Zum Inhalt springen

Header

Legende: Psychologin Yvik Adler, Dr. Martin Denz und Pflegeexpertin Andrea Käppeli SRF
Inhalt

Corona-Quarantäne & Isolation «Darf ich während der Quarantäne mit meinem Hund Gassi gehen?»

Yvik Adler, Martin Denz und Andrea Käppeli haben Ihre Fragen im «Puls»-Chat beantwortet.

Fachpersonen im «Puls»-Chat

Box aufklappen Box zuklappen

Yvik Adler

Klinische Psychologin und Psychotherapeutin

Co-Präsidentin Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)

Praxis für Psychotherapie für Erwachsene

Dr. Martin Denz

Medizinischer Koordinator / Ärztlicher Leiter Taskforce Corona

Medbase Gruppe

Andrea Käppeli

Pflegeexpertin MScN

Leiterin Studiengang BScN, Careum Hochschule

Leiterin Praxisentwicklung, Spital Muri

Die folgenden Informationen und Aussagen entsprechen dem Wissensstand während der Durchführung des Live-Chats. Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie auf srf.ch/coronavirus und in der SRF News App

Chatprotokoll

Bitte berichten Sie auch von Jenen, die Keine Symptome hatten, Positiv getestet wurden + nun ein Corona-Trauma haben! Die Isolation ist schlimmste Folter; 10 Tage Niemandem begegnen=UNmenschlich + genau das Gegenteil, was Aerzte bei Krankheit empfehlen: sich an der frischen Luft BEWEGEN! Corona ist eine Grippe, die bei Wenigen stärker ist als normal. Was machen, wenn der einzige Freund, mit dem man noch über Probleme reden konnte, wegen dem Contact Tracing davonläuft? Ich bin nur noch einsam

Yvik Adler: Ihr Anliegen ist sehr berechtigt. Isolation kann sehr belastet sein und eventuell braucht es danach professionelle Hilfe um die schwierige Erfahrung zu verarbeiten. Menschlicher Kontakt ist für den Erhalt psychischer Gesundheit sehr wichtig und sollte unbedingt auch während einer Quarantäne in irgendeiner Form weitergeführt werden.

Wie reagiere ich wenn ein Bekannter mit welchem ich zu Mittag aß, Erkältungssymptome entwickelt, er sich aber nicht testen lassen will?

Andrea Käppeli: Am Besten verhalten Sie sich entsprechend vorsichtig. Das heisst, Sie halten weiterhin die Abstandsregeln ein und tragen wo immer notwendig einen Mund-Nasenschutz. Sollten Sie selber Symptome an sich entdecken, machen Sie einen Test.

Wie ist es eigentlich wenn man sich in Isolation begeben muss, jedoch noch ein Baby hat? Das kann man ja schlecht abdesinfizieren nach dem Stillen- und wieder dem Partner zur Zimmertür rausgeben ;)

Martin Denz: Wenn das Baby bei Ihnen ist, stets vorher Maske anziehen, konsequent Brust- und Händedesinfektion. Ich rate Ihnen, mit Ihrer Gynäkologin Kontakt aufzunehmen.

Ich war am letzten Freitag mit Freunden zusammen. Ein Person davon war am Mittwoch davor mit einer Person zusammen, die später positiv auf Covid-19 getestet wurde. Die Person, mit der ich zusammen war, hat keine Symptome und kann sich aber erst übermorgen testen lassen und geht jetzt für 10 Tage in Quarantäne.Wie soll ich mich verhalten?

Andrea Käppeli: Sie sollten sich entsprechend vorsichtig verhalten, das heisst, Hygienemassnahmen, Abstandhalten, Mund- Nasenschutz tragen sobald Sie die Abstandsregeln nicht einhalten. Es wird unbedingt empfohlen, grössere Menschenansammlungen zu meiden. Erst wenn Sie selber Symptome haben, macht ein Test Sinn. Quarantänepflicht besteht auch (noch) nicht, da die Person, mit der Sie zusammen waren, kein positives Testergebnis hat.

Da eine Person in meiner Mannschaft positiv getestet wurde, wurde mir mitgeteilt, ich werde noch eine Aufforderung zur Quarantäne erhalten. Dies ist, so nehme ich an, wegen der Überforderung nicht passiert. Da es mir als Student möglich ist, bin ich nun freiwillig in Quarantäne gegangen. Mein Arbeitsgeber, bei dem ich bloss 20% angestellt bin, ist sehr kulant, bittet aber natürlich trotzdem um ein schriftliches Dokument. Wird dieses wohl noch geliefert, oder muss ich mich aktiv dafür einsetzen?

Martin Denz: Tatsächlich sind derzeit die Contact Tracer völlig überlastet. Lassen Sie sich von der positiv getesteten einen Beleg für die nachgewiesene Infektion geben (am besten die amtliche Anordnung). Dies als Beleg für den Quarantänebedarf nach Ihrem Risikokontakt. Falls das nicht reicht, später vom Kantonsarzt rückbestätigen lassen.

Ist es zulässig, dass man während man auf das Resultat vom Corona-Test wartet, zu seinem 1-jährigen Kind Kontakt hat?

Yvik Adler: Ihr Kind ist vom Coronakrise nicht sehr gefährdet und braucht sie auch in dieser Zeit. Das Bedürfnis nach Eltern ihres Kleinkindes ist absolut prioritär.

Wie soll man das eigene Baby schützen, wenn man erkrankt ist? Es braucht trotzdem liebe&zuneigung&trost...

Yvik Adler: Das Bindungsbedürfnis ihres Babies ist sehr wichtig und wenn es nicht genügend Ersatzbezugspersonen gibt, dann wäre es eine Gefährung ihres Kindes es nicht zu betreuen, zumal es selbst ein kleines Risiko hat zu erkranken.

Wäsche und Hygienemassnahmen: Sollte eine Infizierte Person ihre Bettwäsche häufiger als normal waschen? Beseitigt das Waschen von Kleidern generell Corona-Viren?

Andrea Käppeli: Da eine Infektion mit Covid-19 mit Symptomen wie Husten und Fieber einhergeht, macht es Sinn, Kleidung und Bettwäsche regelmässig zu waschen. Das verhilft auch zu einem verbesserten Körpergefühl. Das Waschen von Kleidern mit 40 Grad und mehr kann Viren in den Kleidern entfernen.

Was mache ich wenn Jugendliche (14 Jahre) positiv getestet würde und in Isolation muss? Es kann doch nicht sein, dass ein Jugendlicher die ganze Zeit alleine in einem Zimmer sein muss.

Yvik Adler: Tatsächlich ist die Isolation so gemeint. Aber am besten du besprichst die Situaion mit deiner Familie und vor allem wie ihr in Kontakt bleiben wollt. Diese Kontaktpflege wird für dich in den nächsten Tagen sehr essentiell sein.

Wieso sollte ich mich als junger Mensch (ohne bekannte vorerkrankungen) testen lassen, sofern ich keine schwerwiegenden symptome habe? Lasse ich mich nicht testen, kann ich im homeoffice sowieso niemanden anstecken aber dennochbesteht die möglichkeit raus in den wald zu gehen und vom alltag abschalten. Lasse ich mich jedoch testen, hab ich nichteinmal mehr die möglichkeit einen waldspaziergang zu machen, da ich in quarantäne sitze.

Martin Denz: Sie müssen nur 10 Tage in Quarantäne gehen, wenn Sie einen Risikokontakt hatten. Wenn Sie keine Symptome haben ist es nicht zwingend nötig, sich testen zu lassen. Wichtig ist, dass Sie dazu beitragen, eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Isolation/Quarantäne mit Kleinkinder: wie ist die Empfehlung hier. Eine strikte Isolation eines Elternteils ist ja schier unmöglich. Ich frage mich wie ich das handhaben würde... bei einer Ansteckung wären die Vorwürfe dann doch da...

Yvik Adler: Ich halte eine strikte Einhaltung der Quarantäne der Kleinkinder von einem Elternteil - ohne das jemand einer Risikogruppe angehört - für sehr problematisch. Hier würde ich für eine pragmatische Handhabung plädieren, die den Bedürfnissen der Kleinkinder entspricht.

Was verstehen Sie unter "engen Kontakt " , wie lange und wo .Innen /Aussen ?Danke.

Andrea Käppeli: Enger Kontakt wird mit 15 Min. und mehr unter 1.5 m Abstand verstanden. Dabei ist es per Definition unwesentlich, ob dieser Kontakt innen oder aussen stattfand. Es ist jedoch anzunehmen, dass in ungelüfteten Räumen die Aerosolbelastung höher ist und daher die Viren eher übertragen werden.

Mir graut davor, mit unserem 3-jährigen Buben 10 Tage in der Wohnung eingesperrt zu sein. Symtomlose Kleinkinder müssen doch tägl. mind. 60 Min alleine (ohne Kontakt) draussen rumrennen dürfen! Mich befremdet, dass Kinderbedürfnisse und Kinderrechte derart missachtet werden und sich die BAG-Fachleute überhaupt nicht um Kinderbelange kümmern. Was soll man da tun? Nachts in den Wald fahren? Nicht alle haben EFH mit Garten...

Yvik Adler: Ich habe das schon von sehr vielen betroffenen Familien gehört und tatsächlich ist die Isolation mit Kleinkindern sehr belastend. Versuchen Sie die Situation so gut wie möglich zu gestalten und versuchen Sie die Bedürfnisse ihrer Kinder gut zu beachten. Gemäss BAG sind kurze Frischluftepisoden ohne Kontakt zu Personen ausserhalb der Familie möglich.

Die Hygienemassnahmen zuhause konsequent umsetzen, wenn ein Familienmitglied positiv getestet wurde, ist wahnsinnig anspruchsvoll, vielleicht in einem Spital machbar. Aber 10 Tage lang einen lieben Menschen isolieren und alles mögloiche ständig putzen und waschen... Worauf kann man verzichten? Resp. worauf kommt es vor allem an?

Andrea Käppeli: Da haben Sie völlig recht. Es kommt dann auch darauf an, ob Sie mit Kindern zusammenwohnen und wie alt diese sind. Das, was Sie unter ständiges Putzen und Waschen bezeichnen ist jedoch ganz wichtig als Hygienemassnahme. Der Abstand von 1.5 m und mehr soll ebenfalls eingehalten werden. Die Massnahmen an sich sind nicht schwierig, aber die konsequente Umsetzung eine echte Herausforderung.

Wir sind beide über 80 jahre alt, bei guter gesundheit. Wir möchten so gerne weiterhin unseren enkel, 10 jahre alt, einmal zum mittagessen haben und anschliessend bis 16.00 hausaufgaben erledigen. Das ist gut für ihn und uns. Können wir dieses risiko mit gutem gewissen eingehen.

Yvik Adler: Bitte erwägen Sie gut und nach besten Wissen und Gewissen was Ihnen wichtiger ist. Die Nähe und der Kontakt zu den Enkeln oder der eigene Schutz. Hier gibt es kein richtig oder falsch - ihre persönliche Entscheidung ist richtig.

Ich habe mich getestet, nach einem Kontakt mit einem Coronainfizierten. Muss ich jetzt trotzdem in Quarantäne?

Andrea Käppeli: Ja, das BAG gibt vor, dass Sie dennoch in Quarantäne müssen, ein negativer Test ist keine Garantie, dass Sie sich nicht angesteckt haben. Die Inkubationszeit, also die Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Krankheit und somit dem Anzeigen eines Tests, kann bis zu 10 Tagen betragen. Daher ist diese Quarantäne trotzdem wichtig.

Meine Freundin dun ich sind kurz vor Corona zusammengezogen und haben durch Lockdown und so viel mehr Zeit miteinander verbracht als angenommen. Dabei sind wir uns desto länger umso mehr auf die Nerven gegangen. Nach der Lockerung ist unsere Beziehung wieder besser geworden. Aber wenn sie oder ich plötzlich in Quarantäne müssen... Uiuiui. Gibt es Psychotricks, wie wir uns auf den Stress vorbereiten können?

Yvik Adler: Versuchen Sie auch wenn Sie wieder ungewollt sehr viel Zeit und räumliche Nähe gemeinsam verbringen müssen, sich möglichst viel Raum für sich zu nehmen. Benennen Sie früh Konflikte und loben Sie was gut läuft. Falls es zu sehr nervt- gehen Sie spazieren.

Guten Tag. Ich wurde am letzten Donnerstag positiv getestet und bin seither in der Isolation. Am Tag danach, also am Freitag, wurde auch meine Frau positiv getestet. Muss jetzt jede einzelne Persion in Isolation oder können wir das gemeinsame Schlafzimmer wieder teilen ? Besten Dank für Ihre Nachricht.

Andrea Käppeli: Sie können wieder das Schlafzimmer teilen, da Sie sich ja nicht mehr anstecken können.

Ich wurde positiv getestet und seit dem Test in Isolation. Meine Frau, welche im gleichen Haushalt wohnt wie ich, ist in Quarantäne. Muss sie sich auch testen lassen, auch wenn sie keine Symptome zeigt? Und macht es wirklich Sinn, dass ich mich für ganze 10 Tage ab Symptombeginn vor ihr isoliere, auch wenn ich keine Symptome mehr zeige?

Martin Denz: Wenn Sie einen positiven Test hatten, müssen Sie mindestens 10 Tag ein Isolation bleiben und beenden die Isolation wenn Sie 48h ohne Symptome waren. Wenn Ihre Frau keine Symptome entwickelt, braucht sie nicht zwingend einen Test, muss aber so oder so 10 Tage in Quarantäne bleiben. Falls Sie sich nicht gegenseitig isolieren, müsste Ihre Frau nach Ende Ihrer Isolation erneut in Quarantäne!

Meine Tochter ist 3 und wurde wegen eines Kontakts mit einer Kita-Betreuerin 10 Tage in Quarantäne gesteckt. Kleinkinder sind bekanntlich keine Verbreiter des Virus. Trotzdem darf man nicht mit der Kleinen zu zweit einen Spaziergang machen. Zudem könnte sie, wenn es schlecht läuft, mehrmals in Quarantäne gehen müssen, z.B. wenn jmd. von uns positiv getestet wird. Ich finde diese Massnahmen insbesondere bei Kleinkindern zu streng.

Yvik Adler: Das ist wirklich sehr belastend und anspruchsvoll für alle Beteiligten. Versuchen Sie möglichst gut die Zeit zu verbringen und kommunizieren Sie auch an den Kantonsarzt, wie schwer das für Sie ist und wie wenig Sie die Massnahmen (nicht einmal einen Spaziergang allein mit der Familie) verstehen können und versuchen von dort Tipps zu erhalten.

Hallo! Ich befinde mich derzeit gerade in Quarantäne, da mein Mitbewohner positiv getestet wurde. Meine Frage ist nun: muss/soll ich mich irgendwann testen lassen (auch ohne Symptome) oder ist das mit überlassen?

Andrea Käppeli: Wenn Sie keine Symptome haben, ist ein Test nicht notwendig und nicht empfohlen. Diese Test sind in der Regel erst sensitiv wenn Sie Symptome haben. Und ohne Symptome müssen Sie den Test ohnehin selber bezahlen...

In Deutschland gibt es Coronatests mittels Gurgeln. Da ich noch nie etwas davon gehört habe, interessiert mich, ob es die in der Schweiz auch gibt?

Martin Denz: Nein, so etwas ist in der Schweiz nicht anerkannt.

Ich habe eine Meldung einer "verdächtigen Begegnung" über das Covid-App bekommen. Der Berater bei der Infonummer des Apps sagte mir, ich müsse mich so verhalten, wie wenn ich infiziert wäre, mich also isolieren. Symptome hatte ich keine. Für den Kanton gab es nicht genug Anhaltspunkte für eine Quarantäneverordnung (ich habe bei der Hotline nachgefragt). Wie muss ich mich jetzt verhalten? Darf ich zur Arbeit? Was sage ich meinem Arbeitgeber?

Martin Denz: Sie hatten einen sog. "Risikokontakt". Wenn der Contact Tracer Ihnen keine Quarantäne verordnet hat, waren Sie offenbar genügend geschützt und können zur Arbeit.

Was soll ich machen wenn ich Schnupfen habe, Quarantäne oder testen lassen oder kann ich mit Maske weiterarbeiten? Ich habe eine Arbeit Homeoffice nicht möglich ist. Schnupfen wird manchmal aufgeführt als Kriterium, manchmal nicht.

Andrea Käppeli: Das lässt sich nicht so einfach beantworten: haben Sie zusätzliche Symptome? dann würde sich ein Test empfehlen. Nur Schnupfen allein ist meist zu wenig spezifisch für einen Covid- Test. Arbeiten Sie allerdings im Gesundheitswesen, dann gelten strengere Regeln. Hier gibt der Kanton, bzw. der Arbeitgeber auch vor, wer und wann getestet werden soll. Auf jeden Fall sollten Sie die Maske konsequent tragen und die Hände regelmässig reinigen/desinfizieren.

+++ wieso automatisiert man das Contakttracing der Swisscovid App nicht. Statt telefonieren wuerde die sofortige Mitteilung an alle Kontakte in den vergangenen 14 Tagen schneller gehen +++

Guten Abend, haben Sie einen Tipp, wenn ich, da mit höherem Risiko belastet, mich draussen oder unter Menschen gar nicht mehr wohl fühle, es mit stetig wachsender Angst zu tun habe und leider zur Erfüllung meines Jobs Kontakte haben muss? Woher bekomme ich neue Zuversicht? Vielen Dank!

Yvik Adler: Versuchen Sie sich nicht nur auf die Angst zu konzentrieren und darauf zu vertrauen dass wenn Sie sich gut schützen die Ansteckungsgefahr gering ist und die Letalität des Virus für die meisten Menschen sehr gering ist. Konzentrieren Sie sich auf angenehme Dinge und dass das Leben nie risikofrei ist, man es aber vor dem Tod geniessen sollte.

Guten Tag. Mein Mann und ich wurden letzte Woche positiv getestet und sind derzeit mit milden Symptomen in Isolation. Wenn alles rund läuft, können wir in einigen Tagen die Arbeit wieder aufnehmen. Was passiert, wenn wir in den kommenden Wochen oder Monaten Kontakt haben sollten zu Infizierten? Müssen wir in Quarantäne oder gelten wir als immun und können normal weiterleben? Vielen Dank für die Information!

Martin Denz: Nach einer nachgewiesenen Infektion mit COVID-10 gelten Sie für drei Monate als immun. Bei einem Risikokontakt in dieser Zeitspanne müssen Sie nicht mehr in Quarantäne.

Ich arbeite im Büro. Unser Chef haltet nicht viel von der Pandemie. Homeoffice ist kein Thema, obwohl es uns ohne Weiteres möglich wäre (IT-Unternehmen). Gibt es überhaupt Konsequenzen für Arbeitgeber, welche nicht ihrer Sorgepflicht nachkommen?

Chat-Admin: Informationen hierzu finden Sie auf dieser BAG-Seite: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/massnahmen-des-bundes.html#-179692535

Kann ich (72, kerngesund) es wagen, mein Enkelkind (8) zu hüten?

Yvik Adler: Natürlich ist das Risiko zu erkranken über 70 etwas erhöht, aber bitte versuchen Sie eine persönliche Bewertung zu machen. Was ist mir wichtiger, ein hoher Schutz oder den Enkel zu treffen, wo man ja auch etwas Abstand halten kann, um sich zu schützen. Und dann schauen Sie was für Sie persönlich stimmt

Wo kann ich mich testen lassen in Einsiedeln/Umgebung, bei genau welchen Symptomen und mit Voranmeldung oder reicht der Corona-Check vom BAG, damit ich den Test bezahlt bekomme? Oder muss ich nur in Quarantäne, wenn ich von starker Müdigkeit und ab und an Atemnot geplagt werde, als würde ein Elefant auf meiner Brust sitzen?

Martin Denz: Angaben zu den lokalen Test-Stationen finden Sie auf der Webseite des Kantons oder in der Lokalpresse. Mit diesen Symptomen empfehle ich Ihnen so oder so den Hausarzt aufzusuchen - es gibt noch andere Erkrankungen als Covid!

Wir sind uns im unklaren wie die Tracingapp genau funktioniert. Man erhält wöchentlich eine Meldung, mit wievielen (positiv getesteten Pers.) man kontakt hatte?Wenn man noch keine Symptome hat,muss man sich trotzdem in quarantäne begeben? Oder macht man dann einen test od.wartet man einfach ab ob man symptome bekommt? Zudem möchten wir gerne wissen, ob man auf das grosi als hüttedienst wieder verzichten sollte? Auch würde ich gerne wissen, wie oft man genau die Einwegmaske wechseln müsste? Danke

Andrea Käppeli: Sie haben gleich mehrere Fragen: Wie die Covid-Tracing- App funktioniert, könnten Sie auf der BAG- Homepage nachlesen: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/swisscovid-app-und-contact-tracing.html. Sie werden benachrichtigt, wenn Sie mit einer positiv getesteten Person über eine Dauer von mehr als 15min/ unter 1.5m Abstand hatten. Das Mobilephone "misst" dies aus. Sie erhalten dann die Aufforderung, sich in Quarantäne zu begeben. Ein Test ist nur empfohlen, wenn Sie Symptome haben. Ob Sie als Grosi auf den Hütedienst verzichten sollten, das ist eine schwierige Frage und abhängig von Ihrem Gesundheitszustand, dem Alter und der Exposition der Kinder und nicht zuletzt Ihrem Sicherheitsbefinden. Die Einwegmaske ist bis ca. 8 Stunden tragbar. Wenn Sie durchnässt ist (z.B. bei Schnupfen) sollte Sie früher gewechselt werden.

Guten Tag. Ein Kollege und ich hatten letzte eine Woche Arbeit mit Excel-Listen zu besprechen. Deshalb sassen wir während ca. 15 Minuten an einem Tisch über die Ecke unmittelbar nebeneinander. Wir trugen beide eine Maske. Mittlerweile hatte er Symptome und wurde positiv getestet. Ist es möglich, dass ich mich von ihm angesteckt habe (Ich habe selbst keine Symptome)? Danke und freundliche Grüsse

Martin Denz: Wenn Sie beide ihre Masken korrekt anhatten, gelten Sie als geschützt und müssen nicht in Quarantäne.

Guten Abend, Frage 1. Mein Kind ist 9.5 Jahre alt und geht jeden Tag in die Schule. Ist es möglich/wahrscheinlich, dass wenn das Kind mit SARS-CoV-2 infiziert wird, andere Familienmitglieder sich von ihm anstecken? Frage 2. Wie kann man, wenn überhaupt, das Ansteckungsrisiko im Familienkreis effizient reduzieren? Vielen Dank für dieses Chat und für die Antworten!

Andrea Käppeli: Ihre Frage ist sehr berechtigt: Ja es ist möglich, dass durch ein infiziertes Kind auch die Eltern oder andere Familienmitglieder sich anstecken. Das Ansteckungsrisiko können Sie reduzieren, indem Sie die Hygienemassnahmen, Abstandhalten und möglichst Menschenansammlungen meiden.

Guten Abend! Angenommen, ein Familienmitglied infiziert sich, die anderen sind negativ. Wie kann man den Alltag miteinander in einer kleinen Wohnung gestalten - ein "Infektionszimmer" einrichten? Küche und Bad immer desinfizieren, stets Maske tragen?

Andrea Käppeli: Ja, genau! Wenn immer möglich, ein Einzelzimmer einrichten für die kranke Person. Küche nach Möglichkeit nicht durch die kranke Person benützen (essen im Einzelzimmer, Mahlzeitenzubreitung durch die anderen Familienmitglieder), Bad immer desinfizieren. In den Gemeinschaftsräumen Maske tragen, bzw. den direkten Kontakt vermeiden.

Guten Abend Team, Bin alleinstehend und wohne in einem Einfam.-Haus. Zähle 68 Lenze. Anfänglich der Ausbruch Corona konnte ich mich noch gut beschäftigen. Jedoch nach solanger Zeit fällt mir bald das Dach auf den Kopf! (Vom Juni -Heute ging ich oft spazieren.) Aber jetz fühle ich mich in den 4 Wänden eingeengt und habe oft moralisch u. Angst zustände, den Seelenschmetter!! Was kann ich dagegen tun? Herzlichen Dank für Ihre Bemühung

Yvik Adler: Nun ist erst jetzt wichtig, dass Sie täglich Spazierengehen und sich ein Tagesprogramm schaffen, das der Eintönigkeit Abhilfe verschafft. Am besten mit möglichst viel Abwechslung und auch Kontakt pflegen. Wenn es psychisch schlechter geht, versuchen Sie es mit professioneller Hilfe

Durchfall ist ja ein eher seltenes Symptom, Ärzte sehen es überwiegend als ein Symptom welches bei Kindern vorkommt. Wie soll man sich als Patient verhalten? Bekommt man einen Test wenn man nur unter Belastung Atembeschwerden hat?

Martin Denz: Durchfall kann auch bei COVID-19 auftreten, nicht nur bei Kindern. Bei belastungsabhängigen Atembeschwerden müssen Sie zum Arzt, das könnte auch eine andere Erkrankung sein!

Was ist wenn ich in Quarantäne bin, wegen Symptomen einen Test mache, dieser positiv ist? Beginnt dann eine neue Quarantäne oder mache ich die laufende fertig?

Andrea Käppeli: Sie begeben sich dann in Isolation und zwar bis 48h nach dem Abklingen der letzten Symptome, wenn seit Beginn der ersten Symptome mind. 10 Tage vergangen sind.

+++ Ich habe keine Frage. Möchte mich nur zu dieser doch etwas fragwürdigen Äusserung des Experten im Studio melden. Der Experte gab als eine mögliche Lösung zur Quarantäne an, dass eine Zweitwohnung gemietet wird!! Ich glaube nicht, dass die Mehrheit unserer Bevölkerung sich eine Zweitwohnung leisten kann. Diejenigen, dies das können, werden wahrscheinlich auch nicht in Quarantäne müssen, die finden andere Lösungen!! (Ferienhäuser etc. Bitte keine solchen elitären Äusserungen eines Experten. Danke. +++

Wenn jemand im Büro Corona Positiv ist, müssen dann meine Kollegen in Quarantäne?

Andrea Käppeli: Das kommt darauf an, wie nah die Personen zusammengearbeitet haben. Sind die regelkonformen Abstände eingehalten oder wurde gar mit Maske gearbeitet, ist das kein Problem und gibt keine Quarantäne. Sonst gelten die üblichen Quarantäneregeln.

Mein Mann wurde positiv gestestet und wir haben einen bald 3 jährigen Sohn. Er versteht es kaum dass er nicht zum Papi darf. Wie soll ich das Handhaben? Ich weiss nicht so recht wie ich ihm dass erklären soll. Und darf ich mit ihm trotzdem raus? Wir wohnen abgelegen auf einem Bauernhof?

Yvik Adler: Bitte gehen Sie trotzdem mit Ihrem Sohn ins Freie, wenn Sie keinen Menschen treffen. Bitte erwägen Sie gut eine persönliche Risiko- Bedürfnisse eines Kleinkindes-Analyse. Versuchen Sie Ihrem Kind die belastende Zeit möglichst leicht zu machen

+++ Chat-Admin: Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat ein umfangreiches Online-Informationsangebot zum neuen Coronavirus: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/faq-kontakte-downloads.html +++

Ich bin in Quarantäne bis 29.10. Wenn keine Symptome kommen, heisst dies das ich den Virus nicht aus dem Kontakt mit der positiv getesteten Person erhalten habe oder das er nicht ausgebrochen ist? Oder wenn die Symptome so leicht sind, dass ich dies nicht als Symptom wahrnehme, soll ich dann nach Ablauf der Quarantäne weiterhin auf Kontakt verzichten, z.B. zur Partnerin?

Andrea Käppeli: Genau. Entweder haben Sie keine Symptome gehabt oder aber das Virus ist bei Ihnen nicht angekommen. Wenn die Quarantänezeit beendet ist, dann können Sie den Kontakt zu Ihrer Partnerin wieder aufnehmen. Allerdings wird empfohlen, weiterhin auf die Hygiene, Abstandsregeln und das Meiden von Menschenansammlungen zu achten.

Was empfehlen Sie Menschen aus dem Autismus-Spektrum, die durch die verschärften Massnahmen im Kanton Bern etc. erneut auf die wenigen notwendigen, gesunden, soziale Kontakte verzichten müssen und bei denen ohnehin ein viel grösseres Risiko für die Selbstisolation, auch ohne Corona, besteht?!

Yvik Adler: Versuchen so viel wie möglich und regelmässig Kontakt zu halten mit dem nötigen physischen Abstand.

Was ist der Unterschied zwischen Isolation und Quarantäne?

Chat-Admin: Isolation und Quarantäne sind Massnahmen, um Infektionsketten zu unterbrechen und so die Weiterverbreitung des neuen Coronavirus einzudämmen. Diese Massnahmen betreffen Personen, bei denen eine Infektion bestätigt wurde oder bei denen der Verdacht auf eine Infektion besteht. Der Verdacht besteht beispielsweise aufgrund von typischen Krankheitssymptomen oder nach engem Kontakt mit einer nachweislich an Covid-19 erkrankten Person. Begriffsdefinitionen zu «Enge Kontaktperson», «Isolation» und «Quarantäne» finden Sie auf der FAQ-Seite des BAG.

Guten Abend, wir haben im Geschäft viele Mitarbeiter, die die aktuelle Corona-Situation ausnutzen, sich krank melden + sagen, dass sie einen Test machen lassen. Nach ein paar Tagen melden sie uns dann, dass sie negativ getestet worden sind. Bekommt man das Resultat schriftlich, so dass wir als Arbeitgeber darauf bestehen können, dass sie uns das Resultat schriftlich vorlegen müssen oder was kann man gegen diese Situation tun? Ich wäre sehr froh für einen sinnvollen Vorschlag für diese Situation.

Martin Denz: Das ist eine schwierige arbeitsrechtliche Situation. Schummelnde Arbeitnehmern loten die Grenzen aus zwischen ihrer sog. "Treuepflicht" dem Arbeitgeber gegenüber und ihrem Persönlichkeitsschutz. Illegales und illoyales Verhalten ist rechtsmissbräuchlich, dafür sind Juristen zuständig.

Wenn eine Person 10 Tage in Quarantäne in einem Zimmer verbracht hat, Was sind dann für Reinigungsmassnahmen nötig? Nach welcher Zeit wären allenfalls keine Desinfektionsmassnahmen mehr nötig? Oder anders gefragt, wie lange überleben die Viren?

Andrea Käppeli: Das sind gute Fragen, die leider noch nicht alle abschliessend beantwortet werden können. Spezielle Reinigungsmassnahmen sollten dann umgesetzt werden, wenn das Zimmer wieder an jemand anders weitergegeben wird (Spital, Hotel, etc.). Im häuslichen Umfeld sind "normale" Reinigung mit Bettwäschewechsel etc. ausreichend. Wie lange die Viren überleben, wird mit unterschiedlichen Angaben beschrieben. Es scheint von der Oberfläche abzuhängen. Die aktuelle Literatur geht von wenigen Stunden bis ca. 3 Wochen aus.

+++ Ich habe von drei verschiedenen Pflegenden in zwei Kantonen gehört, dass ihre Kollegen und Kolleginnen angehalten werden, bei schwachen oder keinen Symptomen trotz positivem Test normal weiterzuarbeiten.Ist unser System schon jetzt so überlastet, dass Pflegenden keine Quarantäne mehr gewährleistet wird? +++

Nächsten Montag ziehe ich mit Partner und Tochter von Barcelona in die Schweiz. Darf ich während der Quarantäne in Randzeiten mit Maske an Menschenleeren Orten mit meiner 5monatigen Tochter spazieren gehen? Ohne Einkaufen oder sonst was anderes....

Andrea Käppeli: Gemäss dem BAG sind in der Quarantäneempfehlung bei Kindern und Eltern "kurze Frischluftepisoden OHNE Kontakt ausserhalb der Familie" gestattet.

Ich war vor 2 Wochen für 6 Tage im Spital mit einer Lungenentzündung. Der Corona Test war negativ. Nun habe ich immer wieder erhöhte Temperatur, 37,2 bis 37.5. Entzündungswerte letzten Freitag beim Hausarzt, alles ok. keine weiteren Symptome betr. Corona. Seit längerer Zeit chronischer Husten mit Rhinusinusitis, bin bei einem Pneumologen in Behandlung. Muss ich trotzdem immer wieder einen Corona Test machen lassen? Kann ich auch mit erhöhter Temperatur eine Grippeimpfung machen lassen?

Martin Denz: Ihre anhaltenden Symptome können zum Verlauf nach einer Lungenentzündung gehören. Viel wichtiger als ein Coronatest ist jetzt für Sie, sich konsequent zu schützen! Für ihre weiteren Symptome und Fragen sind sie bei Ihrem Pneumologen bestens aufgehoben.

Gibt es eigentlich einen Test, ob man immun gegen das sars-cov-2 , ist?

Andrea Käppeli: Es ist noch nicht vollständig geklärt, ob es eine Immunität gibt und wie lange diese anhält. Die Forschung ist daran. Es gibt jedoch Tests, die zeigen, ob bereits eine Covid-19 Erkrankung durchgemacht wurde.

+++ Was sprechen sie über Chor oder Privaten Geburtstagsfest wenn auf der anderen Seite im Shoppi/Ticoli ein Sonntagsberkauf zum 50Jubiläum durchgeführt werden darf, die Bilder von dort sind erschreckend! Viele sogar ohne Maske oder wie sehr oft unter der Nase! Bitte verurteilt so etwas auch in der Sendung! Meidet solche Menschenansammlungen! +++

Guten Abend, Ich wollte wissen, wenn man einen Hund hat, ob man während der Isolation/Qaurantäne trotzdem noch mit dem Hund spazieren darf, oder ob man eine andere Lösung suchen muss

Andrea Käppeli: Die Isolationsanweisungen des BAG geben vor, dass der Kontakt zu Haustieren vermieden werden soll. In der Quarantäne ist das weniger klar. Da Sie aber das Haus/ die Wohnung nicht verlassen sollen, ist auch von einem Hundespaziergang abzusehen. Am besten organisieren Sie eine andere Lösung.

Mein Sohn (17) ist zuhause im Quarantäne. Darf er mit uns am Tisch essen und sich im Haus bewegen oder muss er sich im Zimmer aufhalten? Er hat keine Symtome.

Yvik Adler: Ich würde ihm den Kontakt am Tisch und das freie Bewegen im Haus nicht verweigern, denn es ist keine Isolation und für seine psychische Gesundheit ist dies sehr wichtig.

Darf man die Isolation nach 10 Tagen beenden, selbst wenn man noch Husten hat?

Martin Denz: Nein, weil Ihr Husten bedeutet, dass Sie noch immer krank sind! Sie dürfen Ihre Isolation erst 48 Stunden nach Abklingen der Symptome beenden, sofern seit Symptombeginn seit mindestens 10 Tage verstrichen sind. Haben Sie den Eindruck, dass es sich um neue Symptome handelt, lassen Sie sich von ihrem Arzt untersuchen.

+++ Chat-Admin: Informationen zu Kinder und Schulen auf der FAQ-Seite des BAG: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/faq-kontakte-downloads/haeufig-gestellte-fragen.html?faq-url=/de/categories/kinder-und-schulen +++

Ein Freund meiner Tochter ist positiv Sie hat regelmäßig Kontakt mit ihm jetzt ist sie in selbstquarantäne, ohne Symptome wir wohnen unter einem Dach.Muss Ich auch in Quarantäne gehen?

Yvik Adler: Nein, wenn Sie mit ihm keinen Kontakt hatten.

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus . Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit sich im Personenlift des Hauses anzustecken.

Yvik Adler: Gering, wenn Sie allein damit fahren und danach die Hände waschen oder desinfizieren

Wenn in einem kleinen Heim jmd positiv getestet wird, muss dann das ganze Team in Quarantäne? Dann wäre ja niemand mehr da zum Arbeiten. Gibt es Ausnahmen?

Andrea Käppeli: In diesem Fall kann man von systemrelevanten Berufspersonen sprechen, die dann zur Arbeit kommen und sich nach Arbeitsschluss wieder in Quarantäne begeben. Die Entscheidung liegt i.R. bei der Kantonsärztin, dem Kantonsarzt.

Stimmt das, dass ich näh einem negativen Testergebnis weitere 10 Tage in Quarantäne bleiben muss?

Martin Denz: Nein, wenn sie keine Covid-Symptome hatten. Sie müssen insgesamt 10 Tage in Quarantäne bleiben, auch wenn Ihr Test negativ war.

Mein 6 Monate altes Baby ist in der Kita Eingewöhnung. Nun wurde eine Betreuerin der Babygruppe positiv getestet. Wie hoch ist das Risiko für mein Baby und gibt es bereits studien die aussagen wie der Verlauf von Corona bei Babys verläuft?

Yvik Adler: Das Risiko für Babies und Kleinkinder schwer an Corona zu erkranken ist sehr gering. Seien Sie unbesorgt.

Es sind bei privaten Anlässen nur 15 Personen zulässig. Gilt das nur für Erwachsene? Zählen Kinder auch?

Chat-Admin: Kinder unter 12 Jahren sind von den Regelungen ausgenommen. https://www.bag.admin.ch/dam/bag/de/dokumente/mt/k-und-i/aktuelle-ausbrueche-pandemien/2019-nCoV/faq-neue-massnahmen-bund.pdf.download.pdf/201018_FAQ Massnahmen Bund_D.pdf

Meine Lebenspartnerin bemueht sich um eine Sondererlaubnis aus den USA in die Schweiz zu einzureisen. Wir haben uns seit 8 Monaten nicht mehr gesehen. Ich weiss sie wird in Quarantaene gehen muessen. Aber duerfen wir uns in den 10 Tagen wirklich nicht nahe kommen? Keine Umarmung, kein Kuss, kein Sex?

Andrea Käppeli: Ja, die Quarantäneanweisungen des BAG lauten so, dass die Person nach der Einreise sich direkt in eine geeignete Unterkunft begibt und während 10 Tagen keinen physischen Kontakt mit anderen Personen hat.

Guten Abend! Mein Partner wurde am Samstag positiv getestet und hat sich dann in einem Zimmer isoliert. Ich habe mich darauf ebenfalls testen lassen und mich zusammen mit unserem Neugeborenen isoliert. Gestern bekam ich das Resultat: ebenfalls positiv. Frage 1) Macht es Sinn, weiterhin einzeln isoliert zu bleiben? (Mein Partner hat noch Symptome, ich schon seit mehr als 48 Stunden keine mehr) 2) Ich stille weiter. Mit Maske? 3) Sollte sich mein Partner weiterhin dem Baby nicht nähern?

Yvik Adler: Wenn beide Eltern positiv sind, erscheint mir die Isolation nicht mehr sinnvoll. Das Risiko für das Baby ist sehr gering. Ihr Baby braucht viel Nähe und Zuwendung.

Wenn in einer Familie das Virus "rumgeht" - und alle zusammen in Isolation / Quarantäne müssen - wie ist das mit dem Ende der Isolationen / Quarantänen? Sind die gestaffelt? Angenommen Person 1 hat Isolationsende am Mittwoch, aber Person 2 hatte am Dienstag noch Symptome - darf Person 1 trotzdem raus aus der Isolation (immer angenommen, es handelt sich um eine Familie oder Wohngemeinschaft, die so eng zusammenlebt, dass das Virus "rumgeht").

Andrea Käppeli: Ja, die Aufhebung kann gestaffelt sein.

+++ Wenn es bessere Unterstützung für die Bevölkerung gäbe, wäre der Frageberg einiges geringer. EINE Hotline bei der man NIE jemanden ans Telefon bekommt. Klasse! +++

Sehr geehrtes Team. Bei uns gab es ein positiven Fall im Hauswartsteam. Die betroffene Person arbeitete am vorletzten Freitag noch mit den anderen Personen vom Hausdienst teils eng zusammen. Am letzten Montag war er dann krank und wurde am Mittwoch positiv getestet. Am Donnerstag ging das Hauswartsteam in Quarantäne. Sie wurden am Freitag negativ getestet und arbeiten seit heute wieder. Kann es sein, dass trotz negativem Test die Krankheit noch ausbricht? Müssten sie nicht noch in Q. sein? FG

Martin Denz: Ich entnehme Ihrer Schilderung, dass kein Schutzkonzept eingehalten wurde. Da Ihre Arbeitskollegen einen Risikokontakt hatten, müssen sie während 10 Tagen ab dem letzten Kontakt mit dem positiven Fall in Quarantäne bleiben. Das gilt auch dann, wenn deren Tests negativ waren!

Macht es Sinn dass 14-18 jährige mit Maske Sportunterricht haben oder ist es nicht sinnvoller den Schulsport ausfallen zu lassen. Zudem die Frage meine 15 jährige Tochter hat oft Kopfschmerzen wegen der Maske. Nun muss sie ab morgen die Maske den ganzen Tag von 6:45-17:00 tragen. Ist das zumutbar und wie kann sie Kopfschmerzen reduzieren?

Yvik Adler: Solange es noch Schulsport gibt, würde ich ihn unbedingt nutzen. Bitte klären Sie mit dem Hausarzt ab, was ihre Tochter wegen der Kopfschmerzen und dem Maskentragen empfiehlt.

+++ Warum gibt es absolut keine Berichte, TV Sendungen etc. zu therapeutischen Massnahmen zu Hause wenn ich an Covid-19 erkrankt bin? Hilfe zur Selbsthilfe danit wir Spitäler nicht noch mehr überlasten.Ich weiss als PFF was ich machen kann, vielen ist dies aber nicht klar. +++

Was nützen die Quarantäne-Massnahmen noch nach einem (Familien)Besuch im Ausland (Europa) wenn die Zahlen ungefähr gleich hoch sind?

Martin Denz: Egal wo Sie sich aufhalten: es geht darum, dass Sie Ihre Umgebung nicht anstecken und nicht noch mehr Menschen krank werden.

Falls es einen Coronafall in meinem Umfeld geben sollte; Wie viele Stunden/Tage wird man zurück verfolgen, mit welchen Personen die infizierte Person Kontakt hatten?

Andrea Käppeli: Gemäss BAG werden Personen, die Kontakt von weniger als 1.5 Meter für mindestens 15 Minuten ohne Schutz mit Ihnen hatten, während Sie symptomatisch waren bzw. 48 Stunden vor dem Auftreten Ihrer Symptome, identifiziert und für die Quarantäne aufgeboten.

Niemand spricht bei der Corona Pandemie von der alt bekannten Grippe ! Kann den überhaupt zwischen Corona und der klassischen Grippe unterschieden werden ? Und können das die bisherigen aktuellen Tests ?

Chat-Admin: Das Thema Grippe und Corona wurde erst kürzlich bei PULS behandelt: https://www.srf.ch/news/schweiz/grippe-und-corona-wenn-die-zahlen-steigen-wird-das-auch-das-grippevirus-freuen

Angenommen eine infizierte Person wohnt mit Katzen und überträgt das Virus auf diese, wodurch die Katzen symptomfreie Träger werden. Beeinträchtigt/verlängert der weitere Kontakt mit den Katzen die Genesung der Person (z.B. da Virenlast grösser)? Entwickeln Katzen ebenfalls eine Immunantwort, obwohl sie durch das Virus keine Symptome entwickeln? Könnte sich die Person wieder und wieder mit dem Virus infizieren, da die Katzen das Virus immer noch in sich tragen? Herzlichen Dank Ihnen im Voraus.

Martin Denz: Es ist derzeit kein Fall bekannt, wo eine Ansteckung durch ein Haustier erfolgte. Über die Immunität weiss man derzeit noch zu wenig - das gilt für Mensch und Tier.

Die ständige Berichterstattung über dieses Virus macht mich wirklich fertig. dazu noch der Herbst... Wie kann ihc mich wieder auf andere Gedanken bringen, wenn mein Umfeld auch dauernd über Corona redet und ich nur noch Masken um mich herum sehe? Je mehr ich dem zu entrinnen versuche, desto schlimmer wird es!

Yvik Adler: Das ist eine anforderungsreiche Zeit für uns alle und so wie Ihnen geht es vielen Menschen momentan. Versuchen Sie sich mit anderen darüber auszutauschen und nun besonders viel für sich selbst zu tun. Falls die düsteren Gedanken schwerer werden, suchen Sie eine Fachperson auf, die Sie unterstützen kann.

Ich bin alleinerziehend mit 10jährigem Kind ohne weitere Hilfen zur Betreuung. Ich mache mir Sorgen, wenn ich in Isolation müsste. Wer ist zuständig für die Betreuung meines Sohnes?

Yvik Adler: Bitte stellen Sie diese Frage dann ggf.der zuständigen KESB, die hier dann Lösungen erarbeiten müsste.

In unserer Arztpraxis versuchen wir die Schutzmassnahmen so konsequent wie möglich umzusetzen. Falls nun jemand vom Team an Covid-19 erkranken sollte, müssen dann alle Teammitglieder in Quarantäne?

Martin Denz: Wenn Sie ein Schutzkonzept haben und das konsequent umsetzen, sind die anderen Teammitglieder geschützt.

Muss die ganze Klasse in der Schule in Quarantäne, wenn jemand positiv getestet wurde?

Chat-Admin: Laut BAG hängt dies von den kantonalen Behörden ab: https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/faq-kontakte-downloads/haeufig-gestellte-fragen.html?faq-url=/de/kinder-und-schulen-isolation-und-quarantäne/ein-kind-oder-eine-lehrperson-ist-am-coronavirus

Ich habe zwei Fragen, die mich beschäftigen : Wenn ich weiss, dass ich während dem Kontakt zu einer infizierten Person eine Maske getragen habe muss ich dann trotzdem in Quarantäne? Und wenn ich in Quarantäne müsste, dürfte ich meinen Hund noch spazieren führen? Natürlich mit Maske und ohne Kontakt mit Anderen.

Andrea Käppeli: Die Quarantänepflicht umfasst grundsätzlich den Kontakt mit erkrankten Personen ohne Schutz. Der Hundespaziergang ist in der Isolation untersagt, in der Quarantäne wird dies nicht explizit ausgedrückt, aber mit der Aussage, dass das Haus/die Wohnung nicht verlassen werden darf, gehört wohl der Hundespaziergang auch dazu. Einzige Ausnahme sind Eltern mit Kleinkindern für eine kurze Frischluftepisode ohne Kontakt mit anderen Personen.

Warum müssen viele Personen in Quarantäne und Isolation, wenn gleichzeitig Grossanlässe (Fussball, Eishockey, Caravanausstellung, Einkaufszentren Feiern, und Skigebiete öffnen), bewilligt werden. Ich weiss dass einige Anlässe in der Zwischenzeit wieder verboten wurden. Für mich sieht das aus, wie die Kleinen geplagt werden und die Grossen (für Wirtschaft wichtigen) geschont werden.

Martin Denz: In jeder Gesellschaft werden persönliche, politische und ökonomische Interessen unterschiedlich gewichtet.

Guten Tag, bei uns dauert es bis zu 6 Tage um einen Test zu machen und dann noch 1 bis 2 Tage bis zur Antwort. Wie soll man da noch wissen ob man in Isolation oder Quarantäne gehen soll?

Andrea Käppeli: Die Massnahmen unterscheiden sich unwesentlich. Zentral sind das Kontaktverbot mit anderen Personen und die Hygienemassnahmen. Diese sind bei beiden gleich.

Guten Abend. Ist es so, dass im Kanton Zürich Jungendliche unter 16 Jahren nach einem Kontakt mit positiv getesteten nicht mehr in Quarantäne müssen/sollen (hat das Contact Tracing so mitgeteilt)? Falls ja: wer hat dies festgelegt und wo ist das dokumentiert?

Chat-Admin: Corona-Informationen für die Volksschulen des Kantons Zürich finden Sie hier: https://www.zh.ch/de/gesundheit/coronavirus/informationen-rund-um-schulen-kitas-heime/coronavirus-volksschule.html

+++ Hinweis: Im Kanton Schwyz interessiert ein KontaktTracer in keinster Weise die Kontakte zu anderen Personen. Lediglich die Symptome werden abgefragt. Traurig aber wirklich wahr! +++

Wir haben in unserer Familie ständig Auseinandersetzungen darum wie man sich während der Coronapandemie richtig verhält. Obwohl ich noch jung bin möchte ich mich schützen und bis zum Frühjahr am liebsten isolieren. Meine Mutter ist dagegen. Was raten sie mir ?

Yvik Adler: Bitte versuchen Sie die Massnahmen zu befolgen aber nicht zu übertreiben und sich mit übertriebener Isolation selbst zu gefährden. Ein gesundes Mass halten.

Ein Instrumentalschüler wurde positiv getestet. Er bekam Freitag Symptome, die Lektion war am Mittwoch, 30min mit 1.5m Abstand ohne Maske. Muss ich in Quarantäne und wann ist ein Test möglich? (Zum Glück bin ich heute und morgen sowieso zuhause).

Andrea Käppeli: Wenn der Abstand konsequent eingehalten wurde, ist es kein Problem. Sollten Sie Symptome aufweisen, machen Sie einen Test und gehen Sie in Isolation. Vorsorglich testen wird nicht empfohlen.

Muss man nach durchgemachter Infektion erneut in Quarantäne, wenn man Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatte?

Martin Denz: Man geht davon aus, dass nach durchgemachter Covid-Infektion Ihre Immunität rund drei Monate anhält. In dieser Zeit müssen Sie trotz Kontakt mit einer positiven Person nicht in Quarantäne.

Wenn jemand im gleichen Haushalt- ohne Symptome- aus Frankreich in die Schweiz reist und in die Quarantäne gehen muss- was heisst das für mich als Mitbewohnerin? Darf ich im Wald spazieren, einkaufen gehen?

Yvik Adler: Natürlich.

Die Jugendlichen müssen nun mit Maske den ganzen Tag in der schule verbringen. Wenn ein Kind der Klasse nun corona bekommt, müssen die anderen Schüler nicht in Quarantäne da sie Maske getragen haben?

Andrea Käppeli: Genau. Nur wer ohne Schutz Kontakt mit Erkrankten hatte, muss in Quarantäne.

Wenn ich an einer Sitzung oder an einer Gemeindeversammlung mit Maskenpflicht teilnehme, muss ich mit Quarantäne rechnen wenn nachträglich ein Teilnehmer positiv getestet wird?

Andrea Käppeli: Nein, wenn Sie die Maske und Hygienemassnahmen korrekt anwenden nicht.

Jemand in meinem Umfeld hat Corona. Niemand von den Contact Tracern hat ihn kontaktiert. Kann mich dieser Bekannte offiziell in die Quarantäne schicken?

Martin Denz: Die Contact Tracer sind derzeit völlig überlastet. Deshalb sind die Kantone darauf angewiesen sind, dass die Corona-Positiven ihre Kontaktpersonen informieren und letztere sich eigenverantwortliche in Quarantäne begeben, sofern ein sog. Risikokontakt stattfand (= unzureichender Schutz).

Wenn man mit einem Kleinkind, das 10 Tage in Quarantäne sein sollte wegen eines Kontakts mit einer positiv getesteten Person, einen Spaziergang macht, riskiert man da eine Busse?

Andrea Käppeli: In der Quarantäneanweisung des BAG ist explizit erwähnt, dass eine kurze Frischluftepisode für Eltern mit Kindern OHNE Kontakt zu Personen ausserhalb der Familie möglich sind.

Guten Abend, wenn man alleinstehend ist, wie versorgt man sich am besten it Nahrungsmitteln? Gibt es dafür Empfehlungen / Webbseiten, die weiterhelfen? Freundlichen Gruss!

Chat-Admin: In Bern hilft zB ein Blick auf https://nachbarschaft-bern.ch/index.php/news/154-links

Guten Abend wollte nur kurz nachfragen wenn ich in tramhalltestelle bin und kein Maske habe könnte ich mich dann jemand anstecken?

Andrea Käppeli: Ja, wenn Sie genügend lange und genügend nahe bei einer ansteckenden Person stehen.

Wenn eine positiv getestete Person Materialien aus der Quarantäne hinaus an Dritte gibt, kann das ansteckend sein? (Beispiel: Brief zum auf die Post geben)

Martin Denz: Der Virus hält sich nicht lange auf Papier. Achten Sie darauf, dass sich beide Personen vorher und danach die Hände gut waschen resp. desinfizieren.

Muss ich in Quarantäne, wenn mein 33-jähriger in Quarantäne musdte und noch nicht weiss, ob er positiv ist, weil er sich erst noch testen lassen muss. Er kam vor ein paar tagen für 1/2 zu Besuch. Er und ich haben keine Symptome.

Andrea Käppeli: Die Quarantänepflicht einer Kontaktperson ohne Symptome führt nicht direkt zu einer weiteren Quarantäneplicht. Erst wenn er Symptome hat, soll er sich testen lassen. Bei positivem Test müssen auch Sie in Quarantäne.

Wir haben ein EFH mit Garten. Dürften wir uns mit unseren Kindern da frei bewegen im Falle einer Quarantäne oder Isolation? Oder müssten wir im Haus bleiben?

Yvik Adler: Sie dürfen sich als Familie in ihrem Garten frei bewegen.

Mein Mann ist in Isolation und wir auch zu Hause in Quarantäne. Darf ich mit meinen Kindern 3 und 5 Jahre draussen ohne Kontakt zu anderen Personen spazieren gehen?

Andrea Käppeli: Kurze Frischluftepisoden ohne Kontakt zu anderen Personen sind gemäss BAG für Eltern mit Kindern erlaubt.

Guten Abend. Ich befinde mich In Isolation. Kann ich mich nach diesen 10 Tagen, mich wieder wie vorher bewegen, oder muss ich Angst haben? Dies beschäftigt mich sehr.

Yvik Adler: Wenn Sie den Ablauf der vorgegebenen Frist eingehalten haben und keine Symptome hatten, dann können Sie sich unbesorgt wieder frei bewegen.

Eine Person, die positiv gestestet wurde und dann die Isolation vorschriftsgemäss und symptomfrei beendet... kann diese Person später wieder neu angesteckt werden? Hat man dazu unterdessen Erkenntnisse?

Andrea Käppeli: Hier gehen die Aussagen auseinander. Es gibt Hinweise, dass es zu erneuten Ansteckungen kommen kann. Allerdings ist hier die wissenschaftliche Lage noch auf sehr dünnem Eis.

Mein Vater wurde heute wegen Fieber auf Corona testen lassen. Er ist 62 Jahre alt und ich habe ihn gestern bei einer Wanderung getroffen. Gemäss Hausarzt sollen jetzt alle Personen, die ihn gestern getroffen haben in Isolation gehen. Ist das zwingend oder einfach eine Empfehlung? Falls er positiv getestet wird werde ich mich bestimmt auch testen lassen. Ich freue mich auf ihre Antwort. Freundliche Grüsse

Martin Denz: Ein Risikokontakt war es nur dann, wenn Sie während mehr als 15 Minuten näher als 1,5 Meter Ihrem Vater nahe kamen. Nur wenn sein Test positiv ist, müssen Sie ab dann für 10 Tage in Quarantäne. Bis dann verhalten Sie sich vorsichtig.

Bei einem Paar ist ein Teil positiv, die 2. Person hat keine Symptome macht aber nun zusammen Quarantäne. Wie sinnvoll ist das? Ist die Person sowieso angesteckt?

Andrea Käppeli: Die Quarantäne macht Sinn, weil von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Krankheit bis 10 Tage vergehen können.

Guten Abend, meine Chefin ist mit Covid angesteckt. Seit dem 20.10. hat sie Symptome. Wir hatten am 19. noch eine Teamsitzung von 45 Minuten mit mindestens 2 m Abstand, ohne Maske. Ich habe keine Symptome. Sollte ich mich testen lassen? Oder ist es zu früh? Ich arbeite nicht im Home-Office, halte möglichst Abstand zu anderen. Nebst Masken und Hanhygiene wie empfohlen. Danke im voraus für die Antwort.

Andrea Käppeli: Nein, Sie sollen erst einen Test machen, wenn Sie Symptome haben. Wenn Sie die 1.5m Abstand sowieso eingehalten haben, besteht vermutlich kein Problem. Einfach weiterhin gute Hygiene, Masken tragen und regelmässig lüften. Und selbstverständlich Ihren Gesundheitszustand gut beobachten.

Wir sind 4 Personen in einer 4 1/2 Wohnung! Isolation wäre für uns Eltern schlicht nicht möglich. (Kein vörige Schlafzimmer, Kinder Erwachsen). Wir haben daher beschlossen, falls jemand wirklich erkrankt, so gut wie möglich acht zu geben! Aber einsperren in einem Zimmer werden wir nicht machen. Da ist man danach mehr krank als vorher und Alltag für alle nicht mehr möglich. Isolation kann ja nicht per Polizei erzeungen werden, oder?

Yvik Adler: Versuchen Sie die für Ihre Familie eine für Sie möglichst verantwortbare und lebbare und Stimmige Vereinbarung zu treffen, die am ehesten mit den Richtlinien des BAGs übereinstimmt.

Hallo Leute. Macht es Sinn, oder ist es notwendig nach einem positiven Test und absolvierte 12 tägige Isolation noch einen Nachtest zu machen?

Andrea Käppeli: Ein Nachtest wird nicht empfohlen. Wenn Sie keine Symptome mehr haben, wird davon ausgegangen, dass keine Übertragung des Cov-19 geschieht. Deshalb müssen Sie mind. 10 Tage nach Symptombeginn und 48h nach Abklingen der letzten Symptome abwarten.

Guten Abend, ich bin chronisch krank und Alleinerziehend (5 jährige Tochter). Was mache ich wenn ich mit Covid-19 infiziert bin und nicht mehr für mein Kind sorgen kann? Meine Tochter wäre dann ja vermutlich auch infiziert/infektiös und niemand anders würde sie betreuen wollen, wegen dem Risiko sich anzustecken. Gibt es irgend eine Stelle, die in so einem Fall helfen könnte? Danke!

Yvik Adler: In diesem Fall sollten Sie sich mit der zuständigen Sozialbehörde in Verbindung setzen und um Unterstützung bitten. Auch die KESB sollte Ihnen Hilfe anbieten können, denn wenn Sie ausfallen wäre das Kindswohl akut gefährdet.

R.H. Guten Abend Eine Frage: Wie woll das Contact Tracing rückwärts funktionieren, wenn ich fast täglich mit der OeV unterwegs bin? Es gibt immer wieder Leute ohne Masken, auch die Aerosole oder Infizierte, die sich darin aufhalten. Zudem kennt man da niemand?

Chat-Admin: Die Swisscovid App ist in dieser Situation von Nutzen https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/swisscovid-app-und-contact-tracing.html

Ein Teil der Familie hat vor einigen Tagen ein positives Covid Testergebnis erhalten und befindet sich in Quarantäne. Nun ist ein weiteres Familienmitglied betroffen. Müssen wir uns weiterhin räumlich trennen oder ist das Zusammenleben nun ohne Vorsichtmassnahmen möglich.

Andrea Käppeli: Wenn alle Familienmitglieder positiv getestet sind, können Sie wieder "normal" zusammenleben, d.h. alle sind in gemeinsamer Isolation.

Quarantäne und Isolation: wo liegt der genaue Unterschied?

Chat-Admin: Isolation und Quarantäne sind Massnahmen, um Infektionsketten zu unterbrechen und so die Weiterverbreitung des neuen Coronavirus einzudämmen. Diese Massnahmen betreffen Personen, bei denen eine Infektion bestätigt wurde oder bei denen der Verdacht auf eine Infektion besteht. Der Verdacht besteht beispielsweise aufgrund von typischen Krankheitssymptomen oder nach engem Kontakt mit einer nachweislich an Covid-19 erkrankten Person. Begriffsdefinitionen zu «Enge Kontaktperson», «Isolation» und «Quarantäne» finden Sie auf der FAQ-Seite des BAG.

Mein Mann ist am Sonntag (gestern) nach ca 5 wöchigem Aufenthalt aus Italien/Provinz Belluno zurückgekehrt. Dort ist sein Heimatort. Er muss jetzt in eine 10 tägige Quarantäne. Er ist soweit gesund. Muss ich als seine Ehefrau jetzt auch 10 Tage in Quarantäne bleiben. Danke für ihre Antwort

Andrea Käppeli: Ihr Mann muss sich (ohne Kontakt zu Ihnen oder anderen Personen) direkt in Quarantäne begeben, das gibt das BAG vor. Somit müssen Sie nicht in Quarantäne, weil Sie selber keinen Kontakt hatten. Sollten Sie jedoch mit Ihrem Mann zusammen eingereist sein (oder nach der Einreise Kontakt gehabt haben), ist auch für Sie Quarantänepflicht.

Hallo, ich Arbeite als Pflegefachperson. So wie es aussieht wird es in den nächsten Tagen/Wochen zu Personalengpässen bei uns kommen. Nun habe ich mitbekommen dass der Plan ist, auch Mitarbeiter aus der Quarantäne, welche symptomfrei sind. Zur Arbeit zu berufen. Ich persönlich finde dies sehr fragwürdig. Was halten Sie davon? Wie soll ich vorgehen wenn ich selbst in Quarantäne sollte jedoch von mir verlangt wird weiter zur Arbeit zu erscheinen? Gibt es hier ggf. eine rechtliche Regelung?

Martin Denz: Aufgrund zunehmender Patientenzahlen und Personalengpässen haben gewisse Kantone die sog. "Sozialquarantäne" eingeführt (trotz Quarantäne gut geschützt weiter arbeiten, zu Hause/privat Quarantäne), andere Kantone erörtern andere Lockerungen. Sofern das Test-negative Personen sind, die niemanden anstecken können und nicht krank sind, wäre das ethisch verantwortbar.

Ich habe heute einen Lehrer erlebt, der bei Nichteinhalten des korrekten Abstandes trotzdem keine Maske getragen hat. Heute Abend plagt mich dauernd das Gefühl ich müsste ihn bei der Schulleitung melden. Wie kann ich mit diesem Gefühl umgehen?

Yvik Adler: Am besten Sie sprechen ihren Lehrer auf ihr Unbehagen an und klären das mit ihm persönlich. Andere anschwärzen ohne Klärung ist nicht hilfreich.

Gilt die kantonsärztliche Anordnung für die Isolation nach einem positiven Test als Arztzeugnis, oder muss man separat noch ein Arztzeugnis vom Hausarzt verlangen, wenn Symptome da sind? Besten Dank für Ihre Antwort.

Martin Denz: Es handelt sich um eine amtliche Anordnung, weil sie erkrankt sind. Ein zusätzliches Arztzeugnis ist nicht nötig.

Guten Abend, wie sieht es aus im Gesundheitswesen wenn Mitarbeiter Arbeiten müssen aber der Partner ist Positiv? Muss der Mitarbeiter dennoch kommen?

Andrea Käppeli: Das ist eine personalrechtliche Frage. Swiss Noso hat in der "besonderen Lage" im Frühling sogar herausgegeben, dass Gesundheitsfachpersonen arbeiten können, wenn sie selber positiv getestet sind. Das sind ja Profis, die wissen, wie sie mit Schutzmaterial und Hygiene umgehen. Aktuell wird das meines Wissens noch nirgends umgesetzt. Fakt ist, das der Mangel an Pflegepersonal vermutlich kommen wird und wir um jede Hand froh sind. Vorausgesetzt, gut geschützt und mit konsequenter Hygiene (und Abstandregeln auch bei den Pausen).

Ich hatte bereits Corona und bin jetzt eigentlich immun. Muss ich trotzdem nochmals in Quarantäne?

Martin Denz: Sie gelten als immun während drei Monaten. In dieser Zeit müssen sie nicht erneut in Quarantäne.

Weihnachten: Grosseltern beide um 80, Kinder und Anhang um 50 (drei Personen), zwei Enkel 19 und 17, einer 7. Ist eine Weihnachtsfeier möglich? Wie, mit welchen Vorsichtsmassnahmen?. Danke!

Yvik Adler: Momentan ist die Entwicklung der Situation noch nicht absehbar und welche Regeln dann gelten werden. Am besten klären Sie das in der Familie dann zu diesem Zeitpunkt angesichts der dann geltenden Empfehlungen, wie es allen am wohlsten ist.

Ich bin seit 5 Tagen in Isolation, die restlichen Personen im gleichen Haushalt in Quarantäne. Wenn jemand dieser Personen nun positiv getestet würde, ab welchem Zeitpunkt würde dann für sie die Isolation zählen? Sinnvollerweise wohl ab dem Zeitpunkt, als ich mich isoliert habe (weil davon auszugehen ist, dass ich ab diesem Moment niemanden mehr aus dem selben Haushalt anstecken konnte), oder?

Andrea Käppeli: Nein, da liegen Sie falsch. Die Isolation beginnt mit dem Beginn der Symptome und dauert von dort an mind. 10 Tage (und 48h Symptomfreiheit.

Mein Ex-Mann und ich betreuen unsere schulpflichtigen Kinder je zu 50%. Wie ist das nun im Falle einer Quarantäne eines Elternteils? Dürfen die Kinder dann nicht mehr zu dieser Person?

Andrea Käppeli: Ja, es wird empfohlen, dem gesunden Elternteil für diese Zeit die Betreuungsaufgaben zuzuteilen.

Guten Abend. Ich bin Risikopatientin (Schwangerschaft). Die Massnahmen können am Arbeitsplatz nicht oder nur bedingt eingehalten werden. Muss ich weiterhin zur Arbeit? Wenn nein; wer bezahlt meinen Arbeitsausfall?

Martin Denz: Ihre Situation kann und muss über die vorhandenen arbeitsrechtlichen Schutzmassnahmen gelöst werden, die Ihnen als Schwangere auch ohne Corona zustehen.

Ich bin in Isolation, da ich positiv getestet wurde. Die Symptome sind mild. Wie verhalte ich mich am besten, um gesund zu werden? Soll ich aktiv sein oder mich möglichst wenig bewegen? Im Bett bleiben? Etwas lesen? Etwas spielen?

Yvik Adler: Sie brauchen sich nicht schonen, wenn es Ihnen gut geht. Versuchen Sie Kontakt (virtuell oder telefonisch) mit anderen zu halten und möglichst (den Umständen entsprechend) den Tag abwechslungsreich zu gestalten. Je nach körperlicher Verfassung verläuft die Infektion sehr mild.

Meine Mutter 88 j.ist Corona positiv ohne Symptome. Am Freitag war ich bei ihr ohne Schutz. Da wir erst am Samstag wussten dass sie positiv ist. (Sie liess sich testen wegen einem Ferien Aufenthalt im Altersheim) Ich bin jetzt in Quarantäne. Macht es Sinn mich testen zu lassen. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Isolation und Quarantäne.

Andrea Käppeli: Ein Test macht nur Sinn, wenn Sie Symptome haben. Der Unterschied zwischen Isolation und Quarantäne ist gering. In der Isolation befindet sich eine erkrankte Person. Dort sind die Regeln (z.B. Spaziergang mit Kindern nicht erlaubt) noch strenger. In der Quarantäne befinden sich Personen die potenziell angesteckt sind. Die Dauer der Quarantäne ist immer 10 Tage, in der Isolation ist es solange die Krankheitssymptome dauern, aber auch mindestens 10 Tage.

Ich lebe mit Eltern und Bruder, habe leichte Symptome, deshalb habe ich mich testen lassen. Ich bleibe zuhause und warte auf das Resultat, Wie müssen sich meine Familienmitglieder verhalten? Müssen sie auch zuhause bleiben bis ich das Resultat weiss?

Martin Denz: Sie müssen Ihre Familie bis zum Erhalt des Resultats durch Wahrung Ihrer Quarantäne konsequent schützen. Selbstverständlich sollte auch Ihre Familie in dieser Zeit die Schutzmassnahmen einhalten.

Hallo Es gibt so eine art Filter die statt Filter eine Lichtquelle mit Ultraviolett C Licht enthalten. Das UV-C soll alle Vieren und Bakterien sofort abtöten. Frage: wieso hört man in den Medien nie etwas von solchen UV-C Filtern. Ich denke das wäre eine Möglichkeit in Räumen in denen die Distanz nicht eingehalten werden kann, z.B. Schulen , Kindergärten ect.

Martin Denz: UV-C tötet auch die Corona-Viren ab. Dazu reicht normales Sonnenlicht. Zudem gibt es verschiedene UV-C Geräte, beispielsweise um Handys innert 10min zu desinfizieren.

Ich bin oft traurig, weil ich den Eindruck habe, dass die Welt langsam untergeht. Gibt es denn noch Hoffnung ?

Yvik Adler: Diese Krise geht vorüber - das ist sicher. Bitte versuchen Sie doch mit einer Fachperson Kontakt aufzunehmen, falls Ihre Sorgen stärker werden. Haben Sie eine Schulpsychologin oder Sozialarbeiterin an der Schule?

Chat-Admin: Der Experten-Chat ist beendet. Leider konnten in der zur Verfügung stehenden Zeit nicht alle Fragen beantwortet werden. Mehr Infos zum Thema finden Sie aber auf https://www.srf.ch/play/tv/puls/video/contact-tracing-am-anschlag---wie-weiter?urn=urn:srf:video:49a9f091-21f1-48db-a272-10687440fdac und https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/faq-kontakte-downloads.html

Sendung zum Chat

Box aufklappen Box zuklappen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen