Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Bencic - Pegula
Aus Tokyo 2020 Clips vom 24.07.2021.
abspielen
Inhalt

Tennis: Einzel bei den Frauen Nach Golubic steht auch Bencic bei Olympia in der 2. Runde

  • Belinda Bencic (WTA 12) steht dank einem 6:3, 6:3-Sieg gegen Jessica Pegula (WTA 27) beim olympischen Tennisturnier im Einzel in der 2. Runde.
  • Bereits zuvor hatte Viktorija Golubic (WTA 50) ihre Auftakthürde in Tokio gegen Maria Camila Osorio Serrano (WTA 79) in 2 Sätzen mit 6:4, 6:1 übersprungen.
  • Nächste Gegnerin von Golubic könnte Lokalmatadorin und Weltnummer 2 Naomi Osaka sein, Bencic trifft auf Misaki Doi (WTA 94).

Mit einem Schrei der Erleichterung beendete Belinda Bencic nach 1:19 Stunden ihr Erstrundenspiel gegen Jessica Pegula. Die Ostschweizerin verwandelte ihren 1. Matchball zum 6:3, 6:3.

Im 1. Satz konnte Pegula das Geschehen lange ausgeglichen gestalten – auch, weil Bencic in den entscheidenden Momenten zu viele Fehler unterliefen. Erst ihre 6. Breakchance konnte die 24-Jährige zum vorentscheidenden Servicedurchbruch (4:3) nutzen.

Den Schwung nahm Bencic gleich mit und breakte ihr Gegenüber im 2. Durchgang bei erster Gelegenheit. Anschliessend spielte sie den 1. Sieg im 1. Duell mit Pegula locker nach Hause. Nun wartet die Japanerin Misaki Doi auf Bencic.

Video
Bencic: «Ich habe meinem Spiel vertraut»
Aus Tokyo 2020 Clips vom 24.07.2021.
abspielen

Golubic nur mit Mini-Durchhänger

Bereits in der Nacht auf Samstag Schweizer Zeit war Viktorija Golubic in die 2. Runde eingezogen. Die Zürcherin musste ihre Gegnerin Maria Camila Osorio Serrano im 1. Durchgang mit einem Doppelbreak von 1:5 auf 4:5 verkürzen lassen, ehe sie den Satz mit einem weiteren Servicedurchbruch doch noch nach Hause brachte.

Im 2. Umgang setzte sich die Viertelfinalistin von Wimbledon erneut früh ab. Dieses Mal liess Golubic ihre kolumbianische Widersacherin aber nicht mehr zurück in die Partie. Nach 2 weiteren Breaks zum 2:0 und 4:0 beendete die Schweizerin den Match nach nur 59 Minuten mit ihrem 1. Matchball.

Nun gegen Osaka?

In der 2. Runde könnte eine Mammut-Aufgabe auf Golubic warten. Im Kampf um das Achtelfinal-Ticket bekommt es die Schweizerin möglicherweise mit Naomi Osaka zu tun. Die japanische Weltnummer 2 misst sich zum Auftakt mit der Chinesin Saisai Zheng (WTA 52).

Video
Golubic: «Duell gegen Osaka wäre eine riesige Challenge für mich»
Aus Tokyo 2020 Clips vom 24.07.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 24.07.2021, 01:55 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Blatter  (maxblatter)
    Jetzt fehlt nur noch, dass -bic in der nächsten Runde Naomi Osaka besiegt. Allmählich traue ich ihr alles zu!
    Während -cic das Pech hat, dass man ihren Zweitrunden-Sieg nun schon fast als Pflichtaufgabe sieht. Aber im Sport ist eben nichts selbstverständlich! (Na ja, im sonstigen Leben eigentlich auch nicht.)
    1. Antwort von Markus Hunziker  (MH1)
      Ist das für sie normal, dass sie nur die letzten drei Buchstaben der Namen schreiben, Herr -ter?
    2. Antwort von Moni Meier  (Moni19)
      Was soll das, Herr Blatter, mit den Endungen der beiden Namen? Finde ich ziemlich respektlos!
      Oder ist das wieder so ein versteckter Hinweis bezüglich "richtigen" und "anderen" Schweizern? So langsam sollte das Thema doch gegessen sein....!