Auszeichnungen 2007

Preise und Auszeichnungen, die im Kalenderjahr 2007 an Schweizer Radio DRS und das Schweizer Fernsehen vergeben wurden, sind in der folgenden Übersicht zu finden.

Schweizer Fernsehen (national)

  • Medienpreis Aargau/Solothurn: Karin Bauer für «Die neuen Schweizermacher, Einbürgerungen im Kanton Aargau» in «Reporter»
  • Ostschweizer Radio- und Fernsehpreis: Hanspeter Trütsch
  • Medienpreis der Berner Stiftung für Radio und Fernsehen: Marianne Pletscher für «Tiere als Therapeuten» in «DOK» und Redaktion Volkskultur für «Das Val d’Anniviers» in «Fensterplatz»
  • Schweizerisch-Russischer Journalistenpreis: Marius Born für «Das kälteste Dorf der Welt» in «Reporter»
  • Prix Media der Schweizerischen Akademie für Naturwissenschaften: Marc Tschudin für die Kurzfilmserie «NaTour de Suisse» in «MTW»
  • Tele-Preise:«sportpanorama» (Fernsehpreis) und Patrick Rohr (Publikumspreis)
  • TV-Star-Awards: Bernard Thurnheer (Kategorie National) und «NETZ Natur» (Kategorie Sendung)
  • Prix Walo: Cornelia Boesch (Newcomerin des Jahres), «glanz & gloria» (TV-Produktion des Jahres) und SF Schweizer Film «Die Herbstzeitlosen» (Filmproduktion des Jahres)
  • Swiss TV Award der cablecom: Stephan Klapproth (Beliebtester Nachrichtenmoderator) und Bernard Thurnheer (Beliebtester Sportmoderator)
  • Zeitschrift Schweizer Journalist: André Marty (Reporter des Jahres 2006)
  • Medienpreis des Schweizerischen Anwaltsverbandes:«DOK»-Reihe «Ungelöste Kriminalfälle»
  • Agro-Medienpreis: Michael Keller für «Schweizer Bauern reagieren auf Veränderungen» in «10vor10»
  • AstraZeneca-Onkologie-Medienpreis: Michael Breu für einen Schwerpunkt zum Thema Darmkrebs in «Puls»
  • Alstom-Journalistenpreis: Helen Stehli Pfister für «Tschernobyl und die Schweiz» in «DOK»
  • Dachverbände Association of Swiss Business Angels (ASBAN) und Swiss Private Equity & Corporate Finance Association (SECA):«Start up – Der Weg zur eigenen Firma» (Supporter of the Year 2007)
  • Publikumspreis SF Schweizer Film mit Bluewin:«Die Herbstzeitlosen» (Beste Publikumsbewertung und höchste Zuschauerzahl)
  • Prix Innovateur der SRG SSR idée suisse:«Tagesschau» in 100 Sekunden (Anerkennungspreis)
  • Zeitschrift Anthrazit: SF-Homepage (Beste Fernsehwebsite) und «Aeschbacher»-Blog (Bester Weblog)
  • Best of Swiss Web Association: Homepage der dritten «MusicStar»-Staffel (Kategorie Online-Marketing)

Schweizer Fernsehen (international)

  • Georg von Holtzbrinck Preis für Wirtschaftspublizistik: Wolfgang Wettstein für die Beiträge «Granit aus Indien» und «Pensionskassen» in «Kassensturz» (Kategorie Elektronische Medien)
  • Civis-Fernsehpreis: Beat Bieri und Ruedi Leuthold für «Neue Heimat Lindenstrasse» in «DOK» (Kategorie Information)
  • New York Festival:«Die Soldaten des Papstes», Dokumentarfilm von Felice Zenoni (Silbermedaille in der Sub-Kategorie History & Society)
  • Marler Fernsehpreis für Menschenrechte: Eric Bergkraut für den Dokumentarfilm «Coca – Die Taube aus Tschetschenien» (Ehrenpreis)
  • International Human Rights Film Award: Eric Bergkraut für «Coca – Die Taube aus Tschetschenien»
  • WorldMediaFestival: Doku-Serie «Meilensteine» in «SF Wissen mySchool» (zwei Awards)
  • Automotive and Multimedia Festival:«Autovision» Reihe «Traffic» in «SF Wissen mySchool» (Silberner OttoCar)
  • Promax/BDA Awards Europe: Set von «Schweiz aktuell» (Gold Award)
  • Promax/BDA World Awards: Clip zur Fussball-WM (Gold Award und zwei Bronze-Auszeichnungen)
  • EBU Connect INAP Award:«Delikatessen»-Label
  • Eyes and Ears Award Europe:«Delikatessen» (Preisträger, Beste Programmlabelgestaltung), «SF Meteo» (Preisträger, Beste Studiogestaltung/Set-Design/Szenenbild), «Schweiz aktuell» (Auszeichnung, Beste Studiogestaltung/Set-Design/Szenenbild), «Einstein» (Auszeichnung, Beste sender-, programm-, film- bzw. contentbezogene Musikkomposition), SF-Imagekampagne (Auszeichnung, Beste Sender-Promotion-Kampagne on air) und SF-Spielfilmhighlights (Auszeichnung, Bester Sender-Promotion-Spot)
  • obs-Award: Pressebild aus der Doku-Serie «Die Bergretter – Unterwegs mit der Air Zermatt»