einheimische eingefunden, um in der Nähe der Eröffnung zu sein. Diese begrüssten die ausländischen Gäste bei deren Ankunft freundlich.

Vereinzelt gab es aber auch Proteste. Vor dem Rathaus versammelten sich Dutzende von Demonstranten, die von der Polizei umringt wurden. Eine Mehrheit der japanischen Bevölkerung stand in den letzten Monaten einer Durchführung der Spiele kritisch gegenüber.

Video
Die Highlights der Eröffnungsfeier
Aus Tokyo 2020 Clips vom 23.07.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 23.07.21, 13:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

16 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Wilfred Scheidegger  (Ville Frayde)
    @Nelly Bolt ...darum steht ja Rodscher Federere's: NO auf den N8roten Tenues ;-))
  • Kommentar von Matt Reimann  (Matts)
    Olympia 2020 oder 21 oder wann auch immer - so spannend, wie Farbe beim Trocknen zuzusehen.

    Wann kapiert die Welt endlich, dass diese Zeit abgelaufen ist. Olympia ist tot. Aber stimmt: es geht ja nur um Kohle und Pseudo-Rampenlicht.

    Hut ab vor jedem Sportler, der diesen Zirkus nicht mehr mitmacht.
    1. Antwort von Andreas Müller  (Hugh Everett)
      Und diese Sportler wären:
      1.
      2.
      3.
      4.
      5.
    2. Antwort von marc rist  (mcrist)
      Eigentlich hatten wir das bereits einmal. Die Winterspiele 2018 waren eine bemerkenswert sterile Angelegenheit, mit Alpinwettbewerben ohne Zuschauer vor Ort.
    3. Antwort von Dorothee Meili  (DoX.98)
      Andreas Müller: Kariem Hussein!
    4. Antwort von Wilfred Scheidegger  (Ville Frayde)
      @Andreas Müller (Hugh Everett)
      Im Tennis:
      1. Serena Williams
      2. Rafael Nadal
      3. Dominic Thiem
      4. Denis Shapovalov
      5. Simona Halep
      6. Bianca Andreescu
      7. Roger Federer
  • Kommentar von Hannes Zubler  (Zubi)
    Hopp Schwiiz! Allen Athleten viel Erfolg und das notwendige Glück. Egal was für ein Tenue oder welche Viren herumschwirren. Zeigts denen einfach!