Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Netflix, Facetime, Instagram Wie klimaschädlich ist Streaming?

Wir streamen Netflix- Serien, verbringen Stunden auf Facetime und schauen uns durch die Videos auf Instagram oder TikTok. Das Problem: Videos zu streamen braucht Strom und verursacht Treibhausgase. Aber darauf verzichten fällt schwer.

Doch wie kommt dieser Energieverbrauch beim Streaming zustande? Wie stark belastet unser digitaler Konsum das Klima tatsächlich – und was kann jede und jeder dagegen tun? Mehr in der neuen Folge von SRF CO2ntrol.

CO2ntrol, 15.09.2021, 18:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Denise Casagrande  (begulide)
    Klimaschädigungen....nicht zu vergessen die gesundheitlichen Schädigungen auch beim Menschen durch die konstante, Langzeit-Be-Strahlung!!
  • Kommentar von Andy Gasser  (agasser)
    Wie viel Co2 erzeugt das Lineare TV und die ganzen Produktionen, Live Schaltungen etc? Streaming wird ja nicht zusätzlich sondern statt TV geschaut. Somit relativiert sich das ganze Massiv.
  • Kommentar von Daniel Jungblut  (DaYoungblood)
    Interessant wäre die Gegenüberstellung vom verteufelten Streaming zu dem Lifestyle-Produkt Cryptowährung. Muss ja einen Grund geben dass die Berufs-Weltretter das Thema meiden wie der Teufel das Weihwasser, obwohl der Nutzen (für Waffen- und Drogenhändler, Zuhälter und Schmuggler) in keinem Verhältnis steht zu den komplett sinnentleerten Klimakosten aller "Proof-of-Work" Kryptowährungen. Aber Cryptowährungen sind "In", also traut sich keiner drastische Massnahmen dagegen anzuregen.
    1. Antwort von Beno Trütsch  (benotruetsch)
      Cryptowährungen, bzw. Bitcoin wird gemäss Analyse der Blockchain für weniger als 1% für illegale Zwecke verwendet. Bargeld ist dafür besser geeignet. Das schlechte Bild wurde ihnen von Leuten vermittelt, welche unser Fiat-Währungskarussell noch möglichst lange am Laufen halten wollen. Dies befeuert nach wie vor unnütze und auch umweltschädliche Wirtschaftszweige mit billigen Krediten. Proof-of-Work wie bei Bitcoin ist,die effektivste Möglichkeit um Energie u. Zeit in Silchenrcherheit zu wandeln.